Jump to content

Vogel

Mitglieder
  • Posts

    1,251
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    16

About Vogel

  • Birthday 01/01/1970

Profile Information

  • Interessen
    Projektionstechnik, Filme

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Oder mit im Bild hängenden Mikrofonen....
  2. Relativ großer Luftwechsel wird eine effektive Beheizung über Flächen verhindern. Als add-on für angenehme Fußgefühl bestimmt ganz nett, aber ob man nur dafür die Bau- und Betriebskosten stemmen will? Wieviele deiner Kunden laufen barfuß?
  3. Das geht sich rechnerisch nicht aus.....
  4. Bau dir eins, das ist keine schwarze Kunst. 15 Standbilder in zB Powerpoint, jedes mit einer Minute Laufzeit, werf es gegen einen beliebigen Converter und freu dich. Ist dann, je nach Wunsch und Geschick, auch hübsch und transportiert die eigene CI, und erhält ggf sogar die Stimmung des Films über die Pause.
  5. Im sarkastischen BlaBla der Marketingkaschper würde wohl der Tenor lauten, daß man im Hinblick auf die geballte Kalorienladung, die der heutzutage übliche Concessioneinkauf mitbringt, die Zucker- und Brennwertlast senken möchte, um die Kundengesundheit zu schützen oder zumindest soweit zu bewahren, daß ein erneuter Besuch und damit Concessioneinkauf ermöglicht wird. Is ja klar, 1l Cola ist "normal", natürlich kombiniert mit der größten Tüte PC, weil da der Preisvorteil der Combo erst so richtig greift und dann für das coole Mundgefühl und ein bisschen "Abwechslung" beim snacken son dicker Trümmer von Magnun Classic? Das schlägt dem Faß doch den Boden ins Gesicht und der Kunde ist rechnerisch schon fast im Zuckerkoma, da kommt sone "schmale" Variante eigentlich ganz gelegen. Aber, hmmm, dann darfs vielleicht doch noch ne Portion Nachos sein - da gäbe auch wieder einen spürbaren Combo-Preisvorteil, empfehlenswert wäre weil größtes Schnäppchenpotential drinsteckt - Überraschung? - die große/größte Variante. Alternativ geht der Trend ja dann möglicherweise auch zum Zweiteis? Das eigentliche Problem ist, daß das sogar funktioniert......
  6. In dem Fall hatte sich ja was geändert (Eclair).
  7. Die Firma gibts doch so in der Form garnicht mehr.
  8. HDMI-Splitter und Vorschaumonitor wäre so ein möglicher Ansatz. Ich spiele nach einigen Negativerfahrungen keinerlei optische Datenträger mehr vor zahlendem Publikum.
  9. Ok, kann sein. Is lange her..... Danke für die Korrektur!
  10. Ich möchte meine Frage wiederholen, bzw konkretisieren: Wie wurde gezählt? Strichlistenführung durch Einlasspersonal?
  11. Auf welche Weise wurden diese Zahlen denn erhoben?
  12. Das geht heute elektronisch, ohne schweres Kupfer und im kleinen Gehäuse. Allerdings mit anderen, nicht ganz so harmonischen Dimmverläufen. An Hochvolthalogen am Ruhstrat-Stelltrafo kommt mMn nichts ran.
  13. Passiv: Kunde kommt, legt Ausweis vor und erhält eine Freikarte (oder auch zwei). Aktiv: Ich lege die Karte vor, Kassierer greift (meistens) zum Telefon und händigt mir die Freikarte(n) aus. Habe aber in den letzten beiden Jahren keinen Gebrauch mehr davon gemacht....
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.