Jump to content

DCP: Best Exotic Marigold Hotel abgeschnitten


Valentino
 Share

Recommended Posts

Hi,

 

habe am Sonntag Best Exotic Marigold Hotel als DCP in 1:2,35 gesehen und immer wieder abgeschnittene Gesichter bemerkt.

Ein leichter Anschnitt der Köpfe über der Augenlinie ist bei dem Format üblich, aber wenn die Bildkante auf der gleichen Höhe wie die Augen liegen kann da was nicht stimmen.

Das der Film im falschen Format gespielt wurde bezweifel ich, da das Kino einen sehr guten Ruf hat und die langjährigen Vorführer immer sauber arbeiten.

Dafür spricht auch, das der Trailer das gleiche Bildfromat hat --->

 

Leider gibt es dazu wenig Information auf IMDB und da auch nicht in CS gedreht wurde, sondern in Super35 (3 bzw.4Perf) haben die in der Postproduktion wahrscheinlich was verbockt

oder nachträglich von 1,85 auf 2,35 gekascht.

 

Spielt vielleicht jemand den Film in 35mm?

 

Inhaltlich war der Film aber trotzdem sehr unterhaltsam, auch wenn ich diese Thomas Newman Musik seit American Beauty nicht mehr hören kann ;-)

Link to comment
Share on other sites

Ich habe den Film in der Pressevorführung als DCP gesehen. Das von Dir beschriebene Problem habe ich nicht wahrgenommen. Dabei bin ich besonders empfindlich was Bildbeschneidungen angeht.

 

Die Musik von Thomas Newman finde ich übrigens sehr gut - "Newman goes Bollywood" - und den Film sowieso. :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich zeige den Film gerade auf 35mm.

Das Phänomen tritt auf, wenn man die

Titel (Imagenation-Logo bzw. Fox-Logo)

mittig anlegt.Verstellt man den Bildstrich

um 1/3 Perfo-Loch nach unten,

ist alles in Butter. Da wurde nur ganz wenig

"Headroom" gelassen.

Unsere Masken sind OK. Schöner Film.

MfG

Dieter

Link to comment
Share on other sites

Ich hab bei meinem Christie noch keine "Framig-Knob" gefunden, soll ich je nach dem für manche dcps ein eigenes Lensfile (Ils) anlegen?

Ich denke, so bald werden wir noch nicht arbeitslos, die Arbeit veschiebt sich nur auf außerhalb der Öffnungszeiten...

Grüße

Vogel

Link to comment
Share on other sites

Problem ist gelöst, lag an der spezielen Bildwand/Projektor Kombination in dem Saal und das der Film ohne große Saftey kadriert ist.

 

Zu Thomas Newman, fand die indischen Klänge und Musik sehr gut, der Rest hört sich bei ihm seit American Beauty wie bei Zimmer und Tiersen fast immer gleich an.

Hört euch mal den Soundtrak von Angels in America an, da hört man was er wirklich auf den Kasten hat.

Link to comment
Share on other sites

Problem ist gelöst, lag an der spezielen Bildwand/Projektor Kombination in dem Saal und das der Film ohne große Saftey kadriert ist.

 

Zu Thomas Newman, fand die indischen Klänge und Musik sehr gut, der Rest hört sich bei ihm seit American Beauty wie bei Zimmer und Tiersen fast immer gleich an.

Hört euch mal den Soundtrak von Angels in America an, da hört man was er wirklich auf den Kasten hat.

 

Der Score zu ANGELS IN AMERICA gehört zu meinen Thomas Newman Favoriten. Newmans Musik ist in dem TV-Mehrteiler reine Verschwendung (meine persönliche Meinung). Jedenfalls gehört der Mann zu den begnadetsten zeitgenössischen Filmmusikkomponisten. Wen wundert's - er ist ja Sohn des legendären Alfred Newman und Bruder von David Newman :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich zeige den Film gerade auf 35mm.

Das Phänomen tritt auf, wenn man die

Titel (Imagenation-Logo bzw. Fox-Logo)

mittig anlegt.Verstellt man den Bildstrich

um 1/3 Perfo-Loch nach unten,

ist alles in Butter. Da wurde nur ganz wenig

"Headroom" gelassen.

Unsere Masken sind OK. Schöner Film.

MfG

Dieter

In der City-West gestern angesehen. Und war schockiert über absaufende Schwärzen so wie rostbraune Hauttöne bis zum Abwinken. Traurig, was der Verleih da anbietet. Dass der Film so kaum gemeint war, unterstreicht der Trailer:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

In der City-West gestern angesehen.

Und war schockiert über absaufende Schwärzen so wie rostbraune Hauttöne bis zum Abwinken.

Traurig, was der Verleih da anbietet. Dass der Film so kaum gemeint war, unterstreicht der Trailer.

 

Der Trailer schaut doch auch nicht gut aus.

Das liegt hier nicht am Verleih sondern an Fuji.

Das ist dieser typische Fuji Grünstich einfach furchtbar.

http://www.imdb.de/title/tt1412386/technical

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.