Jump to content

Kinobetreiber

Mitglieder
  • Posts

    915
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

Recent Profile Visitors

4,965 profile views
  1. Bei Madame Web bin ich mir auch sehr sicher, dass, er ein Flop wird. Das glaube ich bei Bob Marley eigentlich nicht! Wir haben die verschiedenen Trailer seit langer Zeit laufen und die Reaktionen waren bisher ziemlich gut....nach dem Motto "den müssen wir sehen". Ich denke wir werden Versuchen in der zweiten Woche einzusteigen. Ich muss sagen, dass ich von "Ella" sehr überrascht war. Der hat bei uns wirklich hervorragende Zahlen gemacht und dazu auch noch richtig gutes Feedback bekommen. Hätte ich so nicht erwartet.
  2. Danke Preston - hast du den Überblick - an welcher Stelle "Farbe Lila" steht? Danke für die Info - Grüße vom Kinobetreiber.
  3. Ja, Barbie hatten wir in der Oscarwoche - in der vergangenen Woche. Möchte ich nicht nochmal „aufwärmen“. Möchte den Frauen etwas „neues“ anbieten. Poor Thiks ist vermutlich für mein älteres Semester zu speziell!? Vlt aber auch nicht. Bin da noch unsicher.
  4. Danke für eure Einschätzungen. Der Frauentag ist bei uns immer traditionell gut besucht und die Frauen rufen schon fleißig an und Fragen - was wir zeigen. Unser Klientel ist 40 Jahre und aufwärts. Ist immer gar nicht so einfach etwas gutes zufinden - was kein Klamauk ist und aber dennoch gute Laune erzeugt.
  5. So Prognose von BF fürs kommende Wochenende ist Raus - Platz 1 - Wo die Lüge hinfällt ca. 250.000, Platz 2 - Eine Million Minuten ca. 150.000, Platz 3 Raus aus dem Teich. Für Winterferien in vielen Regionen - schwach. Kurze Frage: Hat jemand von euch "The Holdovers" gespielt - suche ja noch nen heiteren Film - zum Frauentag mich würden da mal die Besucherreaktionen interessieren.
  6. 100 Million Minuten war heute bei uns ziemlich enttäuschend - und der VVK für die kommenden Tage....puhh
  7. Hatten - Haben, gerade Preview von Ella und der schwarze Jaguar - war erfreulich gut - freue mich, dass es offenbar wieder einen Ferienfilm gibt der zu laufen scheint. Die Chaosschwestern scheinen ja auch unterirdisch zu laufen? Bei fast 600 Startkinos nicht mal in den Top 10? Mir hat aber auch schon der Trailer gereicht, um zu wissen, dass ich Ihn nicht einsetze 🙂
  8. Nur mal so als Info - „Wish“ gibts jetzt auch schon wieder digital zu kaufen für 11,99€ - während dessen der Film noch in über 500 Kinos gezeigt wird - laut Filmstarts uns eingeschlossen. Die Kauf Werbung tauchte gerade bei mir auf FB auf. Finde ich schon wieder echt Klasse.
  9. Mir fehlt da eigentlich noch der Zusatz "hervorragende Zahlen machte...." der sonst immer und häufig überschwänglich verwendet wird...
  10. In Summe dürfte dieses Wochenende schwach werden - weil wirklich zugkräftig ist nichts mehr - auch nicht die Neustarts und bei unserem Kino - auf dem Land, konzentrieren sich die Besucherzahlen fast ausschließlich nur noch auf die Ferien.
  11. Was denkt ihr zu "Eine Million Minuten"`? Kann der was werden? Ich bin gerade am überlegen, zwecks Starteinsatz....
  12. Auch da wird wieder Kino , werden Filme, wird das Kinoerlebnis verramscht! Soll mir mal jemand zeigen, an welcher Stelle es ein Freizeitvergnügen zu diesem Preis gibt? Freizeitparkbesuch, Tierpark, Zoo, Spielepark für die Kids, Kegeln etc!? Einfach nur krass. Laser-Projektoren, Kinoausstattung, Energie & Personalkosten fliegen den Anbietern offensichtlich zu? Ja, dieses Angebot wird sicher nicht millionenfach verkauft - aber es hat für mich nichts mit gesunder Kalkulation zu tun und ich frage mich immer wieder, wie dass, mit den Mindestverleih-Anteilen konform gehen kann...?
  13. Liebe Kollegen, sagt mir doch mal bitte was zu den Reaktionen zu "Raus aus dem Teich" und dem Besucherverhalten. Habe den vor Weihnachten zum Einsatz 2 Woche gebucht ( leider Vollprogramm). Hätte wohl bei Wonka bleiben sollen.....
  14. So hat halt jeder seine Meinung, ich finde dieses Interview sehr authentisch, was aber in der aktuellen Lage auch nur wenig hilft. Da muss dann jeder selber seine Schlüsse draus ziehen..Es wird doch deutlich, dass, wie er sagt, einzig noch das Premium Kino offensichtlich gut funktioniert...Anstelle dessen wird ein Abo Model für 12,50 € aus den Angeln gehoben, was jenseits von gut und böse liegt. Es ist doch nur verramschen. Ein gut geführtes, sauberes, technisch ausgestattetes Freizeitvergnügen - Haus kostet Geld und dass muss man auch einspielen mit fairen Eintrittsgeldern. Wenn die Besucher nicht mehr dazu bereit sind, dafür Geld zu bezahlen, ist das Kino - bis auf einige Ausnahmen - so nicht mehr wirtschaftlich tragfähig. Da helfen dann 1x im Jahr 10,20,30.000 € an Kinoprogrammpreisgeldern auch nicht. Verramschen hat noch nie ein Geschäftsmodell über kurz oder lang gerettet und ich bin mir 100% sicher, dass es auch nicht zu mehr Besuchern führen wird.... Beispiel "Kultur Pass" in mehreren Monaten hatten wir bisher ganze 6!!! Einlösungen - warum? Weil für diese Altersgruppe Netflix und Co. Attraktiver ist, als das Kino.
  15. Der Herr Flebbe weiß schon was er macht und hat eine Kinoleidenschaft, zählt viele wichtige Dinge auf, ein sehr interessantes Gespräch. Der sollte doch vlt. mal an vorderster Position eines Kinoverbandes sitzen...
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.