Jump to content

KarlOtto

Mitglieder
  • Posts

    459
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

About KarlOtto

  • Birthday 01/10/1981

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Willich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Also das schwedische Original ist deutlich bissiger und auch besser als diese weichgespülte US-Version des Stoffes.
  2. Also ich kenne nur ein Kino, wo das so ist. In dem Moment, wo das Licht zum Beginn in den Dimmer Modus geht, dann nochmal wenn es komplett ausgeht und natürlich am Ende das gedimmte Licht an geht, fällt der Ton kurz komplett aus. Ich vermute, dass das ein Fehler in der Verkablung ist bzw. der Dimmer irgendeinen Einfluss auf den Ton hat, den er natürlich nicht haben sollte. Mit einem speziellen Film hat sowas aber überhaupt nichts zu tun.
  3. Ich kenne ihn jetzt lange genug, wenn er sagt, er macht wieder Kino, dann macht er das auch. Er lässt das ganz sicher nicht leer stehen.
  4. Aber auch das hier: https://rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/moenchengladbach-kino-und-kochschule-fuer-haus-zoar-weiter-geplant_aid-82699991 Es geht demnächst weiter. Der Inhaber der Immobilie macht jetzt doch wieder selber Kino.
  5. Was soll ich denn nicht verstanden haben? Von "Titanic" gibt es auch eine 16:9 Version und damals sogar eine 4:3 Version fürs TV. Und auch da sind viele Szenen oben und unten geöffnet, was man immer so schön "Open Matte" nennt. Aber eben nicht bei allen Szenen war das möglich. Diese sind dann, im Vergleich zu Scope rechts und links beschnitten, damit sie ins Bild passen. Solche Szenen wird man sicherlich auch bei diesem Film finden.
  6. Warum sollte da auch was fehlen? Ist doch das Zielformat. Es wird aber im Flat Format sicherlich Szenen geben, wo rechts und links was fehlt, weil das Bild nach oben und unten nicht zu öffnen war.
  7. Davon ist bei James Cameron auszugehen. Es sei denn bei der Flat Version handelt es sich um die IMAX Version, dann könnte es sein, dass das Format wechselt. So wie ich den Regisseur kenne, werden es aber eher 2 für die jeweilige Leinwand optimierte Formate sein. Heißt Scope dürfte das Zielformat sein. Und bei der Flat fehlt sicherlich bei einigen Szenen rechts und links Bildinformation, dafür gibt es aber sicherlich auch Szenen, die nach oben und unten geöffnet sind, wo dann in der Breite nichts fehlt. Ob es diese Bildinformation gebraucht hätte, ist dann eine andere Frage.
  8. Vielleicht liegen die Rechte noch bei Warner, die ihn zuletzt veröffentlicht haben.
  9. Ich sehe auch im Gesetz nichts, was sich auf Popcornverpackungen bezieht, solange diese aus Papier/Pappe sind. Die Änderung bezieht sich doch nur auf Einwegkunststofflebensmittelverpackungen und Einweggetränkebecher. Da soll sich was ändern. Und da muss es eben ein Mehrwegangebot geben. Es sei denn natürlich ihr gebt euer Popcorn in Plastik aus. Dann muss es ein Mehrwegangebot geben.
  10. Also bei CinemaxX gibt es die Brille zum 3D-Preis gratis dazu. Auf dem Ticket wird sie separat mit 1€ ausgewiesen.
  11. "Zeiten des Umbruchs" läuft z.B. noch täglich außer Mo. im Atelier in Düsseldorf. Auch in Köln, Bonn, Duisburg, Essen, Oberhausen und Mönchengladbach ist er noch im Einsatz.
  12. Soweit ich das in Erinnerung habe, hatte doch "Gemini Man" 60fps. Und das schon deutlich besser aus, als damals der "Hobbit".
  13. Ich wüsste allerdings kein Kino, dass an Karfreitag keinen regulären Spielbetrieb in NRW durchführt. Und nicht feiertagsfreie Filme werden auch einfach gespielt. Ich habe auch noch nie gehört, dass deswegen irgendwo das Ordnungsamt vorstellig geworden wäre.
  14. Also was denn nun? Die Kinos sollen unbedingt weiterhin 3D spielen oder sollen sie die Silberleinwand ausbauen? Es geht nur entweder oder. Du bist hier in einem Fachforum, da sollte sowas klar sein.
  15. Da die letzte Blu-ray und UHD Veröffentlichung von Concorde ist, könnten die Rechte bei LEONINE liegen. Ist die Frage, ob sie auch die Kinoaufführungsrechte haben. Aber Fragen kostet ja nichts.
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.