Jump to content

2K Projektoren Barco, Solaria One ... Unterschiede in der Praxis


Recommended Posts

Wir sind ein kleines Kino mit einer Leinwand unter 9 Metern und digitalisieren demnächst (geht ja nicht anders). Zur Zeit sind ja einige "günstigere" Projektoren auf den Markt gekommen, so um die 40.000 Euro inkl. Installation usw. Frage ans Forum, wenn man die Unterschiede zwischen dem kleinen Barco 10Sx und dem Solaria One/ Solaria One+ bewerten würde, für welchen würdet Ihr Euch entscheiden? Den besseren Ruf scheint Christies zu haben, aber warum? Uns würde vor allem das Handling interessieren, Bild und Tonqualität ist wohl bei beiden Systemen gegeben. Für qualifizierte Antworten danke ich schon mal.

Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Der Solaria one ist nur für Kinos mit einer Leinwand von 1:1,85 geeignet, da er keine Motorlinse hat. Solaria one+, Barco und NEC haben eine solche.Der Christie wird mit Touchpanel Controler geliefert, dafür ist man aber auf den Christie Mediablock festgelegt. Bei Barco kann man eine Dolby oder einen Doremi einbauen. Außerdem sollte inzwischen auch der IMS bei dem die Festplatten mit im Projektor sitzen, lieferbar sein. Ich persönlich finde die Bedienung des Christie angenehmer als die von Barco, aber das ist eher geschmackssache, außerdem ist der Barce der größte der drei kleinen. Am Ende ist es doch eine persönliche Entscheidung, welches System einem am besten gefällt. In allen ist TI Technik drinn, d.h. einen Unterschied in der Bildqualität gibt es nicht. Sonderstellug von NEC ist noch, dass hier UHP Lampen und keine Xenon Lampen zum Einsatz kommen.

 

Ich würde die Entscheidung vor allem von den Platzverhältnissen, und den Persönlichen Ansprüchen abhängig machen. Beim Barco gefällt mir nicht, dass er auf der Oberseite sehr warm wird.

 

Gruß Harald

Link to post
Share on other sites

Wobei der Barco konstruktiv sicher dennoch der wertigste Projektor ist, im Grunde ein vollwertiger Barco Serie-II, nur eben mit Limit bei Lampenleistung und Lichteffizienz. Den Solaria One+ würde ich 'ein Stück' darunter einordnen, auch wegen der harten Beschränkung auf Christies IMB als einzige Signalquelle, und den NEC am unteren Ende, womit ich ihn nicht abwerten will, er sollte nur halt auch deutlich günstiger sein als Christie und Barco, er hat ja auch nur die halbe Lichtleistung.

 

Wenn die Preise vernünftig abgestuft sind, hat jedes dieser Geräte seine Berechtigung im Markt. Beim Christie muss man eben auch noch den Preis (ca. 1000 Euro) für ein solides NAS einrechnen.

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites

Darf ich fragen was an dem NAS beim Solaria One falsch ist. 4x1TB sind doch ganz solide, der Barco hat mit 3x1 weniger. Und weniger Lichtleistung ist doch für kleinere Kinos nicht eben schlecht... sprich weniger Helligkeitsreflektion zurück in den Saal . Ansonsten ist das Barco-Angebot ja deutlich unter dem Solaria One+, ca. 5000 Euro (warum eigentlich?)

Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Der Solaria wird ab Werk ohne NAS geliefert. Wenn In deinem Angebot etwas dazu steht, dann ist das bereits eingerechnet. Carstens Aussage war nur, dass man Äpfel mit Äpfeln vergleichen muss, also immer die Gesamtkosten im Auge haben. Für den Christie braucht man für _jeden_ Saal ein eigenes NAS, das hat nichts mit einer zentralen Library zu tun, die Man bei anderen IMB / IMS Lösungen noch installieren _kann_

 

Gruß Harald

Link to post
Share on other sites

Darf ich fragen was an dem NAS beim Solaria One falsch ist. 4x1TB sind doch ganz solide, der Barco hat mit 3x1 weniger. Und weniger Lichtleistung ist doch für kleinere Kinos nicht eben schlecht... sprich weniger Helligkeitsreflektion zurück in den Saal . Ansonsten ist das Barco-Angebot ja deutlich unter dem Solaria One+, ca. 5000 Euro (warum eigentlich?)

 

 

Gute Frage - sind die bezüglich der Peripherie und sonstigen Aspekte wie Installation, Garantie, etc. wirklich vergleichbar?

 

Ist das der gleiche Anbieter für beide Projektoren? Ist der Preis für den Barco mit ShowVault/IMB, oder mit dem neuen IMS1000 (3*1TB...)? Sicher, dass der Server beim Barco wirklich mit drin ist (DP2k-10Sx)?

 

Der IMS1000 hat sicher etwas weniger Kapazität, aber das würde ich nur unter sehr speziellen Bedingungen als echten Nachteil sehen, da gibts genug Alternativen auch bei sehr stark wechselnden Spielplänen. Schlussendlich kannst Du ja auch an den IMS1000 ein NAS anschließen (nur nicht direkt davon abspielen).

 

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Wenn man Stromkosten spart, und wegen der geringeren Abwärme sogar die Klimaanlage zurückschalten, vielleicht sogar einsparen kann, ist der Weg zur Sondermüllstelle nach Sammeln vieler UHP-Lampen bestimmt effektiver.

Und gebraucht DCP-X-Kolben landen sicher auch nicht "einfach in der Mülltonne". Das Zerdeppern von X-Lampen aus 35mm-Projektoren (natürlich mit Gesichts- und Gehörschutz, dicker Decke und Handschuhen) ist schon heftig, bei den DCP-Kolben mit 3 - 5-fachem Innendruck gegenüber den von 35mm im kalten Zustand gibts mit Sicherheit noch heftigeren Knall.

 

fmft

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.