Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'berlin'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Allgemeines Board
    • Technik
    • Tips und Tricks
    • Nostalgie
    • Digitale Projektion
    • Schmalfilm
    • Newbies
    • Links
    • Kopienbefunde
  • Kleinanzeigen:
    • Biete
    • Suche
    • Stellenangebote / Stellengesuche
  • Smalltalk
    • Ankündigungen und Forum interne sachen
    • Talk

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Interessen

Found 7 results

  1. Hallo Zusammen, wenn uns schon Deidesheim „flöten gegangen ist“ so steht zumindest das jährliche Film(er)treffen in Berlin an. Ich schlage vor wieder den Lichtkeller der Malzfabrik anzumieten. Hier die Eckdaten: Programm: Freitag: Individuelle Anreise, ab 19/ 20 Uhr Treffen in einem Brauhaus ( @Joachim macht freundlicherweise wieder die Orga) zum Essen, Trinken, Fachsimpeln, ... Samstag: Individuelles Tagesprogramm (ergibt sich Freitag Abend unter den Teilnehmern), 17/ 18Uhr Treffen in der Malzfabrik, 1h Kinderkino mit Cartoons @Silas Leachman ist da natürlich
  2. Hallo Zusammen, das jährliche Film(er)treffen in Berlin steht an. Da uns Yves Studio leider nicht mehr zur Verfügung steht, schlage ich vor wieder den Lichtkeller der Malzfabrik anzumieten. Hier die Eckdaten: Programm: Freitag: Individuelle Anreise, ab 19/ 20 Uhr Treffen in einem Brauhaus zum Essen, Trinken, Fachsimpeln, ... Samstag: Individuelles Tagesprogramm (ergibt sich Freitag Abend unter den Teilnehmern), 17/ 18Uhr Treffen in der Malzfabrik, 1h Kinderkino mit Cartoons @Silas Leachman ist da gefragt :-)), anschließend buntes Filmprogramm aller Teilnehmern
  3. Hallo Zusammmen, auch in 2018 wollen wir wieder das - mittlerweile schon traditionelle - Film(er)treffen im Herbst in Berlin stattfinden lassen. In diesem Jahr gibt es aber leider eine notwendige Planänderung: Mein Kumpel Yves, der uns freundlicherweise in den vergangenen Jahren immer sein Photostudio in Kreuzberg überlassen hat, muss leider zum 31.08.2018 das Studio räumen. Das steht definitiv fest :-(( Er sucht derzeit natürlich nach einer Alternative, aber es kann natürlich niemand garantieren, das er bis Herbst etwas passendes findet. Aus ver
  4. Das Berliner Film(er)treffen geht in die vierte Runde: Auch im Herbst 2017 steht das Berliner Film(er)treffen an. Die üblichen verdächtigen anonymen Analogiker treffen sich im bekannten Kreuzberger Studio zum fröhlichen Gedankenaustausch und kollektiven Filme gucken. Wer schon einmal da war, weiß was ihn erwartet, alle Neuen sind herzlich willkommen. Programm: Freitag: individuelle Anreise, Abends Treffen in einer Berliner Lokalität zum intensiven Gedankenaustausch über Projekte, Problemlösungen, Ideen ... Samstag: Abends Treffen im Kreuzberger Photostudio zum Filme gucken, ..
  5. Auf Film-Tech wird zZt darüber diskutiert, daß in den USA der Verleih von Interstellar (Paramount offenbar...) in Kinos anfragt, ob der Film dort als 35mm gespielt werden kann, und ob man gewillt wäre, eine bestehende Anlage zu reaktivieren oder gar einen Wiedereinbau vorzunehmen... Natürlich wäre das nicht die große Rückkehr des analogen Films, wenn überhaupt nur ein kurzes Zucken. Trotzdem interessiert mich, inwiefern es bei uns in D auch solche Anfragen gibt.
  6. Am 8. August 2014 zeigt das Berliner Kino Filmkunst 66 den Dokfilm: "Berliner Stadtbahnbilder" von 1982. Der Regisseur soll auch vor Ort sein. Quelle: Facebook Die Fahrt zum Kino erfolgt mit einen Sonderzug der S-Bahn. Quelle: Geschichte und Geschichten rund um die Berliner S-Bahn Film soll wahrscheinlich von einer Bluray kommen. Vielleicht interessiert es ja den einen und anderen. toto
  7. Die Mitarbeiter des CineStar Kulturbrauerei wurden heute von ihrer Geschäftsführung vor vollendete Tatsachen gestellt. Die analoge Projektion wird demontiert, noch während die entsprechenden Ausgleichsverhandlungen mit dem Betriebsrat laufen. Nebenbei wird vorsorglich noch etwas Betriebsratsbashing betrieben: "Digitalisierung des CineStar Kulturbrauerei Liebe Mitarbeiter, bereits vor knapp drei Wochen haben wir Euch darüber in Kenntnis gesetzt, dass die wegbrechende analoge Filmware bei nicht umgehender Volldigitalisierung des Standorts Kulturbrauerei zu einer existenziellen Bed
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.