Jump to content
Sign in to follow this  
Rabust

Für eine bessere Welt...

Recommended Posts

https://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-kirill-serebrennikow-in-moskau-verurteilt-a-6ca6c8e4-f9ec-4b73-8eb5-d6d693a9ed1f

 

In Russland werden - wie jetzt mit dem absurden Urteil gegen Theatermacher Serebrennikow nachzulesen - immer wieder elementarste Menschen-Rechte verletzt und unsere Alibi-Politiker scheren sich einen Dreck darum. Es könnte ja die Geschäfte stören. Wir haben sogar einen schillernden Ex-Kanzler, der den Bonsai-Kriminellen P. einen "lupenreinen Demokraten" nennt.

 

Nun, darüber zu lamentieren ist etwa ähnlich end- und fruchtlos wie die Debatte über alternative Möglichkeiten, Corona zu bekämpfen. Ich schlage trotzdem eine Strategie der kleinen Schritte vor : wir haben doch die Möglichkeit, ein kleines, aber feines Zeichen zu setzen. Die deutschen Kino´s zeigen so lange keine russischen Filme mehr, bis dieser himmelschreiende Blödsinn in Russland endlich aufhört.

 

Nun ist das natürlich für die kleinen, engagierten Verleiher (z.Bsp. Capelight) natürlich alles andere als lustig, zumal sie an der Situation völlig schuldlos und bar jeder Einflussmöglichkeit sind. Da schlage ich vor, gerade jetzt bei den grossen Blockbuster-Stornierungs-Orgien, die anderen Filme der kleinen Russland-Verleiher bevorzugt ins Programm zu nehmen.

 

Das gleiche Schema wäre auch für Chinesische Filme denkbar, denn dieses Land kümmert sich im Moment einen feuchten Furz um demokratische Grund-Vereinbarungen in Hongkong  (https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-06/hongkong-usa-sanktionen-china-mike-pompeo). Das wäre allerdings wesentlich schwieriger, zugegeben, da ja die Amis praktisch mit jeder Produktion mit dem gelben Riesen kooperiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Schlimm, was in Polen passiert:

https://www.sueddeutsche.de/politik/polen-verfassung-wahlrecht-pis-demokratie-1.4860970

und die dort die Regierung will noch mehr Nato-Soldaten und noch mehr Atom-Bewaffnung.

 

Sämtliche Boykottmaßnahmen gegen Russland aufheben, Start 3-Verhandlungen zur Denuklearisierung führen, nicht weiter an die russischen Grenzen vorrücken und die Einmischung in der Ukraine unterlassen, oppositionelle Filmverleiher verstärkt einladen und ihre Filme auch im Fernsehen ausstrahlen in russischer Sprache mit deutschen Untertiteln (so kann man sie auch in Russland empfangen), die nukleare Teilhabe mit den USA auf deutschem Boden aufkündigen.

 

Und sich dann mit Russland an den Verhandlungstisch setzen. Nur dies verhindert die Eskalation. Und nicht die bundesdeutsche Konfontationspolitik mit militärischer Aufrüstung an Russlands Grenzen.

.

Schröder verteidigt seine Auffassung folgendermaßen:

 

https://www.tagesspiegel.de/politik/altkanzler-schroeder-im-interview-die-unsinnigen-russland-sanktionen-muessen-weg/25795514.html

Edited by cinerama (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb cinerama:

Sämtliche Boykottmaßnahmen gegen Russland aufheben, Start 3-Verhandlungen zur Denuklearisierung führen, nicht weiter an die russischen Grenzen vorrücken und die Einmischung in der Ukraine unterlassen, oppositionelle Filmverleiher verstärkt einladen und ihre Filme auch im Fernsehen ausstrahlen in russischer Sprache mit deutschen Untertiteln (so kann man sie auch in Russland empfangen), die nukleare Teilhabe mit den USA auf deutschem Boden aufkündigen.

 

Ich bin nicht einverstanden mit Deiner Argumentation, denn sie legitimiert jeden Schweine-Priester dieser Welt, ohne Angst vor Konsequenzen zu stehlen, morden oder zu foltern. Ich erwarte von einer ausgeglichenen Welt die Achtung und den Respekt vor elementarsten Grundregeln des Miteinander. Und wer sich um die minimalsten Anstands-Regeln einen Dreck kümmert, mit dem ist ein Auskommen nicht möglich.

 

Natürlich soll der Schutz der Opfer vor diesen gierigen Verbrecher erste Priorität haben und wir sollten alles nur Menschenmögliche in die Wege leiten, um diese armen Seelen würdig zu befreien. Aber einen Dialog mit diesen Kriminellen lehne ich ab. Erst wenn sich alle an diese Voraussetzungen halten, wird eine friedliche Welt möglich sein.

 

Aber ich bin dabei, wenn aus geknechteten Regionen Kultur und Alternativen ausgetauscht werden, um die Situation direkt Betroffener zu verbessern. Aufmerksamkeit ist der wirksamste Schutz vor Verfolgung, Unterdrückung und Tod. Da sind mir einschränkende, ideologische Argumente egal, sie sind allenfalls billige Ausreden.

 

Zeigt polnische, ungarische und tschechische Filme, helft Südamerika, Asien und Afrika - aber blutige Produkte dürfen das Angebot nicht denunzieren.

Edited by Rabust (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie war das nochmal?

 

Keine Politik in diesem Forum!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...