Jump to content

Kino Zerbst


Womenzel
 Share

Recommended Posts

Bis vor ein paar Jahren gab es in Zerbst (Sachsen-Anhalt) ein Kino. Hat jemand davon zufällig Fotos (Saal und Kassenbereich). Ist vielleicht jemand hier im Forum der mit diesem Kino zu tun hat.

Dieses Kino hat meine Liebe zum Kino (und damit nicht nur zum Film gucken) geweckt und ist deswegen sehr wichtig für mich. Weiß jemand wann es geschlossen wurde?

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
  • 1 month later...

Im Zuge der Recherche für meine Uni-Abschlussarbeit (über Klubkinos, Kino-Cafés, Visionsbars und Studiokinos in der DDR) habe ich in einer Akte gelesen, dass im "Theater der Freundschaft" für 1980/81 der Einbau einer Kinobar (mit Blick in den Saal durch eine Glasscheibe) geplant war. Offenbar wurde das aber nie umgesetzt, zumindest fanden sich keine weiteren Hinweise darauf. Oder weißt Du Genaueres?

 

Quelle: Bundesarchiv Berlin, DR 1, 14730 (Konzeption Netz BFD Magdeburg 1979, S. 3).

 

Gruß

das Trög

Link to comment
Share on other sites

hallo , das kino in zerbst wurde mitte mai 1999 für immer geschlossen und der letzte film war "Patch Adams" .

 

- eine visionsbar wurde nie geplant aber mann hatte später im jahr 1996 eine bar unter den balkon eingebaut mit 6 tischen die auch sehr gut lief.

 

- dieses kino hatte mal an die 500 plätze und nach umbau mit bar nur noch 246..................

 

- mit freundlichen grüßen.................. :D

Link to comment
Share on other sites

Im Zuge der Recherche für meine Uni-Abschlussarbeit (über Klubkinos, Kino-Cafés, Visionsbars und Studiokinos in der DDR) habe ich in einer Akte gelesen, dass im "Theater der Freundschaft" für 1980/81 der Einbau einer Kinobar (mit Blick in den Saal durch eine Glasscheibe) geplant war. Offenbar wurde das aber nie umgesetzt, zumindest fanden sich keine weiteren Hinweise darauf. Oder weißt Du Genaueres?

 

Quelle: Bundesarchiv Berlin, DR 1, 14730 (Konzeption Netz BFD Magdeburg 1979, S. 3).

 

Gruß

das Trög

 

Soweit ich mich noch erinnern kann war ich 1980/81 das letzte mal in dem Kino und da gab es sowas exotisches nicht.

Link to comment
Share on other sites

@kino4040: zwei Fragen:

 

- Woher hast Du Deine Infos, bist Du Zerbster, hast Du da gearbeitet?

 

- "eine visionsbar wurde nie geplant aber mann hatte später im jahr 1996 eine bar unter den balkon eingebaut mit 6 tischen die auch sehr gut lief." Konnte man von der Bar aus in den Saal gucken, den Film mit anschauen? War die Bar durch eine Glasscheibe vom Saal getrennt (sicherlich nicht - Kostenfrage)? Es gab nen Tresen und sechs Tische mit Sesseln/Stühlen, oder wie muss man sich das vorstellen?

 

Was die Planungen der Magdeburger BFD angeht, kann ich ja auch nur aus der Akte abschreiben ;-) Aber geplant wurde da tatsächlich viel, in allen BFDs, und nur einiges davon umgesetzt, gerade bei den Visionsbars. Das waren ja unglaublich aufwendige Projekte, noch dazu unter DDR-Wirtschaftsbedingungen.

Link to comment
Share on other sites

Die Infos zu den BFD-Plänen sind hauptsächlich aus dem Bundesarchiv Berlin-Lichterfelde, wo etliche Akten lagern, die die BFDen damals an die HV Film gegeben haben (Jahrespläne, Rechenschaftsberichte, Konzeptionen für das Spielstellennetz - letztere waren für meine Arbeit besonders interessant). Die genaue Quellenangabe für Zerbst steht oben schon mal: Bundesarchiv Berlin, DR 1, 14730 (Konzeption Netz BFD Magdeburg 1979, S. 3).

