Jump to content

Jean

Mitglieder
  • Content Count

    884
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    26

About Jean

  • Rank
    Advanced Member

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Niedersachsen

Recent Profile Visitors

2,384 profile views
  1. Diese Öffnungskonzepte sind wohl für niemanden wirklich eine realistische Möglichkeit Kino anzubieten. Ich denke ein Perspektive für eine realistische und dauerhafte Öffnung gibt es frühestens ab Herbst. Bis dahin ist alles Pandemisch noch sehr vulnerabel. Ab dann wird es, vorausgesetzt die Impfkampange läuft stabil weiter für einige Kollegen interessant. Die vollen Durchsatz wird es erst wieder nächstes Jahr geben können. Die Kolleginnen die bereits angekündigt haben im Mai zu öffnen sind entweder internationalen Ketten angeschlossen, die damit einhergehenden Druck ha
  2. Genau so sieht es aus. Das größte aller Probleme ist neben der Schließung die Zeit nach Corona. Zu den Auswertungsmodellen wie zuvor werden wir kaum wieder kommen. Bislang gibt es nur die Möglichkeit sich in Gemeinschaften zusammen zu schließen und dann Rahmenverträge mit Verleihern zu schließen, wie es die Ketten aus UK und USA tun. Da wir viele Einzelkämpfer sind und längst nicht jeder in diesen formellen Dingen ein ausgebildeter Betriebswirt ist, sehe ich eine große Gefahr darin, dass wir im Anschluss mit noch teureren und unsinnigeren Auswertungsmodellen überrannt werden.
  3. Anstatt ihn hier lächerlich zu machen, bedanke ich mich ganz freundlich bei @ruessel dafür, dass er unentgeldlich Informationen liefert. Wer 2021 noch Schwierigkeiten mit Bezahlschranken für Journalismus hat, sollte in sich gehen.
  4. @carstenk och nö, nochmal alles lesen 😂 Da können wir abschließend ein Buch draus binden. Egal was wie wo, es ist einfach nur eine absurde Situation. Komm mir manchmal vor wie in einem Film, wenn ich so durchs verwaiste Kino gehe. Die Gefühlslage pendelt zwischen Minions auf Abenteuertour und Gaspar Noes Stimmung in Irreversible.
  5. Es gibt nur eine Möglichkeit und die lautet Impfung. Bis dahin können wir alle weiter Zwangsurlaub machen. Aber nach der speziellen Diskussion hier, schätze ich das zumindest diese Seite gleich wieder gelöscht wird 😄 By the Way, ich hab in ein paar Tagen einjähriges. Einjährige Corona Schließung... 😝
  6. Ja, beim ÜGeld 3 bis Juni gibt es kein Ausschlusskriterium in der Richtung. Wenn du keine Filme zu zeigen hast und dadurch reduziert Vorstellungen anbietest meckert ja auch keiner und das Amt zahlt weiter anteillig Kurzarbeitergeld. Unsere Lieferanten liefern nicht, also können wir nicht öffnen. Geht in jeder Branche so.
  7. Schnelltests müssen vor Ort stattfinden, damit Sie der Person zugeordnet werden können. In der Praxis im Kino undenkbar, bei derzeitiger Testungsdauer. Bringen Kunden Ihre Schnelltests mit sind diese natürlich zu validieren. Das kann nur ein Testzentrum oder andere befähigte Leute. In der Praxis wieder nicht Alltagstauglich. Des Weiteren denke ich nicht, dass die meisten Leute ihre Zeit dazu nutzen um sich mit der Familie aufwendig zu testen und ein Kino zu besuchen. Genauso wird es auch bei vielen anderen Ausgeherlebnissen und Spontanaktivitäten sein.
  8. Bemerkenswert finde ich, dass Kino überhaupt Erwähnung gefunden hat gestern Abend. Hotellerie und Reise sind bis mindestens Ende April stillgelegt, egal wie sich die Zahlen entwickeln. Kleiner Vergleich, Lufthansa hat in 2020 6,7 Milliarden Euro Verlust gemacht. Soviel erwirtschaftet die Kinobranche mit Zulieferern von Speisen und Getränken nicht einmal an Umsatz. Unsere Branche ist klein und günstig zu bezahlen. Thats it
  9. Sehr gut! Endlich mal Betreiber mit Rückgrat💪
  10. Keiner von uns benötigt halbgare Öffnungskonzepte wie Schnelltests als Zugangsvoraussetzung etc. Der Einzelhandel hat auch nix davon wenn auf Termin einzelne Kunden kommen dürfen. Wir leben alle von der Laufkundschaft und der maximal möglichen Auslastung, wenn es dann doch Sonntags mal regnet. Das sind alles verzweifelte Versuche den Leuten etwas Perspektive zu bieten. Meinetwegen bitte solange Lockdown bis wir komplett öffnen können. Jedes andere Konzept wäre ruinös und gefährlich
  11. Die Corona Hilfen sind auch zwischen dem ersten und zweiten Lockdown nicht weggefallen. Das ist schlicht falsch. Außerdem wird eine Öffnung wenn sie denn in nächster Zeit erfolgt, immer mit Einschränkungen wie 50%er Belegung oder ähnlichem einhergehen. Hier kann man schnell nachweisen dass es teurer ist zu öffnen als geschlossen zu lassen. Angekündigt sind Überbrückungshilfen bis Juni. Es gab üppige November und Dezemberhilfe und wer jetzt noch einen Kredit aufnimmt kommt bis nächstes Jahr hin. Darüber hinaus wird es für die Kultur weitere Hilfen geben. Das als Maß
  12. Zur Klarstellung: Ich erwarte bedingt aus den Informationen aus der Entwicklung der Pandemie, sämtlichen Darstellungen aus dem Drostenpodcast (120 Stunden Input, die man sich auch mal reinziehen muss wenn man verstehen will) zu dem Thema und intensiver Nachrichtenrecherche, dass wir an einer dritten noch größeren Welle nicht vorbeikommen. Ich könnte euch das lang und breit erklären, aber das ist hier auch zurecht nicht erwünscht, weil wir über Kino und nicht über ein Virus reden wollen. Das ist mein Stand und Kenntnis und bitte darum dass ich hoffentlich falsch liege und es s
  13. Seh ich nicht so @Alex35 wir haben jetzt schon einen enormen Filmstau weil auch vieles im Streaming einfach verrecken würde.
  14. Guck mal an wie sich die Tendenz auch hier im Forum nun verschiebt. Endlich keine vier Wochen Schritte mehr. Ich sage wir öffnen eh erst sinnvoll in 22, vorher ist utopisch.
  15. Das ist auch in meinen Augen das drängenste Problem. Wie geht es weiter. Die starren Konditionen haben Jahrelang für Besucherrückgänge gesorgt. Wir benötigen pro Standort mehr Filme, gerne auch mit längeren aber dafür flexibleren, angepassten Laufzeiten. Nach der Pandemie wird es in allen Bereichen eine Preissteigerung geben. Auch wir Kinos müssen zwangläufig die Preise anheben.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.