Jump to content

cineast2000

Mitglieder
  • Posts

    56
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About cineast2000

  • Birthday 01/01/1970

Recent Profile Visitors

2,605 profile views
  1. Suche 70mm Filmprojektor, bevorzugt von Kinoton. Angebote bitte wenn möglich mit Bilder an "cineservice@gmx.de"
  2. Wegen Umstieg auf Real 3D abzugeben: Komplette DOLBY DIGITAL 3D Einheit mit vielen gebrauchten UND neuen Brillen. Hat bis zum Ausbau 2016 einwandfrei funktioniert, liegt seitdem unberührt im Lager. Muss jetzt aus Platzgründen raus, Angebote oder Anfragen bitte per PN an mich.
  3. o.g. Filmtitel, bevorzugt zusammen im Paket für insgesamt 299,- Euro inkl. Porto. Zustand gespielt aber gut. Vor allem für das Alter.
  4. Für ein privates Projekt suchen wir noch mindestens eine original Verpackung des legendären HAPPY KIRSCH Eiskonfekts von Langnese, welche es nur von Ender er 70er Jahre bis 1993 ausschließlich im Kino zu kaufen gab. Hat vielleicht noch irgend jemand irgendwo in einer Ecke im Keller, im Lager oder auf dem Dachboden zufällig eine solche original Happy Kirsch Schachtel rumliegen. Mit original Eis drin wäre natürlich noch besser aber wie wahrscheinlich mag es sein dass jemand ein Eis 30 Jahre lang in der Tiefklühltruhe liegen hat ? Aber versuchen kann man es ja trotzdem mal....
  5. WEGEN KINOSCHLIESSUNG ABZUGEBEN: 1 Langnese Eistruhe 3 x K.C.S. Bühnenlautsprecher + EV-Subwoofer 8 x K.C.S. SR8 Surround Lautsprecher (Sicken defekt) 8 x K.C.S. SR12 Surround Lautsprecher (Sicken ok) 1 x KINOTON FP30 Projektor (mit Vollausstattung) 1 Split Klimaanlage neuwertig 1 x Silberleinwand CLARUS viele Dolby 3D Brillen Erwachsene + Kids (neu und gebraucht) Ersatzlampenglocken 1 Karton Slush-Tröten uvm Anfragen bitte per Privatnachricht an mich.
  6. Eine Batterie ist nur auf einem einzigen Board drauf, nämlich auf dem mit den Videoanschlüssen ganz unten. Es handelt sich jedoch um eine Batterie, die nicht einfach getauscht werden kann, nämlich eine Knopfzelle mit Lötfahnen, die auf der Platine angelötet ist. Ich habe mal die Spannung gemessen und die beträgt sogar 3,2 Volt, obwohl es nur eine 3 Volt Batterie ist. Oder vielleicht auch ein Akku ? Dazu müsste ich sie entfernen, um das festzustellen aber das habe ich mich nicht getraut weil ja genug Spannung drauf ist.
  7. Ok, hat leider ALLES nix gebracht. Seit ein paar Wochen kriege ich die Kiste überhaupt nicht mehr zum Laufen, ein Ersatzprojektor musste her. Trotzdem möchte ich das Teil noch nicht ganz aufgeben. Viel KANN ES NICHT SEIN. Die letzten Wochen, in denen der Projektor in Betrieb gewesen ist, war er Tag und Nacht eingeschaltet und es hat alles hervorragend funktioniert. Die Hürde ist bloss die rote Statuslampe beim Hochfahren. Leuchtet sie erst mal grün, klappt alles. Aber dahin komme ich jetzt nicht mehr. Ich habe unterdessen wirklich JEDE Karte und jedes Kabel mehrfach eingesteckt und ausgesteckt und auch erneutert, was ging. Kann mir jemand sagen, was diese Fehler auf dem beigefügten Foto bedeuten ?
  8. Ich habe erwartet dass 3D nicht angenommen würde und die Leute gegebenenfalls nur deshalb in die 3D Version gehen weil die 2D Version ausverkauft ist. Deshalb spielen wir auch 2D um 20:00 Uhr im großen Saal und 3D hinterher um 20:30 Uhr im kleineren Saal.
  9. Ach so: Aber immerhin entscheiden sich ein Drittel der Besucher bewußt für die 3D-Version und 2 Drittel für die 2 D Version. Das hätte ich auch nicht erwartet.
