Jump to content

kinofreaks

Mitglieder
  • Posts

    137
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

About kinofreaks

  • Birthday 12/26/1986

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    BaWü

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo zusammen, wir hatten am Wochenende folgendes Problem: Beim CP650 wurde als Lautstärke-Preset obwohl anders eingestellt, bei allen Kanälen mit 0.0 ausgegeben, und dieser Wert konnte mit dem Drehregler auch nicht verändert werden. Kanalumschaltung ging noch. Man konnte die Lautstärke nur durch Ausführung von Makros auf dem Server, also Steuerung über den Ethernet-Port ändern. Am Drehregler selbst lag es nicht, weil er funktionierte z.B. noch bei der Auswahl im Einstellungs-Menü. Ich habe nun mal mithilfe eines Zweitgeräts alle Platinen nacheinander getauscht, und siehe da, nach dem Wechsel der Cat. 774 lief alles wieder normal. Die defekte ist eine Cat 774A Rev1 von 1999. Kennt jemand diesen Defekt? Kann man da die Cat. 774 z.B. durch Austausch eines Bauteils irgendwie retten, oder braucht man ne komplett neue Karte? Gruß Benedikt
  2. Na dann hoff ich mal, dass der Fehler so schnell nicht mehr kommt. Sonst werde ich es beim nächsten Mal erst mal mit dem Faustschlag probieren...
  3. Hallo zusammen, wir hatten am Freitag beim Einschalten unseres NEC NC900 plötzlich folgende Fehlermeldungen: Error 333: satellite hardware mismatch Error 350: blue satellite serial link error Praktisch hat sich das so ausgewirkt, dass über dem Bild ein flimmernder Blaufilm lag. Selbst wenn man beim Input auf den IMB ohne Signal geschaltet hat, und theoretisch nur ein schwarzes Bild hätte zu sehen sein sollen, kam ein Blau heraus. Da ich schon mal ein ähnliches Problem hatte, dass auf eine nicht richtig sitzende Steckkarte zurück zu führen war, konnte den Fehler vorerst wie folgt beheben: Ich habe das ICP-Board und den IMB ausgebaut, die Steckkontakte der Karten etwas abgeblasen und gereinigt und die Boards dann wieder "fest" reingesteckt. Zuerst hatte ich nur den IMB draußen, da war der Fehler noch vorhanden. Daher lag es wohl vermutlich am ICP-Board. Danach war das Bild wieder in Ordnung. Glück gehabt, vorerst. Muss ich mir Sorgen machen, dass solche Fehler nun plötzlich öfters bei dem Projektor auftreten? Gruß Benedikt
  4. Digitus funktioniert. Ich habe auch einen solchen Adapter im Betrieb zur Konfiguration von CP650s
  5. Ist zwar schon ne Weile her, aber ich hab grad die Lösung gefunden: Es gibt noch ein aktuelleres dcp2000_x11_vnc-1.11.pkg - Paket. Mit dem hat es funktioniert. Vermutlich lässt sich ab einer gewissen Software-Version des Grundsystems das andere nicht mehr installieren.
  6. Hallo, ich suche ein Zoom-Objektiv für obigen Projektor mit kleiner Brennweite. Möglichst im Bereich 1:1,75 - 2,4. Angebote gerne per PN.
  7. Die Software-Version ist 2.8.29-0. Ingest fand über FTP-Quelle im Ingest-Manager statt. Das Package wurde dann korrekt im Ordner /doremi/etc/rc.once abgelegt. Danach habe ich rebootet. Falls du noch eine andere Version als die dcp2000_X11vnc-1.10.signed.pkg mit 167144 Bytes hast, darfst du mir gerne mal schicken. Danke und Gruß Benedikt
  8. Hallo zusammen, hat zufällig noch jemand das Ingest-Package für den Doremi ShowVault welches den VNC-Server installiert? Hintergrund ist folgender: Wir haben auf einem alten Server den USB-Stick/Platine mit dem Betriebssystem getauscht, da dieses nicht mehr richtig lief. Auf dem neuen System ist der VNC-Server nicht mehr standardmäßig installiert. Ich habe hier zwar ein "Archiv" der damaligen Downloadquelle gefunden: http://52.11.163.11/index.php/faq/digital-cinema-player/set-up/207-vnc-into-server Aber das hier angebotene Package: "dcp2000_X11vnc-1.10.pkg" scheint nicht zu funktionieren. Beim Ingest bekomme ich folgende Fehlermeldungen: /usr/bin/install: cannot create regular file `/usr/lib/xorg/modules/extensions/vnc.so': Read-only file system /usr/bin/install: cannot create regular file `/usr/bin/vnc4passwd': Read-only file system ln: creating symbolic link `/etc/alternatives/vncpasswd' to `/usr/bin/vnc4passwd': Read-only file system ln: creating symbolic link `/usr/bin/vncpasswd' to `/etc/alternatives/vncpasswd': Read-only file system sed: couldn't open temporary file /etc/X11//sedkkJwMg: Read-only file system Oder ist das Paket korrekt und ich mache etwas falsch? Bei DolbyCustomer ist das Paket auch nicht mehr verfügbar. Danke für eure Hilfe und Gruß Benedikt
