Jump to content

TK35 Modifizierung Leuchtmittel UHP oder Xenon statt Halogen


dirkl
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Forumgemeinde,

 

Ich bin neu hier, stelle mich einfach mal vor bevor ich hier was frage......

Kurz zu meiner Person: Baujahr 1965, betreibe seit 30Jahren ein Reparaturbetrieb für Veranstaltungstechnik und Musikelektronik, die Reparatur von transportabler Kinotechnik gehörte in den 80'er Jahren zu mein Tagesgeschäft, jetzt ist es nur noch ein Hobby......

 

Nun die Frage hat sich einer mal mit der o.g. Sache beschäftigt......? Habe selber eine TK35, betreibe sie mit diesen 36V/400W Halogenbrenner, gespeist werden diese über ein SMPS Netzteil, statt über einen Trafo.

 

Meine Überlegung ist diese Sache auf Xenon oder UHP umzubauen, Xenonbrenner mit Ballast findet man häufig in der Veranstaltungstechnik ( Moving Head o.ä.) wo hier in meiner Werkstatt genug "Leichen" rumstehen wo man diesen Brenner und Ballast (Netzteil mit Zündung) verwenden könnte, solch ein Standardbrenner wäre z.b. Philips MSD 250/2

 

Oder die Verwendung von UHP Brenner die man aus diversen LCD/DLP Beamerleichen nehmen könnte.

 

Über Vorschläge und Anregungen wurde ich mich freuen

 

Grüße Dirk

 

Link to comment
Share on other sites

Herzlich Willkommen hier im Forum. Zu den UHP-Umbauten hatte glaube ich @Jensg vor langer Zeit mal etwas geschrieben. Wenn genügend Schlachtgeräte zur Verfügung stehen wäre das mein Mittel der Wahl. Ich selbst habe einen 1KW-Xenon-Brenner in einem modifizierten 750W-Lampenhaus. Zündgerät von Bauch seitlich angebaut, Zwei große Lüfter zur Kühlung. Die Lampe wird gespeist durch einen Schweiss-Inverter. Das Ganze ist aber immer eine Zitterpartie, da die Kondensorlinsen die Wärmebelastung nur schlecht aushalten und beim Abkühlen springen können...

Link to comment
Share on other sites

Thomas, bis zu 1,6kW hatte ich da keine Probleme. Erst bei 2kW zersprangen die Kondensorlinsen. Esgibt auch welche, wohl aus der letzten Baureihe, die haben eine eingedellte Kondensorlinse auf der Lampenseite. Diese sind robuster als die normalen Linsen. Nur eben seltener. Vermutlich passen auch diverse Kondensorlinsen aus den 1200W HMI Scannern oder 1000W Halogenprofilern, diese sind relativ preiswert erhältlich.

Ich hab meine 750W Öampenhäuser immer unten im Lampenhaus mit einer Bauchzündgerät ausgestattet, das passste da gerade so rein wenn man die Ecken des Tros etwas verrundete und nach oben eine Verlängerung drauf samt Pabst 5050 Lüfter, der in etwa die doppelte Luftmenge schaft wie ein normaler 120mm Lüfter. Von den Pabstlüftern hab ich noch zwei übrig, denn auch die sind kaum noch zu beschaffen.

Jens

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.