Jump to content

The Green Hornet (OV 35mm)


Recommended Posts

Liebe Kollegen,

 

alle von euch, die "Green Hornet" als OV spielen, können sich auf eine erstklassige 35mm-Kopie freuen. Exzellente Schärfe mit sehr fein aufgelöstem Korn (4K?), grossartige Farben, Tonmäßig Vollausstattung (SRD, DTS, SDDS). SRD-Fehlerrate 0 bis 2.

 

Einzig der Bildstand ist nicht 100% perfekt, aber gerade noch im Toleranzbereich, bei Scope fällts ja auch nicht gar so auf.

 

Vorsicht aber bei der Tonmischung, da könnte der ein oder andere Lautsprecher bei Faderstellung 7.0 zu Bruch gehen...

 

Viel Spaß damit!

Link to post
Share on other sites

Liebe Kollegen,

 

[...] Vorsicht aber bei der Tonmischung, da könnte der ein oder andere Lautsprecher bei Faderstellung 7.0 zu Bruch gehen...

 

Viel Spaß damit!

 

Naja, wer stellt denn schon auf 7? :shock1:

Es sei denn, er will eine "Kino-Abrißparty" veranstalten! :lol:

Link to post
Share on other sites

Naja, also ich bin mir sicher: Wenn ich das bei mir im großen Saal machen würde, dann

• liegt danach die Bude in Trümmern ... oder

• die Gäste kriegen einen dauerhaften Tinitus .. oder günstigstenfalls

• habe ich danach ein schönes open Air-Kino :???:

 

Maximal (bei "Ballerfilmen") auf Stellung 4 ... bei Musikfilmen vielleicht mal auf 5.

Ich weiß wirklich nicht, warum alle immer auf 7 stellen wollen - wem wollen die was beweisen?

Link to post
Share on other sites

Naja, also ich bin mir sicher: Wenn ich das bei mir im großen Saal machen würde, dann

• liegt danach die Bude in Trümmern ... oder

• die Gäste kriegen einen dauerhaften Tinitus .. oder günstigstenfalls

• habe ich danach ein schönes open Air-Kino :???:

 

Maximal (bei "Ballerfilmen") auf Stellung 4 ... bei Musikfilmen vielleicht mal auf 5.

Ich weiß wirklich nicht, warum alle immer auf 7 stellen wollen - wem wollen die was beweisen?

 

Bei einer richtig eingestellten Tonanlage hörst Du in Stellung 7 die Kopie in der richtigen Lautstärke!

Mit genau diesem Pegel wurde die Kopie gemischt und der Tonmeister und Regisseur möchten das als Wiedergabelautstärke haben.

 

Entweder ist Deine Anlage nicht richtig eingestellt, oder sie kann den richtigen Pegel nur verzerrt wiedergeben. Mit einer guten Anlage ist Stellung 7 definitiv nicht zu laut!

Link to post
Share on other sites

Nun, ob großer oder kleiner Saal macht da keinen Unterschied, die 85 dB bei 7.0 Pink Noise sollten überall gleich laut sein... ;-)

 

Bei richtig ehrlich dynamischen Mischungen kommt man schon ganz nah an die 7.0 ran und hat eine passende Lautstärke - natürlich ist das dann nicht Zimmerlautstärke (wir sind ja auch ein Kino und nicht die Fernsehstube von Oma Gerda), aber keinesfalls Tinituserregend.

 

Das Übel ist allerdings - da bin ich ganz bei dir! - neben stark komprimierenden Lautsprechern, die irgendwann "weh tun", dass 95% aller (Blockbuster-) Mischungen einfach nur aus komprimiertem, lauten Rotz bestehen - und da kriegste dann vor lauter Kompressoren und Kompandern wirklich blutige Ohren bei 7.0.

 

Ein sehr schönes A-B-Beispiel habe ich im Moment bei mir beim Trailer von "The Green Hornet". Die deutsche Fassung stark komprimiert, wirkt sehr laut und dabei wenig dynamisch. Etwas später erhielten wir OV-Trailer. Diese wirkten im direkten Vergleich plötzlich viel leiser. In Wahrheit sind sie einfach wesentlich dynamischer: Faderstellung von vorher vielleicht 4.8 auf 6.0 und schon klingts richtig gut. Nur - wer regelt schon immer und überall für jeden Trailer die Lautstärke einzeln?

 

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe durchaus Filme, die ich in 7.0 spiele bzw. spielen kann. Der Großteil allerdings klingt aus verschiedenen Gründen einfach viel zu laut bei 7.0.

Link to post
Share on other sites

Bei richtig ehrlich dynamischen Mischungen kommt man schon ganz nah an die 7.0 ran und hat eine passende Lautstärke - natürlich ist das dann nicht Zimmerlautstärke (wir sind ja auch ein Kino und nicht die Fernsehstube von Oma Gerda), aber keinesfalls Tinituserregend.

 

Jetzt musste ich aber echt Lachen :lol:

Ich erinnere mich an eine Avatar Vorstellung in einem unserer Häuser, bei der eine Vorführerin den Ton auf Volume: Klostergebet gestellt hatte. Fader war ca. bei 2 :blink: . Ich habe erstmal gestaunt über diese Einstellung und dann vor allem übers Puplikum. Die Actionscene in der ich gerade reinkam klang nach Teichgeplätscher wie bei Oma Gerda im Garten aber keiner hat sich beschwert. :shock1:

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.