Jump to content

Kinobetreiber

Mitglieder
  • Posts

    679
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Everything posted by Kinobetreiber

  1. Hey Chris, danke dir fürs Teilen deiner Erfahrungen! Wie bearbeitet ihr bei euch die selten auftretenden "Flecken"? Ich hatte gestern mal wieder mit Popcorn einen unfassbaren "Saustall" im Saal. Wahnsinn, was da alles auf dem Boden und den Sitzen lag. Da können Nachos eigentlich schon gar nicht mehr Dreck machen...
  2. Den Gedankengang hatte ich auch....momentan kaufen die Leute, nachdem Sie nach Nachos gefragt haben, dann eben nur Popcorn, weil nur Popcorn vorhanden ist. Ein anderer Teil kauft dann, als Alternative lieber gar nix, außer der Karte... Ich weiß nicht ob am Ende das Geschirr entscheidend ist, zum Thema "Kleckern" Ich bin halt nen Typ der Konsequent ist und sich bewusst entscheidet, und dann auch macht. Bedeutet ganz oder gar nicht...Finde die Variante, jetzt verkaufe ich 4 Wochen Nachos "zum Probieren"und dann sage ich nach dieser Zeit, das war es, Nachos gibts nicht mehr, ist Quatsch! Zumal dann auch die "Anschaffung" eines Wärmers für den Tresen anstehen würde, der ebenfalls Geld kostet.. Verkauft jemand von euch die konfektionierten Nachosverpackungen? Also 110g Nachos incl. Soße?
  3. Danke erst einmal für eure bisherigen Meinungen. Letztendlich ist es genau der Punkt den ich abwägen muss - ob ja - oder nein... Im Süßwarensegment macht bei uns Popcorn etwa 90% aus, Chips, M&M's, Erdnüsse dann zusammen vlt. 10%. Die Marge ist äußerst gering. Wir reden da von Cent Beträgen. Mit Popcornverkauf finanzieren wir übers Jahr gesehen sicher mindestens eine Vollzeitstelle, in normalen Jahren. Wenn ich mit Nachos zusätzlich etwa 30 / 40'% extra Umsatz generieren könnte, wäre dass schon was. Der Tipp mit dem Dampfreiniger ist super, danke dafür! Ich persönlich mag kein Popcorn, klar nasche ich hin und wieder mal ein Popkorn aber ich esse lieber Herzhaft / also Chips etc. Leider kann man nicht damit rechnen, dass jeder mit Nachos vernünftig umgeht....Wir sind ein kleines "Dorfkino", spielen sowohl Mainstream aber auch Arthouse. Unser Publikum ist sicher nicht mit dem in einer Großstadt und der Gleichgültigkeit dort zu vergleichen, sie schätzen unser Kino. Dennoch muss man eben damit rechnen, dass, da mal Salsa oder Käsesoße nicht im Mund sondern auf dem Polster landet.
  4. Hallo Liebe Kollegen, für viele Kinobesucher, gehören Nachos genauso dazu, wie Popcorn 🙂 Bisher habe ich mich, erfolgreich den vielen Nachfragen, der Besucher widersetzt und keine Nachos angeboten. Da ich aber natürlich auch schauen muss, wie und an welcher Stelle zusätzliche Umsätze generiert werden können, bin ich wieder bei diesem Thema gelandet. Ein Lieferant war so freundlich, mich mit einem Umfangreichen Probesortiment auszustatten. Ich wollte mich zeitnah mit meinem Personal hinsetzen, um uns durch die Sorten zu testen. Nach Erhalt des Probesortiments habe ich mittels Foto bei Social Media eine Umfrage gemacht, Nachos "Ja - oder Nein" Das Ergebnis lautete 100% "Ja" Was mich die letzten Jahre von der Aufnahme in Sortiment abgehalten hat, war der Reinigungsaspekt. Wir haben 2019, im kompletten Kino, die Stühle getauscht, für eine Menge Geld. Ich habe Sorge, dass ich zeitnah reichlich Salsa & Käsesoße auf meinen Polstern habe, die ich, nicht unkompliziert wieder gereinigt bekomme. Deshalb wollte ich euch mal Fragen, wie da eure Erfahrungen sind? Gehen die Besucher bei euch sorgsam mit Ihren Schalen um? Beim Popcorn ist es bei uns leider oft nicht so...es liegen raue Mengen auf dem Boden oder auch den Polstern. Wenn ich mir dass dann vorstelle, mit frisch in Soße getauchten Nachos.... 😞 Freue mich über eure Erfahrungsberichte 🙂 Grüße vom Kinobetreiber
  5. In Brandenburg gilt ab Montag 2G und Maskenpflicht am Platz während des Films. Also weitere Erschwerungen die, dazu führen werden, dass, die aktuell wenigen Besucher, noch weniger werden…
  6. Ok. ich habe da nix bekommen bei West Side Story, es gab letzte Woche die DCP als Sharc Download, den passenden Schlüssel dazu, und das war es dann auch.
