Jump to content

Itter

Mitglieder
  • Posts

    821
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by Itter

  1. Laut Bericht von Bremen1 ist es entweder ein Lager- oder Technikraum, wo das Feuer ausgebrochen ist, soll aber so heftig gewesen sein, das man da momentan das noch nicht genau identifizieren kann.
  2. https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-feuer-im-kino-am-weserpark-_arid,1857193.html
  3. Stefan sagte es ja bereits, von heute auf morgen ist das nicht passiert. Du darfst auch nicht vergessen, das es sich bei diesem Forum um ein professionelles handelt und somit die Thematik mit der Technik wechselt. Aber nach wie vor bleibt 35mm trotzdem im Profibereich bestehn und ab und an gibt es da sicher auch mal noch die eine oder ander Thematik dazu, wenn auch nur sehr selten.
  4. Du fragst hier nach 35mm Fans und warum hier nur noch über Digital geschrieben wird, nun die ganzen 35mm Probleme wurden hier im laufe der Zeit sicherlich erschöpfend behandelt. In der Suche findet man zu den Problemen zig Threads die helfen können. Ansonsten helfen wir uns da selbst, dokumentationen findet man zu den gängigen Sachen im Netz, oder in einigen Gruppen, in sozialen Netzwerken.
  5. Naja, Münchhausen, mit Hans Albers, ist da noch das interessanteste, was man sich anschauen konnte.
  6. No DTS klebt da zwischen Typenschild und den Phönixklemmen, daher meine Vermutung, das er es nicht kann, etwas irreführend.
  7. Der FTT Mediaadapter scheint aber kein DTS zu können, ist ein Aufkleber dran, NO DTS.
  8. Filmabtastung gibt es schon wesentlich länger als 20 Jahre. Auch früher wurde schon bei den Sendeanstalten Filme für das Fernsehen abgetastet. Aber vielleicht hilft ja das hier weiter: https://de.wikipedia.org/wiki/Filmabtaster Oder hier: https://www.movie-college.de/filmschule/postproduktion/filmabtastung
  9. FP5 scheint wohl gerne in den Akis genommen worden zu sein. In FFM, standen auch zwei für den großen Saal, als ich dort Vorgeführt habe, für die zwei kleineren Säle standen je eine FP30 mit Telleranlage.
  10. Ne 16 und 35mm Klebepresse gibt es da auch, für mal eben 200 und 300€. Die 16er soll angeblich unbenutzt und neu sein, sieht danach aber so gar nicht aus.
  11. Nen Weinhandel, der Filmrechte hat, auch nicht schlecht, habe ich bisher auch noch nie gehört. Sachen gibts...
  12. Verdammt... das Ding hatte ich schon aus meinem Gedächtnis verdrängt, die Erinnerung daran ist auch nur noch nebulös, war da mal sehr kurzzeitig als Krankheitsvertretung. Stimmt, das war eine unsägliche Flohkiste dort und nicht gerade anheimelnd, alles sehr eng, ich war nicht wirklich gerne da. Die Projektion lief da auch über eine Spiegelumlenkung und es standen dort jeweils eine FP30 mit Telleranlage. Die Filme liefen da, soweit ich das noch in Erinnerung habe, ohne Pause, außer die zum neu einlegen und starten.
  13. Dafür brauche ich mich nicht über Netflix-Werbung zu ärgern. ? ?
  14. Also ich sehe da an der Stelle keine Werbung. Mag aber auch daran liegen, das ich einen Add-Blocker verwende. ?
  15. Itter

    Matrix St450

    Wo bist du den da gerade? Steckerbelegung der Matrix für den Sensor sagt A2 Sensor-24V und E2 +24 und der Schaltkontakt vom Sensor kann mit C2 zusammengelegt werden, an ST6. Also sollte da doch eine Verbindung von der Matrix dran hängen. Eventuell was vertauscht?
  16. So schön die Plastikdosen auch sind, jedoch sind sie absolut ungeeignet Azetatfilm darin zu lagern. Dafür sind die Kartons wesentlich besser geeignet, auch sollten Kopien mit Essigsyndrom nicht mit "gesunden" Kopien zusammen gelagert werden.
  17. Könnte das da ab Seite 86 helfen, oder auch erstmal das ab Seite 31? http://datasatsupport.com/wp-content/uploads/2016/03/AP20-Users-Guide.pdf
  18. Studie besagt: Rechtschreib-Verbesserer sind Unsympathen
  19. Also nach dem, was ich so überflugweise in den Unterlagen auf Olafs Seite gefunden habe und so wie ich das dort verstanden habe, wurden diese "Wiederstände", entsprechend der Lampenleistung verbaut. Dazu findet sich dort eine entsprechende Liste. Leider sind dort die Wiederstandswerte nicht verzeichnet, oder ich habe sie dort nicht gefunden. Entsprechend vermute ich, das sich die 500W auf die Lampenleistung beziehen.
  20. P.S. Du solltest im Allgemeinen bei dem Projektor eine Asbestsanierung vornehmen, das sind noch mehr Teile drin, die Asbesthaltig sind. Da könne dir aber sicherlich einige der User hier die entsprechenden Tipps geben.
  21. Das Ding solltest du dringend entsorgen, das ist auch noch Asbest. Sieht eher wie eine Heizspirale aus, was man gerne zum Lastausgleich genommen hat früher.
  22. Das Hilft da aber auch nicht weiter, da muß noch mehr drauf stehen, 500W ist die maximale Belastung und 210-230V der Spannungsbereich. Da muß irgendwo auch noch ein Wert drauf stehen.
  23. @Mistermarple Den Link den ich hier gepostet habe, gibt in jedem Fall einiges her für den Projektor, Olafs Seite ist im Allgemeinen in solchen Schen sehr gut gefüttert. Das erste was in dem Link zu finden ist, ist der Schaltplan für den 2000.
  24. Hier schonmal geschaut und ein bischen gemessen, wo überhaupt noch Spannungen vorhanden sind? http://www.olafs-16mm-kino.de/siemens_tech__infos.htm
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.