Jump to content

Vogel

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.114
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    9

Über Vogel

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 01.01.1970

Profile Information

  • Interessen
    Projektionstechnik, Filme

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Vogel

    DTS6/6D dac bin

    Karte is relativ egal, hauptsache ISA (VGA sollte sie schon können, ansonsten geht die Sucherei los - ich hätte zB keinen EGA-Monitor da) Tastatur geht auch, DIN muß sie haben.....
  2. Vogel

    Miserable Werbeumsätze

    Und vor allem: Wenn man dann, wie schon geschehen, das Heimkinoerlebnis bewirbt, dem zahlenden Kinogast damit suggeriert: "Hey, was machst du hier, zuhause geht das hier auch, nur ist da alles viel besser, privater und einfacher!" dann erweist man sich für eine Handvoll Cents einen echten Bärendienst..... War mMn Panasonic, könnte drei oder vier Jahre her sein.
  3. Vogel

    Dämmung zwischen Sälen

    Auch im Neubau nicht wirklich trivial.....
  4. Vogel

    Frage an die Spezialisten KDM läuft ab

    Das findet im realen Leben wohl sehr selten und im Kopf des Verleiher nie statt!
  5. Da könnte was dran sein, auch und grade im Bezug auf UK
  6. Vogel

    Neues Soundsystem gesucht

    Welchen Kraftstoff muß ich in mein blaues Fahrzeug einfüllen?
  7. Vogel

    TK 35 Umbau auf Laser + Diode

    BPW34
  8. Vogel

    35mm Victoria XII - was fur ein Objektiv?

    Wer viel mißt, mißt Mist. Aber zwecks Durchmesser wärs angebracht. Hersteller je nach Gusto und Verfügbarkeit.
  9. Vogel

    35mm Victoria XII - was fur ein Objektiv?

    Bedarfsgerecht..... Typisch wäre 1x flat und 1x Scope, oder, für den 1,85er HF eine etwas kürzere Brennweite als fürs 1,66er VP.
  10. Vogel

    Abspiellautstärke

    Nach dem Schweigerfilm (auf 7.0) ist fast nur noch Tinitus und alles andere viel zu leise.
  11. Vogel

    Der SRX-R515 thread

    Was war das mit Analog doch einfach, nimm ne Dose Kontakt-Chemie und putz Spiegel, Hitzeschutzglas und Optiken, kümmere dich um einige, gut beherrschbare mechanische Parameter und stell das Bild scharf - here we go! Der bildgebende Teil wurde ständig erneuert, da jeder Film diesen neu mitbringt. So konnte quasi mit jedem Bundesstart ein Upgrade eingebracht werden. Bringt das technische Personal nun Verständnis und Motivation in hinreichendem Maße auf, um die Anlage sauber zu halten, den Projektor und den BWR zu putzen, dann .... Ach was, Schnee von gestern. Läuft halt überall so, zu Beginn der Automobilära war der Fahrer idR gleichzeitig auch der technische Betreuer, die notwendigen Werkzeuge und Informationen lagen der Karre wie selbstverständlich bei. Liefert VW heute ein Laptop mit "VCDS" nebst OBD-Adapter und entsprechender Dokumentation mit? Nein, aus dem "technischen Wunder" wurde ein Konsumgut, damit einhergehend sanken die "Zugangsbeschränkungen" technischer Natur. Die möglichen Features werden mehr, das Augenmerk auf das Wesentliche schwindet.... Im Kino genauso, die Bedienung stellt Anforderungen auf dem Niveau eines dressierten Affens, nahezu jeder Defekt zieht einen kostspieligen Einsatz des Integrators nach sich uns auch wenn nix am Arsch ist, muß man gegen Geld Verschleiß kompensieren (welcher früher zum Großteil auf dem Rücken der Kopien/Verleiher ausgetragen wurde). Isses jetzt besser? Naja, in Teilbereichen schon. Wenn man aber mit offenen Augen im Saal sitzt und zuschaut, wie das moderne Equipment es nicht schafft, einen Bewegungsablauf flüssig darzustellen , wie der achso tolle 3D-Effekt einfach nur lachhaft aussieht und zeitweise durch Ghosting komplett zerfällt, der State-of-the-Art-Atmos-Prozessor nicht in der Lage ist, ein simples Mono-Mikrofonsignal so schnell in den Saal zu bringen , daß es dem Sprecher möglich ist, drei Worte am Stück zu sprechen ohne zu lallen (specht mal mit Delay, das ist der absolute Brainfuck) oder auch einfach mal komplett versagt (Tonaussetzer etc), es trotz regelmäßiger Farbmessung nur in Ausnahmefällen zu realistischer Farbdarstellung kommt, (ich hör an der Stelle besser mal auf....)
  12. Vogel

    HInweise auf Ebay-Artikel

    Ja, die meisten Kabel haben die Digitalisierung nicht überlebt, keine Zeit zum Ausbauen, also beide Enden abgekniffen und der (seinerzeit sehr hochwertig gefertigte) Kabelschrott müllt den Kanal zu.....
  13. Vogel

    HInweise auf Ebay-Artikel

    Oder man baut frei nach Rüttgers....
  14. Vogel

    Samsung Cinema Screen

    Zweiter LED Screen...
×