  7. Kann ich bestätigen. Habe den Film in dieser Woche bei mir laufen, die Leute finden ihn super, wenn auch nen tick zu lang.. Nur die Untertitel wurden bemängelt. Leider was die Besucher betrifft, deutlich zu unterbewertet, für solch eine große Produktion... Kann jemand was zu "Kingsman" sagen? Wie lief der? Gabs am Wochenende schon "Sing 2" Previews?
  8. Ok, sorry, dann hab ich dass mit 2G + gerade bei der TS falsch interpretiert. Aber auch für uns Kinos, sehe ich zeitnah trotzdem keinen entscheidenen Aufschwung. So ist meine persönliche Einschätzung der Lage….Die Gastronomie Betriebe sind auch nicht zu beneiden, denen gehts überwiegend wie uns. Zumindest meinen regional Ansässsigen Gastronomen.
  9. Laut Beschlussentwurf der Ministerkonferenz, (Info Tagesschau) wird bundesweit die Einführung von 2G+ in Gastronomie, Kultur und vergleichbaren Einrichtungen, bereits ab Januar bundesweit in Kraft treten... Ich als kleines "Landkino" empfinde dass als Todesstoß zu den seit Wochen sowieso schon miserablen Besucherzahlen.. Die nächste Corona Teststelle befindet sich bei uns 15km entfernt. Selbst ich, als Filmliebhaber, würde diesen Weg nicht auf mich nehmen, um dann ins Kino zu gehen...Also ich bin wirklich fassungslos... - Cleematt war gerade weniger Sekunden schneller mit dem Quellenpost -
  10. Habe gestern mit meinem Disponenten gesprochen, der Sing 2 Start, in gut 14 Tagen, ist wohl auch noch nicht 100% in Stein gemeißelt, warten wir mal ab, was passiert.. Die Länderminister und Kanzler sprechen ja wohl diese Woche wieder miteinander und beraten über weitere Kontaktbeschränkungen....
  11. Ok krass, danke für die Info!Ist bei mir, warum auch immer nicht angekommen, weder über die Dispo noch über sonstige Berichte. ...aber gut, dann erklärt sich auch, warum und wie der Film bei uns kurz vor Weihnachten gelaufen ist (natürlich zzgl. der Corona Geschichte)...ich hatte ihn ab der 3 Woche im Einsatz. Mittlerweile verfügen ja viele über Disney Plus, die kommen natürlich nicht mehr ins Kino, wenn der 3 Tage später im Abo enthalten ist...
  12. Hallo zusammen, habe gerade überlegt, welchen Kinderfilm ich für die kommende Spielwoche einsetzen werden. Weil eigentlich alles verfügbare schon gespielt. Geplant habe ich als Wiedereinsatz Disneys "Encanto" mit Start 24.11.2021. Habe aber gerade bei der Recherche gesehen, dass der Film bereits bei Disney Plus verfügbar ist und auch bei Amazon Prime für 11,99€ gestreamt werden kann. Was für mich den Wiedereinsatz ausschließt. Kann mir jemand sagen, was da aktuell Disneys generelles Auswertungsfenster ist? Wenn man bedenkt, dass Disney bis 2019, den mit Abstand größten Marktanteil der Verleiher am Gesamtmarkt in Deutschland hatte, erklärt sich irgendwie auch die Gesamtlage der Besucher. In früheren Jahren sprachen einige ja bereits vom Monopolisten Disney... Irgendwie verstand Disney die Marketingmaschinierie für die Filme anzuwerfen, so dass, dann die Filme auch im Kino liefen. Für Encanto sah ich irgendwie so gut wie nix in den Medien. Was die kurzfristige Freigabe zum Streamen auch erklären würde.. Vor einigen _Wochen hatte ich bei BF einen Artikel gelesen, in dem der CEO erklärte, Disney wolle sich wieder mehr aufs Kino konzentrieren.
