Jump to content

Kinobetreiber

Mitglieder
  • Posts

    774
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Everything posted by Kinobetreiber

  1. 3D - HFR sind knapp 570 GB - 2D 24 Bilder knapp 300GB, ich weiß nicht, ob noch weitere Daten kommen... also sind schon ordentliche Datenmengen.
  2. So habe ich das Grundsätzlich auch verstanden also nur Kunststoffverpackungen und ich meine Strohhalme und ToGo Becher sind dass Problem - wobei auch da gibts Übergangsfristen. Ich komme aus dem Papierbereich, bin gelernter Papiergroßhändler. Papier kann und wird im Kreislauf für verschiedenste Anwendung immer und immer wieder verwendet. Alte Papierfasern finden in nahezu jedem neuen Papier & Kartonprodukt Anwendung unter Beimischung von Frischfasern. Deshalb würde ich mir, bzgl. den Papierpocornverpackungen jetzt nicht übermäßig Gedanken machen, die wird's auch weiterhin geben..
  3. Alles gruselig momentan! Fürs Preview von Hotzenplotz ganze 4 reservierte Karten..viel mehr werden es vermutlich auch nicht..
  4. Also 18 Grad halte ich als Saaltemperatur tatsächlich für Grenzwertig. Also "sitzend"., weiß nicht, ob sich dass Besucherttechnisch rächt, insbesondere Frauen sind ja da, was Temperaturempfinden betrifft, "feinfühliger" als wir Männer. Wir haben uns bei 20 - 20,5 Grad eingependelt, dass ist denke ich ok und mehr gibts nicht... Wir haben unsere Einstellungen an der Therme auf jeden Fall modifizier also wann springt sie an, wann geht sie aus, wann wird Warmwasser geheizt. und am Schließtag springt sie gar nicht an, ich hoffe da einiges Einzusparen, aber die ;Kostensteigerungen kann man ja nie und nimmer rein holen.
  5. Letzte 'Woche Post vom Stromversorger bekommen. Ab 01.01. neue Preis für Gewerbestrom 45Cent kWh. Aktuell bezahlen wir 21 Cent kWh. Bisher waren die Stromkosten immer der höhere Posten zu 'Gas" aber ich bin auch auf die diesjährige Gasabrechnung gespannt. Die Vergleichsportale spucken mir nur deutlich teurere Preise aus... Schon wirklich Wahnsinn....und dann schlägt man sich mit filmen rum, die einstellige Besucherzahlen im großen Saal bringen...
  6. Ach krass, so läuft dass, wusste ich nicht.... Ich find es nach wie vor krass, warum,es bis zum Avatar, seit Mitte November keine Starts gibt. Das regt mich auf. 600.000 Besucher am letzten Wochenende, kommen nicht von ungefähr. Da sind nicht die Weihnachtsmärkte dran schuld, sondern, keine vorhandenen Filme...die Leute motivieren, ihr Geld zur Kinokasse zu bringen.. Diese kommende Woche wird definitiv auch gruselig....
  7. Dass scheint aber weder für die eine noch für die andere Seite wirtschaftlich zu sein....ich weiß persönlich nicht, was dass soll... Der Film scheint ja unter 4000 Besucher gebracht zu haben, und somit nicht in den Top 20.
  8. Wie sind denn die Erfahrungen mit der Gofilex zwecks DCP Lieferung? Wie beziehen aktuell "nur" Filme via Sharc per Download der Rest kommt noch per Festplatte. Goiflex hat aktuell bei uns erneut angefragt und wir überlegen, um vlt. das ganze Festplatten hin und her von der Backe haben.
  9. Dann bin ich mal auf die Gesamtzahlen gespannt. Also bei dieses Startzahlen ist der in Woche 2 bei uns komplett tot.. Ich wunder mich, dass, die Frauen da nicht in 'Gruppen die Kinos entern....aber so wie es jetzt läuft wirklich enttäuschend, dass einzige was mich tröstet ist, dass, es keine Programmalternative gibt, die besser laufen würde, weil alles schon gespielt. bis auf Black Panther. Die Männers die mit Ihren Frauen da rein "müssen" jammern, 🙂 Wobei ich ihn gar nicht so schlecht fand. Zumindest besser als die filme von Til 🙂
  10. Euer Besucherfazit zu "Einfach mal was schönes" Bin schon sehr enttäuscht muss ich sagen. Bei uns deutlich weniger im Start, als, als Nachspieler bei z.B. der Nachname und der lief schon deutlich schlechter als sein Vorgänger.
  11. Preview haben wir nicht gespielt, sind aber ab heute mit dabei. Muss auch sagen, dass ich erschreckend finde, wie wenig TICKETS bei uns reserviert oder gekauft sind. Sehr ungewöhnlich! Auch bei den Kollegen im Umfeld, siehts gar nicht gut aus. Aber mal abwarten. Hoffe er nimmt fahrt auf. Habe vorhin 1h beim Putzen mal rein geschaut. fand ihn ganz gut.