  9. Natürlich, klar. Ich hab ganz vergessen zu schauen welches Preset aktiviert ist... Danke!
  10. Ok, wer lesen kann ist im Vorteil. Wenn man sich an die Reihenfolge wie im Dolby Manual beschrieben hält, klappt es. Man muss erst den Projektor als Device im IMS anlegen, dann nochmal alles neustarten und dann erst den Code eingeben. Es ist allerdings etwas irritierend, dass der Service Door Tamper weiterhin als Fehler angezeigt wird, auch wenn man den Code schon vorher eingibt, dann sollten ja eigentlich nur die Marriage-Tamper bestehen bleiben. Aber nun zum nächsten Problem: Wenn der IMS (neu) gebootet hat und am Projektor die Lampe an und der Dowser geöffnet ist, kommt ein grünes Bild raus obwohl kein Content abgespielt wird. Wenn man etwas abspielt, bleibt das alles in Grüntönen und helle Farben mischen sich in lila dazu. Wenn man den IMS runterfährt wird das Bild wieder schwarz wie es soll. Alle Testpattern die man vom Projektor aus anzeigen lassen kann werden in korrekten Farben dargestellt. Kennt das Problem jemand? Ist da was am IMS defekt?
  11. Ich hab grad nochmal im Dolby IMS-Manual nachgelesen, dort wird VOR der Eingabe des Zahlencodes am Projektor im IMS der Projektor als Device angelegt. Hier hatte ich noch nichts angelegt, vielleicht liegt es daran. Werde es morgen nochmal in dieser Reihenfolge probieren.
  12. Hallo zusammen, wo befindet sich eigentlich bei den Barco-Projektoren (konkret der DP2K-10S) der Mikroschalter am IMS/IMB-Schacht der bei Öffnung den Tamper-Error an das System sendet? Ich habe mal alles ausgeleuchtet, konnte aber keinen finden. Ich habe in einen solchen Projektor einen neuen IMS eingebaut, danach war Statusleuchte rot, und sie blieb es auch nachdem ich die Schlüssel-Taste und den bekannten Code eingegeben habe. Der Code sollte stimmen, die Zahlen haben danach kurz grün aufgeblinkt, aber die Statusleuchte blieb weiterhin rot. Bei Diagnose mit dem Communicator bekomme ich parallel diese drei Fehlermeldungen: 5851 imb - service door tamper event 5853 imb - logical marriage tamper event 5854 imb - physical marriage tamper event Meine Vermutung ist jetzt, dass der Mikroschalter immer noch geöffnet ist und daher auch das Reset per Code nicht geht, kann das sein? Die anderen Mikroschalter an der Lightengine und was es noch so gibt, habe ich nicht angerührt und keine weiteren Abdeckungen geöffnet, es muss also am Schacht liegen. Danke für Eure Hilfe und Gruß Benedikt
  13. Umbau hat funktioniert und Gleichrichter läuft auch ohne Wärmeprobleme und Brummen. Danke für eure Tipps.
  14. Hallo Alex, das Problem mit dem Surren beim Prozessor mit der alten Cat. 772 trat bei mir erst nach einigen Jahren auf. Also vermutlich ein alterndes Bauteil. Ich konnte dies aber nicht genau ausfindig machen, und habe deswegen gleich das gesamte Board getauscht. Gruß Benedikt
  15. Hallo Alex, ich hatte dieses Problem auch mal. Allerdings hatte es nichts mit dem Netzteil des CP 650 zu tun, sondern mit dem Analog I/O-Board (ich meine, das ist die Dolby Cat 272). Hier gibt es zwei Versionen, eine ältere die bis ins Jahr 200x verbaut wurde, und eine neuere. Beim neueren Board ist auf der Platine beim Typenaufdruck noch der Zusatz "B" ergänzt, also Dolby Cat 272B. Das Surren trat nur bei den alten I/O-Boards auf. Ich habe damals für ca. 200€ bei Ebay ein neueres Board gekauft und dieses getauscht, dann war das Surren weg. Vielleicht kann man auch das Problem am alten Board direkt beheben, aber dazu kann ich nichts sagen. Falls in deinem Prozessor schon die B-Version verbaut sein sollte, dann ist die Fehlerquelle vermutlich eine andere. Vielleicht dann doch erstmal das Netzteil checken... Gruß Benedikt
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.