Jump to content

mibere

Mitglieder
  • Posts

    1,028
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    11

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Ort
    Hamburg

Recent Profile Visitors

5,010 profile views
  1. Grundsätzlich finde ich Smileys gut, weil ich damit kurz meine Meinung zu einem Beitrag äußern kann, ohne zwingend etwas schreiben zu müssen. Mit einem Beitrag wie: "Gefällt mir!", wird die Diskussion auch nicht unbedingt bereichert - zumindest nicht inhaltlich. Mit einer "Wiederholung" des Inhaltes ist auch nicht wirklich viel erreicht, so nach dem Motto: "Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem." Insofern finde ich Smileys hilfreich. Mit dem "Daumen runter", tue ich mich schwer, weil dieser aus guten Gründen auf vielen anderen Plattformen deaktiviert worden ist. Oftmals ging es dem Anwender weniger um den eigentlichen Beitrag als vielmehr um den Verfasser des Beitrages. Gut daher, dass Henri darauf ein Auge haben wird. In Summe werden die Smileys hier auch nicht so inflationär angewendet, wie es bei YouTube und anderen Plattformen ist, wo man damit "Geld verdient". Edit: Gut würde ich es allerdings finden, wenn man sehen kann, von wem die Reaktionen kommen. Das schafft noch mehr Transparenz.
  2. Ich finde es sehr schade, wenn inflationär Anzeigen von einzelnen Personen verfasst werden, die lediglich den Filmtitel enthalten. Es gibt keine weiteren Informationen wie Zustand der Kopien - und nicht einmal eine Preisvorstellung! Geht es nur mir so? - Aber mich stört das. Ich habe gar keine Lust, wegen jedes Titels nach dem Preis zu fragen. Gibt es eine Regel, was eine Anzeige enthalten muss? Also: Artikel, Zustand, Preisvorstellung? So verliert der kostenlose Bietebereich für mich erheblich an Attraktivität.
  3. Was hat Universal dir denn geantwortet? - Und wie sahen deine Anfragen aus? Ich erhalte auf Fragen immer (!) sehr freundliche Rückmeldungen.
  4. Und woher weiß der Filmvorfuehrer, ob es sich um Atmos oder eine andere Ton-Format-Variante handelt, die dann nicht auf dem Atmos-System abspielbar ist?
  5. Das ist leider eine TikTok-Callenge. Es geht einzig und allein darum, einen Filmvorstellungs-Abbruch zu provozieren und diesen per Video online zu stellen. In Hamburg gab es im CinemaxX Dammtordamm auch einen Filmabbruch um 0.10 Uhr laut Medienberichten. Der Grund war eine Schlägerei unter den Zuschauern, die teilweise noch Minderjährig waren.
  6. Das ist wirklich ein Ärgernis. Zumal man zu Hause die Möglichkeit hat, Midnight-Modus und andere dynamikreduzierende Features zu nutzen. Neu ist das aber alles nicht. Leider. Schon "Armageddon" in deutschen Dolby Digial Ton war im Kino nicht besonders "dynamisch". Die englische SDDS-Tonspur lief da im Vergleich zu wahren Höchstleistungen auf, was Basswiedergabe und Pegelsprünge anbelangt. In "Avatar: The way of water" sind aus dem CinemaxX (Hamburg Dammtor) mehrere Zuschauer rausgegangen, weil es denen schlichtweg zu laut war.
  7. Welches Kino verlangt denn bitte 48 Euro Eintritt?
  8. Gab es von Seiten der Zuschauer bereits Reaktionen und Kommentare zur neuen HFR-Technologie?
  9. Die hat es damals tatsächlich gegeben. Als Zeitzeuge kann ich das bestätigen, weil ich genau diese Fassung seinerzeit im Savoy gesehen habe. Das war noch vor dem Rückbau des großen Saal. Das Kino befindet sich nur wenige Kilometer von meinem Wohnsitz entfernt. Noch heute bin ich dort gerne Gast.
  10. 1 Teil Yogurt, 1 Teil Wasser und etwas Salz. Das gut verrühren, fertig. Machst mehr Gewinn mit als mit Popcorn. 😉
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.