Jump to content

Verleiher...


wtneu
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

die Verleiher von Fluch der Karibik 3 und Spider Man 3 haben einen neuen "Anschlag" auf die Kinos vor:

Spider Man 3: Soll schon am Dienstag, anstatt am Donnerstag anlaufen,

Fluch der Karibik 3: Soll mindestens 4 Wochen - bei genügend Besuchern 5 Wochen laufen. Das versperrt uns Schreck 3 und einige andere Filme, die wir schon ganz gerne zeigen würden.

 

Was haltet ihr von diesen Aktionen? Wir als Kino mit einem, bzw. mit unserem anderem Kino 3 Säälen werden da echte Probleme bekommen mit den Besucherzahlen bei 5 Wochen Laufzeit.

 

lg, wtneu

Link to comment
Share on other sites

Ich versteh diese 3-Woche-Politik eh nicht...

 

Die großen Kinocenter können das sicherlich relativ problemlos leisten und dort wird auch in der dritten woche der film noch Besucherzahlen haben.

 

Aber in den ganzen provinzkinos läuft ein film keine drei wochen mit annehmbaren besucherzahlen.

 

Da wäre es doch besser, nur eine Woche zu nehmen und dann ins nächste "dorf" zu wandern mit dem film, denn in der zweiten Woche kommen sicherlich immer noch viele leute lieber ins eigene kino, als woandershin zu fahren...

 

Und kleine Kinos können sich bei 3, 4 oder gar mehr wochen schlicht keine startkopie mehr leisten.

Link to comment
Share on other sites

Euren Argumenten kann ich nur zustimmen, leider trifft es die (wenig verbliebenen ) kleinen Kinos in Großstädten noch härter: einige Verleiher verlangen noch immer 5 Wochen Einsatz bei Startkopien und eine weitere zusätzliche Woche gibts dann häufig bei Blockbustern (wie "Fluch der Karibik 3" oder "Shrek 3") noch oben drauf. Das ist echt mörderisch!!! Und wer jetzt sagt, dass diese Kinos ein wesentlich größeres Einzugsgebiet haben, der soll sich mal überlegen, wieviele (Multiplex-) Konkurrenten dort vorhanden sind. Von den erhöhten Prozentsätzen gegenüber den Kleinstädten will ich jetzt nicht auch noch anfangen... :cry:

Link to comment
Share on other sites

Dann sollte man sich doch zusammenschließen. Wenigstens auf der sog. Mittelstandsebene und darunter. Also die, die meist pünktlich ihre Rechnungen zahlen und meist persönlich haftend sind.

Plexe davon ausgenommen, da kursieren die wildesten Gerüchte über die Filmmietenzahlungen.

Ein schöner Traum, der voraussetzt, das nicht jeder dem Nachbarn seine Besucherzahlen neidet.

Jens

Link to comment
Share on other sites

ihr wißt doch wie das mit der Planung läuft....

"So lange die unsere Kopie spielen, verdient in dem Saal kein anderer Verleih sich ne goldene Nase mit Besuchzahlen...."

 

Da geht es nur um die Interessen der einzelnen Verleiher und nicht danach was gut fürs Kino allgemein wär.Leider

Die größeren kinos stecken das ja weg, aber wenn man nur 1-3 Säale hat...

Link to comment
Share on other sites

Ist das nicht ausnutzen einer "marktbeherrschenden" Stellung? Sollte da nicht das Bundeskartellamt oder die EG was dagegen haben?

 

Ausserdem hat der Verleiher nix wenn ein Film die erste Woche mit guten zahlen läuft und dann vor sich hin siecht - das sollte sogar ein Verleiher einsehen (speziell bei 1-3er Kino's).

 

 

MfG

 

 

.

Link to comment
Share on other sites

ihr wißt doch wie das mit der Planung läuft....

"So lange die unsere Kopie spielen, verdient in dem Saal kein anderer Verleih sich ne goldene Nase mit Besuchzahlen...."

 

Wie wahr, wie wahr!

Ich brauche nur an "Alladin" zu denken, wo der Verleih gedroht hat, die analoge Tonspur nicht zu kopieren, um sicher zu stellen, daß der Film auch in den Abendvorstellungen im größten Kino (welches mit SRD ausgerüstet war) läuft. :evil:

Grüße Peter

Link to comment
Share on other sites

Das mit der marktbeherrschenden Stellung oder der Kartellbildung bei Open-Air Mindestgarantien habe ich 1995 mal beim HDF vorgebracht.

Die Reaktion war ein aufgebrachtes Verneinen.

Danach hab ich's gelassen.

Jens

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.