  12. Wir diskutieren ja hier nun über Disney. Ich stell mir aber auch die Frage, warum eigentlich kein anderer Verleih im Dezember irgendein Highlight bei den Starts gesetzt hat? Es gibt doch keine wirkliche Alternative zu Avatar, kein Film der die Entscheidung gegen Avatar vereinfacht hätte!?Hatten die Verleiher Angst vor dem erneuten Lockdown? Wollen Sie im Dezember das Feld Disney überlassen? Ich gucke mir immer und immer wieder die Trailer, aller Starts an und komme nach wie vor zum Schluß, dass, es trotz den Hammer Bedingungen keine Alternative gibt, sofern man im Dezember kein leeres Haus haben will....Viele, viele kleine tolle Arthouse Starts, aber die füllen, wie wir wissen, keinen großen Saal. Und weiterhin im Dezember "Nachname & Magischen Tiere" zeigen!?
  13. @pesinecki, meine Info ist, dass, es für Einsaalkinos Sonderabsprachen geben kann..Bei uns ist es auch so, dass, wir wir seit Monaten einen Ruhetag eingeführt haben. Zum einen, weil wir aktuen Personalmangel haben und auch niemanden mehr finden, der Lust hat, Abends und am Wochenende zu arbeiten, zum anderen aber auch, weil der jetzige Schließtag nie wirtschaftlich war. Was siehst du im Dezember an "Zugfähigen" Filmen? Dance with Somebody? Glaube nicht, dass, der in kleineren Orten einen längeren Atem hat. Ja die Kinderfilme Hotzenplotz, Gestiefelte Kater...aber sonst. Ich bin halt nach wie vor auch noch am Überlegen.....denke aber schon, dass Avatar in Summe deutlich mehr einbringt...als andere Programmvarianten. Ihn dann irgendwann "mitte Januar" zu zeigen als Nachspieler, macht denke ich auch keinen Sinn. Die Leute sind jetzt heiß..
  14. Die direkte Laufzeit ist auch noch nicht bestätigt, und momentan Spekulation. Vlt. geht der Film auch nur 120 Minuten? 🙂 Was ich nicht glaube.....
  15. Ja, wir machen seit 10 Jahren auch bei den Schulkinowochen mit. Unser Kino liegt auch voll auf dem Land. Entweder es kommen die "Gleichen" aus dem Ort oder es kommt niemand. Warum? Die Wege bei uns auf dem Land für auswärtige Schulen sind sehr weit, und es funktioniert eigentlich nur, wenn man sich einen Bus mietet, was auch wieder Kosten bedeutet. Der Normale Linienverkehr von und in unseren Ort kann man vergessen. Die 4 € Eintrittspreis sind wirklich sehr knapp bemessen. Wir hatten auch Zeiten, da haben die Lehrer den Kids verboten, Popcorn zu kaufen (woran wir natürlich in der Mischkalkulation) hoffen. Dennoch seh ich das ganze bisher eben auch als "Promotion" und spekuliere darauf, dass, die Kids mit Ihren Eltern evtl. zum normalen Programm kommen. außerdem denke ich auch an die Kids, deren Eltern vlt. nie mit Ihnen ins Kino gegen können, weils finanziell eben nicht passt. Naja, jedenfalls überlege ich auch schon, davon Abstand zu nehmen. Unabhängig der Schulkinowochen mache ich natürlich gerne auch SV's für Klassen. Leider bestehen die Schulkinowochen auch "nur" noch seit 6,7 Jahren aus Film gucken, früher gab es auch mal eine Moderation durch nen Medienpädagogen, wurde aber auch schon gestrichen, aufgrund des "langen" Weges. somit bekommen immer "die" gleichen Kinos im Nahbereich die Moderation... Das mit Anmeldung und dann real vor Ort befindlichen Kindern kann ich auch bestätigen. Oft bei 70 Anmeldungen am Ende 50 Leute vor Ort..
  16. Nochmal, einfach den Kollegen blockieren, dann kann er seine Beiträge für sich selber schreiben und keiner von uns liest ihn und kann reagieren, vlt. wird's dann ja irgendwann auch mal langweilig?. Ich mach dass schon seit ner Weile so....Wir befinden uns hier in einem Fachforum. Ich habe aber den Eindruck, da schreibt ein 8 Jähriger(nichts gegen Kinder und 8 Jährige) fleißig Beiträge und hat ein extremes Mitteilungsbedürfnis ohne einen Mehrwert für dieses Forum und andere. Traurig dass dass, immer noch nicht bei dem Kollegen angekommen ist.
  17. 18 Vorstellungen bei der Lauflänge ist für kleinere Theater, bei dieser Lauflänge gar nicht zu stemmen und es macht auch keineren Sinn eine Vorstellung um 12 Uhr anzusetzen…also wer sich so einen Blödsinn ausdenk!?
