Jump to content

Jean

Mitglieder
  • Content Count

    529
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

About Jean

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Niedersachsen

Recent Profile Visitors

1,103 profile views
  1. Jean

    Klimatiserung im Saal

    Kenn ich auch nicht anders, die guten alten Exhauster laufen und laufen😄
  2. Jean

    NEC 1200,1600,2000 c

    Suche einen der folgenden Projektoren als Bastler Gerät: NEC 1200c NEC 1600c NEC 2000c Preisvorschlag für einen funktionierenden nehme ich auch gerne an.
  3. Jean

    Neustarts

    Natürlich wäre das der Hammer. Bedenklich finde ich nur, dass so ein Film vor drei Jahren noch das Potienzial zu 8 Millionen Besucher gehabt hätte. Wir haben einen enormen Besucherverlust seit 2018 in der Branche und werden das auch 2019 kaum aufholen. Toy Story ok, weil Disney mit jedem seiner Filme mindestens 1 Millionen Besucher macht. Quentin als nativer Stoff mal wieder eine gelungene Abwechslung zum Fortsetzungsbrei. Deshalb sehr gut. Hobbs & Shaw wird meiner Meinung nach spannend. Hoffe auf 1,5 Millionen Besucher.
  4. Jean

    Neustarts

    König der Löwen maximal zwischen 3 und 4 Millionen Besucher. Was bei derzeitigen Zahlen schon ein riesen Erfolg wäre. Auch hier wird wieder heißer gekocht als gegessen wird, wie man am Thema 2D und 3D sehen kann....
  5. Los gehts! https://www.ffa.de/soforthilfeprogramm-kino-2019.html Bearbeitung nach Antragseingang!
  6. Jean

    Neustarts

    Spider-Man reinnehmen, alles andere rausschmeißen und hoffen dass noch zehn Besucher mehr kommen. Pets bei mir sehr 2D lastig, bei euch? War aber abzusehen, bei einem Familienfilm.
  7. Jean

    Kinobestuhlung

    Veräußerung verschiedener Bestuhlungen: ca. 240x Braun, Klapplehner mit Ablagebank, zum Teil mit Flaschenhaltern ca. 220x Rot, Klapplehner ca. 180x Rot, Klapplehner mit Holzrücken und Ablagebank Teilabnahmen sind möglich, aber individuell zu besprechen. Mindestabnahme 30 Stühle. Standort Nordhorn, Niedersachsen
  8. Jean

    Neustarts

    Bezogen auf Marvel und Fanfranchise hast du wohl recht. Ich betrachte Filme aber nach Ihrem Box Office und da kann man von einem Film wie Avengers der in der Liga von Avatar spielt eigentlich schon erwarten, dass dieser auch mal 6 Millionen plus Besucher in D macht. Ich muss noch ergänzen, dass mal wieder Disney für die letzten großen Umsatzbringer verantwortlich ist. Siehe Aladdin vierte Woche immer noch auf Platz 1, trotz erheblichen Neustarts. Es können gerne mehr Filme wie Avatar „abkacken“. Dieser hat mit in der vierten Woche noch mehr gebracht als das komplette restliche Spielprogramm. Disney hat das größte Marketingbudget von allen und kann damit weiterhin Besucher in die Kinos bringen. Viel von der Mittelware geht auch wegen fehlender Gelder in diesem Bereich schlicht unter. Aufmerksamkeit Kunde trifft auf stetig wachsendes Angebot im Freizeitsektor. Es gewinnt der mit dem größten Werbetopf. Ausnahmen bestätigen die Regel
  9. Jean

