Jump to content
Thomas-fg

MEO 5 XB Tonabnehmer analog / wie funktioniert es ?

12 Beiträge in diesem Thema

 Hallo an alle. Ich habe eine Frage bezüglich einer MEO 5XB.  Ich könnte diese jetzt recht günstig erhalten, habe bis jetzt aber nur Bilder bekommen. Irgendwie schaut es im Bereich der Tonabnahme doch etwas komisch aus.  Wie die Tonoptik bei meiner TK 35 auszusehen hat Weißig aber bei dieser Meo kenne ich mich leider nicht aus.  Ich gehe trotzdem mal davon aus dass der Film über einen Spalt Optik angestrahlt wird und dahinter abgetastet oder? Die Bilder zeigen die Aufnahmen des Verkäufers. Sieht das komplett aus oder kann ich mir den Weg sparen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist halt ein moderner Projektor, das sieht da anders aus wie beim Kriegsprodukt Tonkino-35 vom Zeiss Dresden.

Nachdem wir weder diese eine Maschine zu Gesicht bekommen haben noch Bilder genau dieser Maschine haben, wäre das hier Glaskugelraten.

Deshalb: Internetrecherche wie andere Maschinen aussehen und dann vergleichen.

 

soll so aussehen, hat 3 Sekunden via Google gekostet:

Meo_5X-B_dr%C3%A1ha.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade die Bilder in der Gallerie gesehen....

Wenn die Meo zu verschenken ist, kann man sich mit dem Gedanken anfreunden, ansonsten eher nicht. Dreckig, verstaubt mit Fehlteilen (die Wickelwerke fehlen komplett) außerdem brauchts hier noch ne komplett neue Tonanlage, die Meo lässt sich nicht ohne weiteres an den TK-Verstärker anschließen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure Antworten. Da lasse ich lieber die Finger davon. Wie ihr richtig festgestellt habt fehlen auch die Wickelarme, ich müsste also basteln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wird auch der Abwickel während der Projektion nicht von der Kraft des Antriebes gezogen, so wie bei der TK? Ich meine wäre das theoretisch möglich wenn ich wenigstens einen Aufwickelmotor besorgen könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für das Abwickeln könntest Du irgendwas  mit Friktion nehmen, aber für´s Aufwickeln brauchst Du eine Originaleinheit. Der Vorteil wenn Du auch zum Abwickeln den Motor hast, kannst Du in der Maschine zurückspulen. Wenn Du Originalmotoren usw. brauchst, melde Dich.

 

Gruß

Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb holgertomas:

Für das Abwickeln könntest Du irgendwas  mit Friktion nehmen, aber für´s Aufwickeln brauchst Du eine Originaleinheit. Der Vorteil wenn Du auch zum Abwickeln den Motor hast, kannst Du in der Maschine zurückspulen. Wenn Du Originalmotoren usw. brauchst, melde Dich.

 

Gruß

Holger

:1_grinning:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×