Jump to content

Rabust

Mitglieder
  • Content Count

    784
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    24

Everything posted by Rabust

  1. https://www.msn.com/de-de/unterhaltung/kino/jurassic-world-3-früher-als-stream-revolutionärer-kino-deal-macht-s-möglich/ar-BB17k7mM?ocid=msedgdhp Immer, wenn man denkt, es kann nicht noch schlimmer werden, belehren uns die Yankees eines Besseren - wobei besser nicht das richtige Wort ist für diese Riesen-Dummheit ! Zeitfenster fürs Kino noch 17 Tage !
  2. Ich kenn´s nur von der Gastronomie, die melden, dass keine dieser Listen bisher eingefordert wurden. Ist wohl ein Schuss ins Ofenrohr, wie die App...
  3. Oh, Dein Eintrag hab ich gar nicht gesehen. Sorry !
  4. De Havilland Olivia 01.07.1916-25.07.2020
  5. Angeber, du hast doch gar kein Herz 😎 !
  6. Jeder von uns kennt Musiker, Kabarettisten, Puppen-Spieler, Dia-Veranstalter etc. Weiss von Nachfragen für Lesungen, Vorträge, Seminare etc. Warum nicht Film-Klubs gründen/einladen und BR spielen. Wie auch immer : Lieber ein halbvolles Haus als Leerstand...
  7. Noch was gefunden. Unsere Verantwortlichen haben da bekanntlich nicht viele Möglichkeiten, aber wenn ich so was lese, keimt Hoffnung auf eine bessere Welt : https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_88244124/us-justizminister-william-barr-warnt-apple-und-disney-vor-china.html
  8. Es geht alles seinen Weg, nur Geduld, meine lieben Freunde... https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/netflix-abos-aktie-1.4970199
  9. Trotz oder auch Dank Schiller, mein lieber Simon, Kino zum Träumen wird es immer geben...
  10. Die nächste tödliche Attacke auf unsere Kinos wird gestartet : https://www.watson.de/!827431645?utm_source=facebook&utm_medium=social-user&utm_campaign=watson-site-web&fbclid=IwAR2hZWzfyYRylyjk1gMzYV03uU7TTM0rZupdzI8oVnbUabhQmwPvN2vLQoA
  11. Georg Orwell : Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
  12. Wir haben alles genügend bis zum Überdruss : Schutz-Masken, Schutz-Anzüge, Desinfektions-Mittel, Beatmungs-Geräte, Krankenhaus-Betten, Notfall-Kapazitäten, Corona-Tests etc., etc. Und trotzdem malträtieren wir weiter unsere Gesellschaft mit unsinnigen bis absurden Regeln, Bestimmungen, Vorschriften, Gesetzen und drakonischen Strafen. Dabei ist es im Grunde ausreichend belegt, wer Angst hat vor Corona, trägt eine Maske, wer andere – weil selbst infiziert oder vermutet – schützen will, trägt verantwortungsvoll eine Maske, Alten- und Pflegeheime werden rigoros geschützt. Für alle anderen ist es eine schwere Grippe, die möglichen Konsequenzen sind bekannt und jede/r handelt selbstverantwortlich, wenn er/sie krank wird/ist. Ich gehöre zu den Gefährdeten und trage freiwillig eine Maske, man weiss ja nie ! Aber heute möchte mich im Namen aller Alters-Genossen/innen, Kranken, Alten und Schwachen bei unserer Bevölkerung aufs Herzlichste bedanken : um uns zu schützen, habt ihr dumm und ängstlich eine gesunde Wirtschaft ruiniert und nachfolgenden Generationen Schulden aufs Haupt gedonnert, dass denen Angst und Bang wird. Hut ab, liebe Leute, ich bin gerührt und applaudiere auf meinem Balkon. Kino tot, Kultur tot, Gastronomie tot, Veranstaltungen tot, Schausteller tot, Selbstständige tot, Kleinst- und Mittelstand tot – und das alles nur, um mich und ein paar andere zu schützen. Grandios ! Und das Ganze soll – wenn es nach den Virologen geht – noch weitere Jahre/Wellen andauern. Na denn Prost ! Da stellt sich die Frage nach dem Sinn vom Kino gar nicht mehr. Meine Wenigkeit und bestimmt einige Andere würden zu gerne ein paar Vorschlägen zur Bereinigung der Katastrophe einbringen, aber wir haben (vermutlich) keine Lust, uns mit den üblichen Wadenbeissern zu krabbeln. Also eine PN, wir/ich antworte/n gerne im etwas gemütlicheren Rahmen...
