Jump to content

Tammo-matrix-mp-20

Mitglieder
  • Content Count

    204
  • Joined

  • Last visited

About Tammo-matrix-mp-20

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 04/11/1980

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Ort
    Dat geit die he nix an!
  • Interessen
    35mm Projektion/Theatertechnik/Neu und alt...
  1. Ist das nur eine Kamera oder so eine Art Sucher für Filmaufnahmen?
  2. Besorg dir bei teufel.de: "Spannungsreduzierer". 5€ das Stück. Die klemmt man parallel an die LS-Anschlüsse der Endstufen und hat das entsprechende Signal an cinch-buchsen zur Verfügung.
  3. Mhh, ich habe tonnenweise "Mushroom" verpoppt... 80% sah aus wie das rechte Ding... Sieht nach mehr Volumen aus...?! (Photoshop?) :o) Mit Geschmack kann man den Kunden nicht holen, der hat in der Regel keinen Vergleich!!! So traurig das ist, frisches Popcorn riecht und schmeckt immer "gut". Dass es noch wesentlich "besser" geht weiss ja keiner... By the way: Ich habe den leisen Verdacht, dass unser newby "Tee": marketing analizer ist :grin:
  4. Was auf diesem Bild soll denn nun Mushroom, und was Butterfly darstellen? Die beiden antworten vor mir verwirren mich etwas. Beim rechten "Popp" kann ich mir optisch sowohl nen Pilz, als auch nen Schmetterling vorstellen. Beim linken weder noch... naja mit wohlwollen nen Schwammpilz oder nen noch verpuppten Schmetterling... Oder hat die Optik des gepoppten corns nichts mit der Namensgebung zu tun?
  5. Oh Gott, auf keinen Fall wenn es nicht zwingend vom Amt gefordert wird! Gegebenenfalls per Anwalt dagegen wirken. Es gibt Büro-Hengste mit gaaaaanz viel Ahnung, die dann die Brandschutzbestimmungen für Filmtheater von "Anno da zumal" heraus holen... (Nitrofilm!) Grausam ist es in kleineren Städten, in denen Kinos stillstanden, und wegen solchem Behörden-scheiss nicht ohne Existenzbedrohenden Ausgaben wiedereröffnen können...
  6. Hehe und ich für lau... Ne Erna 10 mit Xenonblock, nen Gleichrichter für 3KW, ne Telleranlage und ein 19" Rack mit maximaler Höheneinheitenanzahl. Der Kolben ist leider drauf gegangen weil die Ushio-hülle nicht über die Osram-laterne passte :unsure:
  7. http://cgi.ebay.de/35-mm-Filmprojektor-Ernemann-IX-/280698948736?pt=DE_Dia_Filmprojektoren_Filmprojektoren&hash=item415af60c80 Der Startpreis und die ersten beiden Bilder sind der Hammer! :lol:
  8. Meiner Meinung nach, hat 3D "auf Dauer" nur in der Videospielbranche Erfolg. Das hat mit Filmen noch nie so richtig funktioniert... Das war zwar technisch alles nicht so toll wie heute aber es hat ja funktioniert. Und dennoch: 50 Jahre lang (oder wie lange versucht man schon die Besucher davon zu überzeugen?) setzt es sich nicht durch, sondern begeistert für eine kurze Zeit und geht dann wieder unter. Wenn das wirklich von dauerhaftem Interesse wäre, (oder hoffentlich ist! Wünschenswert ist es ja) hätte sich längst eines der vergangenen analogen Verfahren integriert. Sprich, in den v
  9. Großartig!!! Wir hatten früher mal so richtig geniale. Das muss man sich so vorstellen, als stünden 10 Sofas nebeneinander, nur eben aus einem Stück gefertigt. Saugemütlich. Leider sind die bei der Renovierung rausgeflogen und das Thema war Geschichte. Das Publikum hat es SEHR bedauert als wieder geöffnet wurde. Allerdings halte ich wenig von Lösungen wie: "Lassen wir doch einfach die Mittelarmlehne weg". Wir haben woanders auch mal welche mit einer Sitzfäche, aber dann 2 Rückenlehnen verbaut... Das sieht irgendwie alles aus wie gewollt und nicht gekonnt. <_< Sone fette Sofaloge
  10. Dummsinn, wenn Du das Recht hast einen Film vor Publikum zu spielen, ist das Medium egal!
  11. Hallo Jens, die neueren Reverse-Scan-Tongeräte haben deswegen noch eine kleine zusätzliche Führungsrolle vor der Tonwelle. Die kann man nachrüsten. Einfach mal bei Kinoton anfragen.
  12. OHJA, Montage-Know-How ist sehr wichtig! Bei uns wurden sämtliche Quinette-Sessel per Schlagschrauber OHNE vorbohren in die 50 mm starken Pressspanplatten "gequält"... Das bleibt nur noch stehen weil alle Sessel über eine rückseitig angebrachte Tischplatte verbunden sind. Mhh, die letze Reihe hat das natürlich nicht und bricht nach hinten weg... Dummheit? Nein! Ignoranz, habe die Problematik während des Baus angesprochen. Aber nee, geht doch schneller so... PS.: Quinette-Sessel sind sehr bequem und leicht zu reinigen, nur verschlucken sie gerne Mobiltelefone und was man sonst noch i
  13. Ächz, Kunde ist König... Man braucht nur Nerven wie armdicke Stahlseile :roll:
  14. Das ist schon ewig her, fiel mir grad ein: Kundin am Telefon: Was läuft heute Abend bei ihnen? Kasse: Wir spielen heute: "Nachts im Museum" Kundin: Das ist ja toll, in welchem Museum denn? :roll2:
  15. Mach die Kaufentscheidung auf keinen Fall nach diesem Kriterium! Systeme die auf Krampf in die Funktion geprügelt werden arbeiten ein Leben lang schlecht... :evil: Ausserdem sind die genannten Filme Selbstläufer. Die kann man je nach Einzugsgebiet lässig in 3D nachspielen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.