    Neustarts

    Meine Prognose ist weiterhin, dass wir uns im Mittel von 125 Millionen Besuchern aus den letzten 15 Jahren, auf jährlich 110 Millionen im Durchschnitt für die nächsten 10 Jahre einstellen müssen. Die Aufmerksamkeit des Kunden sinkt durch ein immer größeres Freizeitangebot, vor allem im digitalen Bereich. Es zünden nur noch wirklich große Filme. Es gibt immer weniger Grund Geld für die Mittelware auszugeben, weil andere Freizeitangebote attraktiver und günstiger sind. Die Kehrseite ist, dass die Menschen durch immer höheren Wohlstand zu einer einzigen Freizeitgesellschaft mutieren. Die Eventbranchen, uns eingeschlossen, profitieren davon dass Sie Produkte haben die sich nicht digitalisieren lassen. Wie zum Beispiel große Kinosäle, perfekte Bild und Sounderlebnisse sind Zuhause oder von Amazon nicht reproduzierbar. Die Ware Film schon, das Erlebniss nicht. so damit muss man einfach lernen umzugehen und sich einen Wirtschaftsplan für die nächsten Jahre erstellen. Kino war in den letzten 15 Jahren so noch profitabel. Bei dem neuen jährlichen Besucherdurchschnitt wird so manches regionale Kino, aber auch großes Kettenhaus geschlossen werden müssen. By the Way, ich gebe Pets die Hälfte vom ersten Teil und König der Löwen rund 3 bis maximal 4 Millionen Besucher. Die Zeit der 6 Millionen Filme ist vorbei, wie auch wieder Avengers zeigt
  10. Ne bei Universal müssen alle Häuser mit 3D Ausstattung auch in 3D starten. Da gibt es keine Wahl zwischen einem von beidem.
  11. Die Verleihabgabe bleibt gleich bei 53 % und erhöht sich somit mit der Preissteigerung des Kinos. Die Währung für Disney sind Vorstellungen. Jeder Blockbuster und damit fast alle Disneystarts, werden nur noch in einem Format pro Leinwand ausgegeben. Möchte man das andere zeigen, ist man gezwungen auf eine zweite Leinwand auszuweichen. Avengers hatte weltweit durch diese Politik die meisten Vorstellungen überhaupt und das rechnet sich für den Marktführer. König der Löwen werde ich komplett in 3D buchen und 2D dazu spielen. Aladdin und Dumbo bspw. habe ich nur in 2D gestartet und später mit 3D gemischt. Star Wars wird mit Sicherheit wie auch Avengers komplett in 3D plus mindestens zwei tägliche Vorstellungen zusätzlich in 2D angeboten. Es ist ein Spagat das richtige Auswertungsformat für sein Kino zu finden. Schlimm finde ich auch das Vorgehen der Universal, hier hat man gar keine Wahl ausser Pets 2 zum Start in 3D zu spielen. Völlig am Publikum vorbei, aber der Verleih möchte einfach die höhere Marge mitnehmen. Warner, Sony und andere lassen glücklicherweise Mischungen zu, was in allen Fällen das beste für den Kinobetreiber ist.
  12. Jean

    Das Kinofest / Kinomarkt Deutschland eG

    Beides sehr sehr gute Initiativen 🙏🏻 Mehr gibt es von meiner Seite kaum zu sagen, weil beide bislang noch in den Vorbereitungen stecken.
  13. Jean

    Neustarts

    Ich habe mich komplett für 2D entschieden. Denke dass nicht jeder Familienfilm 3D nötig hat und biete somit auch einen durchschnittlich günstigeren Eintrittspreis für alle Besucher.
  14. Jean

    AVENGERS 2D oder 3D

    Sehr interessant. Handelt es sich bei den anderen Kollegen auch um Kleinstädte und oder mit Studentenpublikum? Tendenz in der Branche geht ja ohnehin mehr Richtung 2D. Aber natürlich ist gerade Avengers ein prädestinierter Film für 3D - aus Kundensicht. Deutschland ist auch einer der wenigen Märkte wo 3D noch ausgesprochen gut funktioniert. Was natürlich die Kasse freut. Wie ich auch mitbekomme ist DBox ein Renner bei dem Film. Preis spielt dabei keine Rolle für die Kunden
  15. Jean

    AVENGERS 2D oder 3D

    Tendenz klar 60:40 für 2D. Zwei Säle Dauerprogramm
×