  13. Vermutlich habt Ihr das Schreiben aus Hessen alle erhalten, hier nochmals den Link : https://wissenschaft.hessen.de/foerderung/kulturfoerderung/corona-kulturpaket/phase-3-innovativ-neu-eroeffnen
  14. Ein Kultur-Zentrum ? Mehr fällt den Stuttgartern nicht ein ? Dann lieber sprengen und Neues bauen...
  15. Das KLICK erinnert mich ein wenig an das NEUE KINO in Basel, ständig Stress mit Behörden, Konkurrenz und Neidern – aber ein grandioses Programm. Auch erwähnenswert das Sandro-Mazzoni-Kino B-Movie im Gellert (35 Plätze). Underground vom Feinsten. Oder das altehrwürdige Kino UNION im Klybeck (leider tot), die ultimative Revolver-Küche mit legendären Double-Features. Ein Hoch auf Frommert und Müller ! Also : nicht aufgeben, Kinder ! Die Geschichte ist auf eurer Seite… 😍
  16. Wir sind bereit, unserem Publikum entgegen zu treten. Ob das Publikum bereit ist, uns entgegen zu treten, ist eine andere Frage (Winston Churchill). Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken (Dante Alighieri). Kino ist eine Reise, die heimwärts führt (Herrmann Melville). Kino ist der Umweg zu allen Genüssen (Willy Brandt). Nichts versüsst das Leben so nachhaltig wie ein Kino (Wladimir Lenin). Kino ist die Kunst, aus falschen Voraussetzungen die richtigen Schlüsse zu ziehen (Samuel Butler). Kino ist wie ein Bumerang, man bekommt zurück, was man ihm gibt (Dale Carnegie). Kino ist eine fortwährende Ablenkung, die Dich nicht einmal zur Besinnung kommen lässt, wovon es Dich ablenkt (Franz Kafka). Kino ist eine Kunst, in der es leider auch viele Dilettanten gibt (Carmen Silva).
  17. War heute in der Mail : Liebe Kolleg_innen, heute hat die hessische Landesregierung auch für Kinos geltende neue Lockerungen bekanntgegeben. In der Pressemeldung vom 3. Juli teilte die Hessische Landesregierung mit, dass die Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus weiter gelockert werden. Diese betreffen insbesondere die Kontaktbeschränkungen bei Veranstaltungen auch in Kinos und Theatern. *Ab 6. Juli gilt: * „Bei Veranstaltungen wie Messen oder Konzerten sowie in Theatern und Kinos wird die Fünf-Quadratmeter-Regel für Sitzplätze und die Zehn-Quadratmeter-Regel für Stehplätze aufgehoben. Grundsätzlich gilt, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden muss. Als Richtgröße sollen für jede Person drei Quadratmeter zur Verfügung stehen. Davon kann beispielsweise in Theatern und Kinos abgewichen werden, wenn ein Hygienekonzept vorliegt, das Schutzmaßnahmen wie das Tragen einer Alltagsmaske vorsieht." Bitte beachten Sie den wichtigen, fett markierten letzten Satz. Problematisch sehen wir die noch immer geltende 1,5m-Abstandsregel. Wie in der Schweiz, Frankreich und anderen Ländern wäre eine Reduzierung auf 1m oder die Regelung, jeweils einen benachbarten Sitzplatz freizulassen, ein weiterer wichtiger Schritt, um den Betrieb der Kinos wirtschaftlicher gestalten zu können. Die ausführliche PM der Landesregierung mit allen Details finden Sie im Anhang. Wenden Sie sich gerne an uns, wenn Sie Fragen, Vorschläge oder Anregungen zu einzelnen Themen haben. Wir setzen uns dafür ein, dass die vielfältige hessische KInolandschaft weiter erhalten bleibt. Ihnen allen einen hoffentlich guten Kino-Wiederstart viele Grüße Erwin Heberling Geschäftsführer Film- und Kinobüro Hessen Also, Kameraden, legt wieder los...
