Jump to content

4K vs IMAX vs 70mm


Recommended Posts

Hallo Leute,

 

Ich wollte mal die Frage in die Runde der Experten werfen in welchem Format man sich Interstellar anschauen sollte, denn zum Glück

hat man in good old Berlin die Wahl zwischen allen drei Varianten... leider bin ich nicht bewandert genug mir diese Frage selbst zu beantworten...

 

Ich möchte auch gleich sagen das man natürlich als Cineast die 70mm vorziehen wird, aber hat man da auch die beste Bildqualität...

 

Ich danke euch für eure Antworten!

 

LG IHEA

Link to post
Share on other sites

Leider gibt es in Berlin die wichtigste Variante nicht zu sehen: IMAX 70mm (oder besser: IMAX 15/70), das von Christopher Nolan favorisierte Format. :roll: Off Topic, ich weiß...musste aber gesagt werden.

 

Aber wenn Du immerhin schon drei Versionen zur Auswahl hast: warum schaust Du nicht alle drei an? Danach kannst Du selbst entscheiden, welche der drei Varianten Dich am meisten anspricht. ;-)

Link to post
Share on other sites

Klingt nach Marathon....und das schließe ich leider kategorisch aus.. :D Ein Film bekommt von mir volle Aufmerksamkeit und wird nicht zum Testobjekt degradiert... daher frage ich ja hier... für den vollen Genuss...

Link to post
Share on other sites

Nun ja, nur im IMAX (in dem Fall in Berlin) bekommst du bei den mit IMAX gedrehten Sequenzen auch das volle hohe Bild, bei 70mm fehlen diese zusätzlichen Bildinhalte, das steht in jedem Fall fest, ob 70mm hier praktisch (!) eine bessere Bildqualität bietet, ist ja noch offen.

 

Wenn du also besonders auf "vollen" Genuss Wert legst, wäre das IMAX Berlin nach derzeitigem Kenntnisstand imho die erste Wahl.

 

Zumal der Zoopalast zwar ein sehr schönes Kino ist, mir aber die Leinwand im großen Saal im Verhältnis zur Saalgröße weiterhin zu klein ist.

Edited by Ralf2001 (see edit history)
Link to post
Share on other sites

Wenn Du dich als Cineast bezeichnest, dann hast Du die Frage doch schon beantwortet ;-)

 

Ich würde große Leinwand oder zumindest nahe Sitzposition bevorzugen. Angeblich gibt es 4k DCPs auch fürs digitale IMAX und irgendwo habe ich gehört, dass das Berliner IMAX das auch in 4k spielen (können) soll. In 2k DLP würde ich es mir auf der großen Leinwand nicht antun.

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Interstellar

...hat hier Jemand sich mal die 70mm Vorstellung im Zoopalast angesehen?...

Ich ja, ... und es war sehr enttäuschend, abgesehen von meinen Nostalgiegefühlen gegenüber analogen Projektionen: Bildstandzappeln, Unschärfe und ungleichmäßiger Ausleuchtung war es unscharf (da hat wohl der Vorführer mal wieder vergessen, die Schärfe während der Projektion zu korrigieren...naja, Vorführer jibs wohl och nich mehr...), lichtschwache Projektion und die Kopie war alles andere als neu! Bei dieser Kopie kann man wie gewohnt die ersten 10-12min vergessen. Der TON war ok.

Meine Vermutung, es war eine 35mm Projektion, weil der 70mm Projektor schon wieder kaputt ist.

Link to post
Share on other sites

Habe Interstellar in Imax 2k digital gesehen und war enttäuscht. Eine große Leinwand mit entsprechender 4K-Projetion toppt imho das Imax-Erlebnis. Ein großes Bild ist eben nicht alles und die Bildschärfe darf Dir den Spaß nicht verderben.Die Messlatte liegt heute definitiv höher als noch vor drei Jahren.

Link to post
Share on other sites
  • 5 months later...

Ich greif das Thema einfach nochmal auf...

Folgende Kino-Formate durfte ich erleben: 70mm, Digital 2K und Digital 4K.

Analog und digital vergleiche ich meistens eher ungern, aber ich muss sagen, dass die 70mm Fassung im Zoopalast doch die Nase vorn hatte. Ob man's glaubt oder nicht, sie hat sogar die digitale 4K Variante getoppt. Letztere habe ich ein paar Tage später nach dem 70mm screening im Cinemaxx am Potsdamer Platz angeschaut. Vielleicht lag's auch daran, dass - mal wieder - 2D mit der 3D Optik gespielt wurde. Mir hat einfach diese Knackschärfe gefehlt. Schade, schade! Da hat mir das Bild unseres Barco DP2K-20C schon deutlich besser gefallen, auch wenn dieser "nur" 2K (wie die Modellbezeichnung verrät) auf die gut 15 Meter breite Leinwand projeziert.

Ton war immer bombastisch. Diesen Film sollte man aber auch mit angemessener Lautstärke anschauen/-hören. Nicht zu laut, sondern angenehm laut. Ist ja schließlich Kino.

Link to post
Share on other sites

Ich hab mir das ganze auch im Zoopalast auf 70mm angeguckt und war auch ziemlich enttäuscht....es war unscharf und nicht wirklich schön:-(

 

Mir hat da das 4k DCP doch besser gefallen...wir haben das auch mit der 4K Optik gespielt.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.