Jump to content

Vogel

Mitglieder
  • Content Count

    1,167
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    12

About Vogel

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 01/01/1970

Profile Information

  • Interessen
    Projektionstechnik, Filme

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Vogel

    Gemini Man NICHT in normalem 3D?!?

    Wenn ich mir jetzt in der 2D-Varante die erste Szene im Hafen anschaue, dann wurde entweder garnix zusammengerechnet und geblured oder irgentwas ist komplett schief gegangen. Wenn ich da länger hätte hinschauen müssen, wäre der kurz vorher verzehrte Burger möglicherweise aufm Teppich gelandet.... Ich frage mich sowieso schon länger, wie die digitale Bewegungsdarstellung in Form von deutlich wahrnehmbaren Ruckeln und bar jeder Anmutung von "flüssig" vom Publikum ertragen wird. Da hilft mir auch keine noch soübertriebene, unrealistische Bildschärfe. Die gleiche Szene in 3D wirkt relativ flüssig und ganz ok.
  2. Vogel

    CP65 L/C/R Dekodierung

    Das Dolby NoSurround kenne ich so nur vom CP50 (ggf CP200, hab ich aber nie in den Fingern gehabt). "Rausfischen" meint in den Zusammenhang eher "rauskopieren", da die C/S-Signale eh leiser sind wird da nicht wirklich subrahiert, zumindest bei den alten zweistöckigen 150ern, die ja auch beim Thema Kanaltrennung nicht so wirklich glänzen.
  3. Vogel

    CP65 L/C/R Dekodierung

    Je älter die Cat150, umso näher am (scheinbar) gewünschten Ergebnis...... Die frühen Karten fischen quasi nur C und S raus und lassen Lt/Rt fast unangestastet.
  4. Praktisch gesehen baut man zB die erste Reihe doch nur ein, um die zweite verkäuflich zu machen.
  5. Vogel

    Dolby CP950 - Pinbelegung

    Der Mikroeingang des 850 ist bis heute nicht nutzbar, zumindest wenn der Redner die Tonausgabe mithört (Durchsage aus dem BWR mag gehen). Scheinbar muß das Signal das komplette ATMOS-Processing durchlaufen, was halt Zeit dauert. Dagegen ist AP20 quasi realtime......
  6. Vogel

    PME Datei zur KDM Erstellung?

    Der KDM-Ersteller sollte wissen, wie er mit Herstellerangabe und zugehöriger s/n die Zertifikate erlangen kann. Das ist n bisschen wie dem Elektriker die VDE zu erklären (aber auch das kommt vor). Oder, um ein Filmzitat zu gebrauchen: Wie lange habt ihr auf Klobrillen gepisst, bis euch jemand gezeigt hat, daß man die Dinger hochklappen kann?
  7. Vogel

    Der SRX-R515 thread

    Für die Leuchtstofflampen ist aber schon bei Erwerb eine Entsorgung mitgekauft worden, gem WEEE-Richtlinie stehen da ca €0,03 - €0,05 zu Buche, ein seriöser Händler weist das auf Angebot und Rechnung auch explizit aus. Also können diese immer, unabhängig von der Herkunft, kostenfrei beim örtlichen Wertstoffhof abgegeben werden.
  8. Ist doch immer das gleiche, da sollste aufn Zehntel mm arbeiten und dann drückt man dir nen krummen Zollstock in die Hand......
  9. Achso, deswegen rennen die uns die Bude so dermaßen ein, daß wir kaum Land sehen.... Und ja, die Trauerränder sind schon unschön.
  10. Da müssen 2 Pins gebrückt werden für den Sub, würd ich mal vermuten.....
  11. Vogel

    DCP-o-matic 2.14 ist da!

    Mit den Leerzeichen kommen die Screenserver nicht klar, dafür nimm doch einfach "_"
  12. Vogel

    Format - Men In Black: International ?

    Macht ja auch Sinn, scheint ja wirklich "ganz großes Kino" zu sein.....
  13. Vogel

    Veronese lx 1600 --> Bildstrichverstellung + Audio

    Und drauf achten, daß die Zelle nicht am Film schleift.
  14. Vogel

    Neulich an der Kinokasse...

    Manchmal muß man so einen Kolben auch tauschen......
×