  18. https://www.welt.de/vermischtes/article210921039/Maybrit-Illner-Ein-Virologe-warnt-vor-einem-Dauerzustand-der-Erregung.html Da ein selbstgerechter Hüter des Lichts alle Hebel in Bewegung setzt, schattenspendende Wolken aus seiner Wohlfühlzone zu verbannen, weichen wir stigmatisierten Zecken auf andere Threads aus – eine Variable „Gütersloh“ im FVF sozusagen. Und bewahren so die ungeliebte Erregung Andersdenkender und derer, die eine gesunde Debatte schätzen.
  19. Ich bleib dabei, wen interessiert´s ? Schweden ist weit weg ! Und was interessieren uns die Filme, die kommen könnten oder auch nicht ? Nehmen wir das, was für Deutschland angekündigt und da ist. Für die Kino-Branche im Rest der Welt : wen interessiert´s ? Hier eine bunte Auswahl : etc. etc. Das sollte doch bis Ende Jahr wohl reichen !
  20. Im Ernst, ihr wollt klagen, weil die Jungs den falschen (billigen) Beamer benutzen ? Solange die keine aktuellen Filme zeigen, ist es doch alleine die Angelegenheit der Besucher/innen, die dieses "Kino" aus freien Stücken besuchen - und das Problem der Verleiher/Produzenten, wenn die öffentlich Filme ankündigen, die vermutlich ab BR oder DVD kommen. Und das Problem der "Konkurrenz" in der unmittelbaren Umgebung.
  21. Wen interessiert´s, Amerika ist weit weg...
  22. Die ganze Corona-Dummheit brillant auf den Punkt gebracht. Jetzt könnten wir die Diskussion eigentlich abschliessen, alle Fakten sind benannt, Positionen sind bezogen, ein Konsens ist nicht in Sicht und die Rechthaberei dominiert schon eine unangenehme Weile diese Zwängerei, eh, Debatte. Ich weiss nicht, ob und wenn ja, wieso Frau Moelling abgetaucht ist, aber wenn ich sehe, mit welch dumm-fiesen Attacken sie eingedeckt wurde, kann ich ihre Unlust verstehen. Die hat vermutlich Gescheiteres zu tun, als sich mit einfältigen Erbsenzählern um die Deutungs-Hoheit jeder ihrer Bemerkung zu krabbeln.
  23. Wenn es doch Dein und mein Geld ist, da wäre doch eine Mitsprache über die Verwendung angebracht - nur so eine Idee ! Und schon sind wir wieder in der Politik, @TK-Chris, es tut mir leid...😉
  24. Ich bin nicht einverstanden mit Deiner Argumentation, denn sie legitimiert jeden Schweine-Priester dieser Welt, ohne Angst vor Konsequenzen zu stehlen, morden oder zu foltern. Ich erwarte von einer ausgeglichenen Welt die Achtung und den Respekt vor elementarsten Grundregeln des Miteinander. Und wer sich um die minimalsten Anstands-Regeln einen Dreck kümmert, mit dem ist ein Auskommen nicht möglich. Natürlich soll der Schutz der Opfer vor diesen gierigen Verbrecher erste Priorität haben und wir sollten alles nur Menschenmögliche in die Wege leiten, um diese armen Seelen würdig zu befreien. Aber einen Dialog mit diesen Kriminellen lehne ich ab. Erst wenn sich alle an diese Voraussetzungen halten, wird eine friedliche Welt möglich sein. Aber ich bin dabei, wenn aus geknechteten Regionen Kultur und Alternativen ausgetauscht werden, um die Situation direkt Betroffener zu verbessern. Aufmerksamkeit ist der wirksamste Schutz vor Verfolgung, Unterdrückung und Tod. Da sind mir einschränkende, ideologische Argumente egal, sie sind allenfalls billige Ausreden. Zeigt polnische, ungarische und tschechische Filme, helft Südamerika, Asien und Afrika - aber blutige Produkte dürfen das Angebot nicht denunzieren.
  25. Richtig, war eine Live-Schalte und die war logischerweise wieder weg. War eh nur als Ulk gemeint...
×
×
  • Create New...