  18. Ja, habe diese Bedingungen vorhin auch gesendet bekommen…habe darüber gerade schon intensiv diskutiert. 190 Minuten bedeutet für mich als kleines 2,5 Personen Unternehmen Startzeit 16 Uhr - HV 20:15 - Ende 23:30Uhr plus Reinigung. etc. Unabhängig davon möchte ich Familien und Kids über Weihnachten natürlich auch ein Kinderfilm anbieten, die wären, nach den Vorgaben ja 4 Wochen komplett raus..Also ich überlege mir einen Einsatz von Avatar noch intensiv..Aber was sind die Alternativen im Abendbereich? Dass mit den 18 3D Vorstellungen pro Woche habe ich erst noch gar nicht gelesen…also es wird ja immer bunter!
  19. Ihr sprecht aber vermutlich von "Großstädten", mein Gefühlt ist, dass, der in Kleinstädten eher weniger funktionieren wird... Bei mir hat zumindest noch keiner nach dem Film gefragt, werde ihn, vermutlich mangels Alternativen trotzdem spielen, aber FSK 16 Filme, laufen bei mir in der Regel immer sehr bescheiden, Ausnahme war vor vielen Jahren "Django"
  20. Danke für eure Rückmeldung bzgl. der VVK Geschichte, dann war ich da auf dem falschen Dampfer....
  21. Hallo Zusammen, auf jeden Fall überraschend, das Rheingold da so durch startet. Hätte ich nicht erwartet, wobei ich sagen muss, das Fati Akin (bis auf der Handschuh) echt gute Filme gemacht hat. Soul Kitchen & Gegen die Wand fand ich gut. Anderes Thema: Und mal eine Frage weil es bei uns gerade zum Thema passt. FSK 16 Filme werden bei uns immer besonders Farblich markiert und zusätzlich auch noch mal mit diversen Ausrufezeichen. vermerkt, Auch auf sozial Media geben wir gesondert immer einen Hinweis FSK- 16 = FSK 16 da bringt auch die Mama oder Papa nix. Ich argumentiere vor Ort am Tresen auch immer mit der Thematik Alkohol und Zigaretten. Na jedenfalls, hatte ich (bzw. meine Mitarbeiterin) eine Mutti mit 12 Jährigen Sohn am Start, die Onlinetickets gekauft hatten und jetzt vor dem Tresen standen und rein wollten. Diskutierten sie sei doch aber dabei etc und dass kann doch nicht sein usw. usw. ....ihr kennt dass alle, und man hat es regelmäßig. Meine Mitarbeiterin hat dann letztlich für beide eine Freikarte raus gegeben - für Film nach Wunsch,. Ich persönlich hätte dass nicht gemacht, weil aus meiner Sicht absolut Mutwillig gebucht, in der Hoffnung trotzdem irgendwie rein zu kommen. Wer lesen kann ist klar im Vorteil und letztlich ist es nicht mein Problem, wenn man Jugschg, diverse Ausrufezeichen und Hinweise überliest. Wie geht ihr in solchem Fall vor?Kulant und Freikarte oder eben im Zweifel Pech gehabt...
  22. @Marktgerecht: Sowas habe ich mir bei Strange World gedacht....Disney halt, da frag ich mich dann halt auch, ob man uns veräppeln will...am besten dann noch mit allen Vorstellungen....Ich werde ihn nicht spielen...an Avatar komme ich / wir aber wohl nicht vorbei...Aber warten wirs mal ab, was jetzt noch geht in den nächsten Wochen, zwecks C.
  23. Ok danke dir für die Rückmeldung und Einschätzung, dann hab ich den wohl übersehen - zurecht, weil ich nach wie vor, wie wir alle, von Disney außerordentlich enttäuscht bin..was die Politik fürs Kino betrifft. Auf Avatar kann ich natürlich und wir alle nicht verzichten...aber auf den Rest wohl schon.
  24. Disney Start "Strange World". Hallo Zusammen, bin gerade auf den Film "Strange World" in der Startliste gestoßen, der offensichtlich neu hinzugefügt wurde, denn ich habe den vorher, trotz mehrmaligen Hoffnungsvollen checken der Startliste bis Jahresende noch nicht gesehen., Gerade bekam ich eine anfrage von Leuten die diesen gerne als SV für ein Kindergeburtstag sehen wollten, Trailer sind erstmal nicht schlecht aus, ich vermute aber, dass, es Disney primär wieder darum geht, sein "Fernsehkanal zu füttern, als real Kinoware anzubieten. Weiß jemand mehr dazu - vlt. auch jemand der DisneyPlus nutzt, was da kommuniziert ist...?
  25. Was sagt ihr zu den Magischen Tieren?Also ich bin ja mega froh und überrascht über diesen Film. Bei uns gestern und auch heute wohl wieder ausverkauft. Hätte ich nicht gedacht, dass er so gut funktioniert. Eltern Happy - Kids Happy.... Die "Filmstarts Kritik" bewertete den Film als "Lau", die Leute finden den zweiten Teil, besser als den Ersten. Da sieht man mal wieder, was man auf "Film-Kritiken" geben kann. Fazit nach wie vor. Kino funktioniert, wenn die richtigen Filme da sind.
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.