Jump to content

Analog Film ain't dead


airis
 Share

Recommended Posts

Vielleicht interessiert den einen oder anderen das Projekt von LaborBerlin:

 

Bei LaborBerlin können Filmemacher_innen praktisch und direkt mit Super 8, Normal 8, 16mm und 35mm Film arbeiten, das bedeutet: entwickeln, schneiden, kopieren und selbstständig mit Filmmaterial experimentieren.

 

Jetzt gibt es eine Indigogo Kampagne um zu helfen das Labor mit 16mm Entwicklungs- und Kopiermaschinen auszustatten.

 

Ganz viele Infos gibt es hier:

https://www.indiegogo.com/projects/laborberlin-2-0-film-ain-t-dead#/

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.