  13. Ich frage mich, immer wieder, was in den Köpfen der Politiker vor geht. Es wird doch einfach willkürlich irgendetwas festgelegt. In meinem Bundesland ist mit Einführung der 2G Regel zum 15.11. der "Abstandspassus" weg gefallen. Wir haben dennoch "freiwillig" Plätze frei gehalten. Die aktuelle Nachfrage ist sowieso entsprechend, so dass, eine hohe Auslastung eh nicht zu Stande kommt. In der neuen Verordnung, die seit dem 27.12. gültig ist, habe ich gesehen, dass der gestrichene Passus auf einmal wieder drin ist. Also alles wieder im Kassensystem ändern. Für 2 gebuchte Plätze fallen zusätzlich 6 Plätze weg. "SPD Chefin Esken ist laut Tagesschau gegen einen allgemeinen Lockdown. Für geimpfte sollten Lokale und Einrichtungen offen bleiben, notfalls mit noch weniger Gästen" Auch da frage ich mich wieder, wie realitätsfern die Politik eigentlich ist.....Geöffnet zu haben gut uns schön, aber wenn man gar keine Chance auf Wirtschaftlichkeit hat, kann man es auch lassen...die Betriebe werden ausgeblutet.
  14. Es gab ja klassisch ein Weihnachtsgeschäft, in all den Jahren - vor und nach Weihnachten - was dieses Jahr gelaufen ist, war desolat - mir fehlen die Worte um ehrlich zu sein...Ich bin fassungslos und habe keine Hoffnung, dass, es kurzfristig besser wird. Ab dem 01.01. sind alle meine (Festangestellten)Mitarbeiter in Kurzarbeit und ich werde den Betrieb als GF aufrecht erhalten. Auch wenn dies, wirtschaftlich gesehen, eigentlich keinen Sinn macht...Ich muss gestehen,. so hoffnungslos und frustriert, war ich noch nie...seit ich Kinobetreiber bin. Laut ComScore knapp 600.000 Besucher in den Topp 20 Filmen Deutschlandweit, dass ist doch nix, für diese Jahreszeit.
  15. Also am Film kann es nicht liegen. Ich hatte dieses Problem in der Vergangenheit aber auch schon eins, zweimal. (war dann aber direkt ab Filmstart und nicht in der Mitte des Films) Das lag dann an unserem AP20. Es half, den Tonprozessor 1 Minute Stromlos zu machen, also Kabel raus, dann wieder hoch fahren und das Problem war erledigt. Probier dass mal... Grüße vom Kinobetreiber.
  16. Hallo zusammen, zum Ende des Jahres kommt langsam auch die durch Corona verursachte Inflation im Kinobetrieb an. Mein Getränkehändler hat zum Jahresbeginn 2022 eine Preiserhöhung von 10-20% für Bier und Biermixgetränke angekündigt. Weil die Brauereien flächendeckend Ihre Preise erhöhen. Darüber wurde ja auch schon groß in den Medien berichtet. Die Bank hat sich auch gemeldet, die Kontogebühren und Buchungsgebühren werden ebenfalls angepasst. Vor allem die Gaspreiserhöhung haut rein. Mein bisheriger Anbieter hat mir im Dezember eine Preissteigerung von fast dem 3fachen ab Januar angekündigt. Meine Kündigung war die Folge. Beim neuen Anbieter zahle ich doppelt so viel wie bisher, aber es war nichts anderes zu finden. Auch die Strompreise steigen. Da hat mir mein bisheriger Anbieter eine Steigerung von 0,5 cent kWh angekündigt. Noch moderat, aber in unserer Stromintensiven Branche haut dass übers Jahr auch ordentlich rein. Sicher werden bald auch die Rohstoff Preise im Bereich der Snackartikel, Popcorn Chips usw. anziehen... Also mir bereitet dass, neben der allgemeinen Lage, Sorgen. Ich meine, man kommt ja gar nicht drumherum, die Preise an die Kunden weiter zu geben. Leider steigen die allgemeinen Löhne nicht dementsprechend, so dass, Kino noch mehr zum Luxusgut wird als bisher. Keine gute Entwicklung.
