Jump to content

kinolothar

Mitglieder
  • Posts

    9
  • Joined

  • Last visited

  1. Am Freitag, d. 28.August findet im Garten der historischen "Weberhäuser" in Plauen/Vogtl. eine kleine Freilichtvorführung auf einer TK 35 mit dem Klassikker "Die Feuerzangenbowle" statt. Für diejenigen, die das frühere Landfilm - Freilichtkino noch einmal erleben wollen - oder die wissen wollen wie es früher war, weil sie es nicht mehr erlebt haben. Ab 18.00 Uhr unterhält die "Weberhausband" bis zum Filmbeginn.
  2. Sorry. Die Ankündigung sollte natürlich zu den 35mm Terminen. Es war wohl gestern doch ein wenig warm...
  3. Am Freitag, d. 28.August findet im Garten der historischen "Weberhäuser" in Plauen/Vogtl. eine kleine Freilichtvorführung auf einer TK 35 mit dem Klassikker "Die Feuerzangenbowle" statt. Für diejenigen, die das frühere Landfilm - Freilichtkino noch einmal erleben wollen - oder die wissen wollen wie es früher war, weil sie es nicht mehr erlebt haben. Ab 18.00 Uhr unterhält die "Weberhausband" bis zum Filmbeginn.
  4. Gute Wahl, die Verschiebung. Um den 3.10. sind ja eine Reihe anderer Veranstaltungen mit nicht veränderbaren Termin (bin bei einem Museumsobjekt). Vielleicht dadurch auch grösserer Zuspruch an Tagesgästen..... was ja sicher nur gut wäre. Danke. Lothar
  5. Soweit ich mich erinnere haben wir den Film sehr wohl in der DDR gespielt. Ich kann allerdings nicht genau sagen ob es sich um DDR-Kopien oder um Importkopien gehandelt hat. Aber wegen der Devisenknappheit in der ehemaligen DDR glaube ich schon dass es DDR-Kopien waren.
  6. Leider habe ich keine Möglichkeit da vorbei zu schauen. Sollte aber jemand bei dieser Auflösung einen origialen Lautsprecher von einer TK erstanden haben, den er nicht unbedingt braucht wäre ich über eine Nachricht dankbar. (gemeint ist der alte Lautsprecher für den 400 Ohm Ausgang)
  7. Sicher ist der Vorführer für die analoge Projektion heute ein Problem, doch sollte es einem filminteressierten Kino möglich sein auch einmal Kontakt zu ehemaligen Vorführern aufzunehmen. Das funktioniert natürlich, nur wenn mann die Vorführer bei der Umstellung auf Digital nicht rigoros gefeuert hat, sondern trotz veränderter Technik ein gutes Verhältnis angestrebt hat.
  8. Da ich leider noch nicht mit den Gepflogenheiten in Karlsruhe vertraut bin habe ich noch eine Frage zu den 3-Tage-Pässen für das 10. Festival: Bei meiner Partnerin klärt sich erst kurzfristig ob eine Mitfahrt möglich ist, sind die Pässe auch noch am Donnerstag abend bzw. Freitag morgen direkt in der "Schauburg" zu bekommen?
  9. Ich erinnere mich beim Kino in Leipzig auch eine Bahnhofsuhr im Saal gesehen zu haben. Beim Programm liefen Tagsüber Kurz- und Dok.filme, abends war wohl ein Spielfilm im Programm. Kenne das Kino leider nur von einigen Umsteigeaufenthalten zu Beginn der achtziger Jahre aus der Zuschauerperspektive.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.