Alex35

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    496
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über Alex35

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 24.05.1994

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Niederbayern
  • Interessen
    Kino, Elektronik/Mechanik, Feuerwehr und noch viele viele mehr
  1. Ich denke mal bei Bullyparade-Film wissen viele Leute was sie erwartet, von daher könnte er durchaus ein Erfolg werden. (Vorausgesetzt man fand Schuh d.Manitu und Traumschiff Surprise gut) Ich würde mich jedenfalls freuen...
  2. @TK-Chris wenn du 1-2 EPT brauchst, ich hab noch welche hier! Hab ich mir aus dem Amiland schicken lassen (wesentlich günstiger als hier in Deutschland) Gruß alex
  3. Hi! Bin auf der Suche nach einer Cat85 zum Einmessen der CPs. Gerne auch weiteres Equipment... Gruß alex
  4. Hi! Sorry, dass ich das Thema nochmal aufgreife... Aber ich hatte heute zum Ersten mal das Problem wie es Cinemausi beschrieben hat! Bis jetzt waren sporadische Probleme (wechsel von Nonsync -> Digital1) aufgetreten, also er wechselt meist bei der Ersten Vorstellung des Tages nicht, was ich dem Netzwerk zuschreiben würde? Oder doch ein Prozessor-Fehler? Sind bei euch nach Softwareupdate/Netzteilwechsel diese Fehler nochmal aufgetreten? Oder was hat Abhilfe verschafft!? Neustarten hilft zwar, ist nur doof wenn man während der Vorstellung die Tonanlage nochmal ausschalten muss.... Das Teil sollte für sein Geld eigentlich zuverlässiger sein Schönes Wochenende! Alex
  5. Die Ausgänge der DTS Geräte sind doch von sich aus auch schon Asymetrisch? Die Pins 1&3-13 sind "Audio Common" also werden auch mehr oder weniger zusammengelegt? Bei der E557 hab ich mir schon gedacht, dass sie die (endlich) mal als Lösung angeboten haben, damit man zwischen 2 Digitalformaten umschalten kann. Sowas könnte man ja theoretisch selber nachbauen, denn bekommen wird mans wohl nicht mehr... Wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe, lege ich die +5V auf Pin4 (Output1+) und bekomme im Schaltzustand die 5V am Pin 12 (Output1-) ausgegeben, womit ich einen Transistor oder kleines Relais. Dazu benötige ich dann noch Pin7 (SignalGND)? Casten: wenn ich mir deinen Plan so ansehe, kann ich den tatsächlich 1:1 übernehemen?? Sorry ich bin kein Elektroniker, hab zwar viel mit Relais-Schaltungen und SPS zu tun gehabt, aber bei sowas haben wir nur gelernt was ein Transistor ist und was er macht ;-) Hab übrigends die Platte vom XD10 mal mit Linux geöffnet und die Partitionen nach den Soundtrack-Dateien durchforstet, hab auch was gefunden, allerdings kann ich damit überhaupt nix anfangen. Die Kiste wandelt die CD wohl in ein anderes Format um... Gruß Alex
  6. Hi! Ja der bleibt bestehen, aber ich will natürlich vorzugsweise den XD10 nutzen. Die Anleitung zum XD20 hat mir auch nicht weitergeholfen, bezüglich der I/O Anschlüsse. Schade. Da bleibt dann nur noch "Ausprobieren". Konnte bis jetzt nichts schlechtes über den MA6 sagen, schaltet ohne "knacken" um. Das Problem mit den Subwoofern kann ich nicht beurteilen, hab bis jetzt noch keinen drann. Alex
  7. Hallo Carsten! Danke für den Tipp mit dem XD20, werd mal dort nachschaun. Der MA6 hat Übertrager verbaut, welche die Schwachstellen sein sollen. Ich brauch ihn nur zum Umschalten zwischen SRD und DTS, das funktioniert mit dem Dts6D ganz gut, ohne DA20 ausschalten zu müssen. Alex
  8. Mahlzeit! Seit kurzem bin ich Besitzer eines DTS XD10. An sich ein ganz tolles Gerät, nur, die in der Anleitung beschriebenen Automationsanschlüsse (vor allem die I/O Control) passen nicht ganz mit der Beschreibung zusammen? Oder steh ich aufm Schlauch?? So ist es im Menü beschrieben: Hierbei geht es mir um die Option "DTS Output -> Output wil be low whenever the XD10 is playing audio" D.h. er gibt "Masse" also Ground aus wenn er DTS abspielt? Die Pinbelegung ist mir auch etwas Schleierhaft: Die Inputs sind in + und - aufgeteilt?? In Bezug zu welcher Spannung? Werden bei den Oberen Out1(+) Ausgängen +5V ausgegeben?? Das würde aber nicht zur Beschreibung passen, wenn ein den Ausgängen ein Low Signal ausgegeben wird... Die CP Automation ist soweit wie bei den anderen auch: Pin 13 hab ich zwar noch nie gehört, dass man den braucht (wird bei der Verbindung zum CP65 auch nicht angeschlossen) aber wird schon zu irgendwas gut sein. Denn CP65 werden ja über GND angesteuert. Hintergrund zu meinem Vorhaben: Ich benötige ein Signal (am Besten 5V) wenn DTS abgespielt wird, um 1. Das Relais anzusteuern, welches ein eventuelles Fallback vom DA20 verhindert 2. Den MA6 auf Input 2 zu schalten (mir wurde mittlerweile gesagt, dass dieser für DTS nicht geeignet ist, wegen der hohen Pegel) Hatte mit diesen I/O Control Ausgängen schonmal jemand zu schaffen? Im Forum habe ich leider nichts dazu gefunden. Vieleicht ist das Ganze ja doch ganz einfach und ich hab mich nur verrannt... Gruß Alex
  9. Noch nicht bei allen Titeln. Einige kann man auch noch im Browser downloaden. ...ich frag mich nur was das ganze soll, jetzt wieder was zu installiern nur um Trailer zu bekommen
  10. Wär ja auch zu schön gewesen...
  11. Servus und herzlich willkommen im Forum! Freut mich, dass ein Bayer mehr dabei ist Grüße aus Niederbayern Alex
  12. Pudding: TF5 soll doch eigentlich in BW laufen?!
  13. Frage an die, die Transformers einsetzen: Haben sich bei euch auch schon Besucher über das Bildformat beschwert? Es ist ja normal bzw "gewollt", dass das Breitwandbild immer wieder verkleinert wird... Ich kann den Gästen dann auch nur sagen "das muss so sein"... Kann leider auch nicht nachvollziehen was an diesem hin und her gut sein soll...?? Alex
  14. Nein, also recht Hell finde ich das Bild auch nicht. Liegt nicht am Projektor, denn andere 3D Filme sehen einwandfrei aus... Ja zum Ton, da kann man nicht meckern, knallt richtig schön bei den Kanonen Alex
  15. Das ist ja grad das lustige, eben nicht! Bin da eher im "real life" unterwegs... Eigentlich müssten da bei mir VW-LTs kommen Danke für die Erklärung Preston Sturges! Da sieht man wieder was die alles von uns sammeln...