  10. Leider kann ich auch nichts Allzugutes berichten: Mittags ist Bond absolutes Kassengift, in der 16 Uhr Vorstellung (außer Heute - Samstag-) jeweils keine 10 Besucher und am Abend auch gerade mal zwischen 1/4 und 1/3 Voller Saal. Damit läuft der Film definitiv noch schlechter als der Vorgänger SPECTRE. Wäre der ganze Medienhype nicht und wäre es ein X-beliebiger Titel irgendwelcher B-Ware könnte man davon sprechen, dass der Film ja unter den gegebenen Umständen ganz ordentlich läuft aber eben NICHT für Bond. Die Erwartungen - meine Erwartungen - waren doch viel größer. Was ich aber am Allerschlimmsten finde ist dass so ein Quatsch wie PAW PATROL unterm Strich bessere Zahlen gemacht hat in den ersten Tagen als KEINE ZEIT ZU STERBEN.....
  11. Wir haben den Sonderfond aufgrund der unverschämten Beteiligungsforderungen der Filmverleiher bisher nicht beantragt und versuchen stattdessen ÜH3plus zu bekommen. Aber wie ist die Sache eigentlich ausgegangen ? Wurde unterdessen bereits geklärt, ob den Verleihern am Sonderfonds ein Anteil von dem Geld zusteht das eigentlich für den Überlebenskampf kleiner Betriebe gedacht ist ? Ich habe nirgends mehr etwas darüber gehört.
  12. @carsten: Vielen Dank, das versuche ich mal und berichte dann, ob es geklappt hat. @Dirk: Ja, es ist Serie 1. Hat aber mit den Abscheibungen nix zu tun, wir kämpfen hier ums Überleben und ich weiß nicht, ob es uns nächstes Jahr noch geben wird. Ein neuer Projektor ist daher im Moment jedenfalls einfach nicht drin....
  13. Seit unserer Wiedereröffnung am 01.07. haben wir in einem Saal regelmäßig Probleme beim täglichen Einschalten des Projektors. Es handelt sich um einen Kinoton DCP30 XS Projektor in Verbindung mit einem Dolby DSS200 Server. Der Server bleibt Tag und Nacht eingeschaltet, der Projektor selbst wird nach der letzten Vorstellung am Hauptschalter ausgeschaltet und am nächsten Tag vor der ersten Vorstellung wieder eingeschaltet. Nun ist es seit zwei Wochen so, dass dieses tägliche Wiedereinschalten des Projektors nicht immer gleich beim ersten Mal funktioniert: Die Statuslampe auf dem Dach des Projektors bleibt dauerhaft rot und der Projektor zeigt nach einer Weile an, dass er sich nicht mit der Ca862 verbinden konnte. Ausschalten und erneutes Einschalten hilft meist, manchmal muss dieser Vorgang aber auch bis zu dreimal wiederholt werden, damit die Lampe wieder grün leuchtet. Wenn die Lampe dann endlich grün ist, bleibt sie dies auch. Der Tagesbetrieb läuft stabil . Nur am nächsten Tag beim erneuten Einschalten das selbe Problem. Hat jemand eine Idee was es sein könnte oder wie ich da Abhilfe schaffen kann ? Ich möchte nicht erleben dass es noch schlimmer wird und ich die Kiste eins Tages gar nicht mehr hochgefahren krieg. Vielen Dank.
  14. In den "Genuß" der niedrigen Gema Gebühren aufgrund der Corona Pandemie aus den Jahren 2020 und 2021 und somit zum Ausgleich käme ich ja dann erst in den Jahren 2022 und 2023, wo es mich laut meines o.g. Beispiels gar nicht mehr gäbe. Somit ist in dem Fall doch das Kino der Verlierer.
  15. Doch eigentlich schon: Ich soll die Jahre 2020 und 2021 auf Grundlage der Besucherzahlen von 2018 und 2019 zahlen. Kriege es zwar auf längere Sicht hin gestundet, aber sollte ich z.B. zum 31.12.2021 dauerhaft schließen müssen schulde ich der Gema dieses Geld trozdem, auch wenn es bis ins nächste Jahr gestundet wird. Oder ?
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.