  17. Ist halt nen absoluter Fanfilm, und wenn die dann nicht kommen….
  18. Das ist schon wirklich krass. Betrachtet man die Zahlen der Topp 20, fällt auf, dass Platz 2-20 zusammen etwas über 300.000 Besucher gemacht haben, also nochmal um einiges weniger, als am letzten Wochenende. Spider Man mit 800.000 Besuchern, ist natürlich eine Ansage! Ich persönlich, frage mich aber auch, wie das zu Stande kommt?Wie wir wissen, ist das Besucherverhalten manchmal nicht erklärbar. Aber, ich meine, an der Story, ist doch 0,0 Innovatives, sondern, der Junge wird von einer "Spinne" gebissen...also mich würde da nix motivieren, mir den Film anzugucken. Vielleicht bin ich mit meinen Mitte dreißig aber auch schon zu alt dafür........ 🙂
  19. Uns gehts da ähnlich. Haben Spider Man (noch) nicht im Programm und ich sehe den Film auch nicht als „Heilsbringer“ für mein Kino, weil nicht meine Zielgruppe. Schon auffällig wie schlecht es dieses Jahr / durch Corona läuft, 20 Besucher bei uns pro Vorstellung wären schon fast gut. Ich bin stand heute bei etwas über 20% meiner sonst üblichen Besucherzahlen im Dezember. Ab Morgen gibts nahezu wieder keine Reservierung mehr, für die nächsten Tage in der Woche und dass, trotz Ferien..wo dass alles noch hinführen soll.. Freue mich aber für diejenigen die mit Spider Man Erfolg haben.. Ich werde im Januar zum „Notbetrieb“ wechseln und mich auf den Zeitraum Fr-So ggf. auch Montag konzentrieren. Alles andere macht irgendwie keinen Sinn.
  20. Hallo Kollegen, mal eine Frage in die Runde. Zeigt jemand von euch "Royal Opera House" Veranstaltungen im Kino und könnte mir dafür mal ein Kontakt zum Verleih geben? Früher wurde es von Schülke Consult für Deutschland organisiert, jetzt jedoch nicht mehr. Mir wurde der "Verleih Trafalgar Releasing und in Deutschland die Tochterfirma (LUTF Kino GmbH)" genannt, ich kann dazu nix im Netz finden. Für dass neue Kinojahr plane ich das als Erweiterung unseres Angebotes. Was braucht man da für Vorraussetzungen fürs Streaming. Läuft das über ne Streaming Leitung?Wie sind eure Erfahrungen? Ich würde mich sehr über Infos freuen, gerne auch per PN. Besten Dank
  21. @carstenk Ich glaube dass, mit den unterschiedlichen "Landesregeln" könnte ein Grund sein. So richtig (außer wir, die direkt davon betroffen sind) beschäftigt sich ja auch keiner damit. Die haben nur 2G+ irgendwo gehört, und dass war es dann und das Ausschlusskriterium, welches es für mich ebenfalls wäre.. Wir haben in unserem Bundesland aktuell 2G für den Kinobesuch. Bis zum 10.11. war mein November ganz ok, bei uns galt 3G. Die Leute - Familien, sind ganz normal gekommen. Ab dem 15.11. griff 2G und die Besucherzahl sank rapide ab,der Rückgang liegt locker bei 80%. Die geltenden 2G Regeln (Schüler dürfen ja auch weiterhin mit Test kommen) haben wir lang und breit auf Social Media, Website und Aushang erklärt. Trotzdem nehme ich, unter den Leuten, eine starke Verunsicherung war. Selbst langjährige Stammgäste, die zum Teil 2x pro Woche kamen (und geimpft sind), lassen sich nicht mehr blicken...dass ist schon sehr auffällig. Und "nur" an den Filmen liegt es nicht...
  22. Fakt ist, was momentan im Kino (läuft oder nicht) ist grausam. Ein zweites Wochenende hintereinander - Totalausfall, egal was man zeigt - 470.000 Besucher was ist dass? Vor allem, für diese Jahreszeit? Selbst im Hochsommer, wäre es total schlecht... Soll es bis zum Frühling jetzt so weiter gehen?Ich muss wirklich sagen, bin aktuell echt deprimiert und hoffnungslos. Situation hin oder her, Flagge des Kinos hoch halten hin oder her...aber es macht doch gerade keinen Sinn und vor allem keinen Spaß...und es wird zeitnah nicht besser werden.... Aber hey, Welcome Karl Lauterbach im Gesundheitsministerium 🙂 schlechter als Jensi kannst du es nicht machen 🙂
  23. "Wunderschön" jetzt auch verschoben.....
  24. Ja, da hatte heute morgen,l die Tagesschau wohl eine falsche Information, zum Glück! Abwarten was weiter passiert auf Länder Ebene. So oder so, macht das Kinogeschäft leider keinen Sinn und auch keinen Spaß.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.