Jump to content

Eliminierung von Zischlauten bei Dialogwiedergabe mit CP650 ?


Recommended Posts

Mir faellt immer wieder unangenehm auf, daß mein CP650 bei Filmen mit Analogton die Dialoge verfaelscht: man hoert Zischlaute und es scheint, als wuerden die Personen lispeln. Bei Dolby Digital oder Musikwiedergabe von externen Signalquellen ist dies nicht der Fall.

 

Am Projektor (Ernemann 15) liegt es eher nicht: der Kinotechniker hat erst kuerzlich die Laser-Tonabtastung kontrolliert und einen exzellenten, linearen Frequenzgang ohne die Notwendigkeit kuenstlicher Anhebung festgestellt.

 

Habe zuletzt Dirty Dancing (Dolby A) vorgefuehrt: sehr dynamische und harmonische Musikwiedergabe mit kristallklaren Hoehen. Nur bei den Dialogen halt stets stoerende Zischlaute.

 

Gibt es fuer dieses Problem eine Loesung ?

 

 

Danke im voraus

 

Jorg

Link to post
Share on other sites

Hast Du die Spaltverlustkorrektur im CP auf Null gesetzt? Sollte man bei Lasertonabtastungen machen, sonst zischelts.

Die Ernemann-Laser neigen allerdings bei alten Silbertonspuren zum Oszilieren, dann hast du auch diesen Zischlaut auf dem Prozessor. Dieses Problem hat @JensG hier herausgefunden und wunderbar beschrieben, vielleicht sagt er ja noch etwas dazu. Bei mir hat (Ernemann Laser an Fedi im Feuerwehrwagen) die Nullstellung der Spaltverlustkorrektur geholfen, zwar nicht zu 100% aber dennoch für Open Air Einsätze zufriedenstellend.

 

Viele Grüße

Chris

Link to post
Share on other sites

Der Ernemannlaser produziert je nach Qualität der Laserdiode und der Sauberkeit des optischen Systems eine zum Teil verheerende Spaltausleuchtung. Durch Interferenz an Schmutz etc. ist der Lichtspalt kein gelichmäßiger Strich, sondern ein Nebeneinander von 100% Helligkeit und Dunkelheit. Sehr schön zu sehen, wenn man den Laser ausbaut und in ca. 1m auf eine weiße Wand oder ein Stück Papier abbildet. Hat man da ein schönes Strichmuster, dann hilft der Umbau auf 3W LED. LED's haben kein Licht, das phasengleich ist und daher zu Interferenzen durch Beugung an Dreck etc. führt. Da die Optik des Lasers gut ist, lohnt der Umbau Ist auch nicht schwer, die LED passt in die Aludose des eigentlichen Lasers gut rein. Laserbilder gibts in der alten Gallery oder per Suche im Forum.

Der Grund für die Zischelei ist der Klirrfaktor, der sich durch die ungleichmäßige Spaltausleuchtung ergibt.

Jens

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.