 

Ansonsten hab ich mir etliche Abschlussarbeiten der Fachschule für Klubleiter Meißen-Siebeneichen angeschaut, da steht auch immer mal was Nettes drin. Die liegen im Sächsischen Hauptstaatsarchiv Dresden.

 

Naja, und mit einigen ehemaligen BFDlern und Theaterleitern und so geredet, aber fast ausschließlich von den BFDen Halle und Karl-Marx-Stadt.

 

Gruß vom Trög

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Hiermal einpaar durchgesickerte Informationen über das Zerbster Kino.

 

lt. Betreiber, plant mann eine Wiederöffnung 2011 oder 2012 . Das Zerbster Kino genannt Corsolichtspiele, befindet sich zur Zeit , seid 16.03.11 im Umbau. Zur Zeit ist mann fast mit dem Abriss im unteren Saal fertig und der Wiederaufbau wird beginnen. lt der letzten Info , des Betreibers wird das Zerbster Kino ein nostalgisches Kino.................................

Edited by kino5000 (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Hiermal einpaar durchgesickerte Informationen über das Zerbster Kino.

 

lt. Betreiber, plant mann eine Wiederöffnung 2011 oder 2012 . Das Zerbster Kino genannt Corsolichtspiele, befindet sich zur Zeit , seid 16.03.11 im Umbau. Zur Zeit ist mann fast mit dem Abriss im unteren Saal fertig und der Wiederaufbau wird beginnen. lt der letzten Info , des Betreibers wird das Zerbster Kino ein Nostalgisches Kino. Im unteren Saal und oberen, wird es eine Bar geben. Das Innenleben im unteren und oberen Saal wird ein neues Gesicht bekommen. "Last Euch Überraschen".................................Lt. betreiber

Edited by kino5000 (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Mal wieder was neues über's Zerbster Kino, mann hat alte Pläne gefunden und seid 1946 wurde vermerkt der Name Lichtspiel-Theater in der Bauphase.

 

Phase 1 ist nun abgeschlossen "Entkernung", es wurde alles entfernt im unteren und oberen Saal.

 

Phase 2 beginnt, ab 22.08.11 der Wiederaufbau.

 

Das neue Gesicht beginnt im oberen Bereich, die Logen werden völlig neu gestaltet und der hintere bereich bekommt auch ein neues Gesicht.

 

Mehr wird erstmal nicht verraten.

Link to comment
Share on other sites

  • 7 years later...

Letzte Woche durfte ich im Rahmen meiner Tätigkeit als Immobilienmakler die ehem. Corso Lichtspiele in Zerbst besichtigen. Durch meine Recherchen zu der Geschichte dieses Kinos, bin ich auf dieses Thema gestoßen. Das Kino wurde ca. 2002 an eine Projektentwicklungsgesellschaft verkauft. Geplant war der Abriss des Kinos sowie der Bau von drei Reihenhäusern auf dem Grundstück. Die Abrissgenehmigung lag bereits vor, dennoch wurde das Vorhaben nicht umgesetzt. Zu der Wiedereröffnung des Kinos im Jahr 2011/2012 kam es nicht. Die damaligen Pächter haben die Pacht nicht bezahlt und es ist bei der Beräumung des Saals geblieben. Darüber hinaus wurden diverse Umbauten mit meiner Meinung nach wenig Sinn und Verstand angefangen. So wurden z.B. ein Rettungsweg durch eine Trockenbauwand verschlossen und die Projektionsfenster zugemauert. Das Gebäude mit ca. 1.800 m² Grundstück steht jetzt zum Verkauf. Anbei ein paar Fotos, die ich während meiner Begehung machen konnte. 

 

ryBIKf7.jpg

 

0pEJucj.jpg

 

e5baYTF.jpg

 

NIqAH13.jpg

 

Vk9FLgh.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Danke schön für die Infos. Im Grunde schöner alter Saal, das Balkondesign finden man in Riedlingen noch so, der Saal ist nur kleiner. Höhe kommt in etwa auch hin. Alte Lichtspieltheaterarchitektur, of der Balkon dann als 2. Saal in quer bespielt, wenn nicht tief genug und die Projektion für den großen Saal nach unten gelegt.

Jens

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.