Jump to content

mibere

Mitglieder
  • Posts

    1,012
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    10

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling
  • Ort
    Hamburg

Recent Profile Visitors

3,967 profile views
  1. Super. Vielen Dank für die Mühe, Henri.
  2. Im Biete-Bereich fällt mir auf, dass aktuell zum Großteil nur noch Links auf irgendwelche Verkaufsplattformen eingestellt werden. Angaben zum Preis fehlen in den Anzeigen völlig. Es gibt lediglich einen Link, ohne nennenswerte weitere Infos. Ich finde diese inflationäre Verlinkung nicht gut, weil ich mich auf der Biete-Plattform im Forum gerne über ein Produkt vollständig informieren möchte - und nicht erst auf Plattformen Dritter klicken möchte. Darüber hinaus gibt es für die reine Verlinkung auch den Faden: Hinweise auf Ebay-Artikel Können derartige Artikel im Biete-Bereich dorthin verschoben werden, weil sie dort einfach besser passen? - Oder ist das gewollt, wie es jetzt ist?
  3. Dann solltest du dir die passenden Filme raussuchen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass in den letzten 20 Jahren auch für dich etwas dabei war.
  4. In diesem Fall vermute ich: Du gehst in die falschen Kinos.
  5. KINO TRAFO Brown Boveri Pl. 1 Baden, Schweiz
  6. Es gibt auch Kinos, die haben sogar Ladestationen für Mobiltelefone direkt an den Sitzen implementiert. Zuletzt gesehen in der Schweiz (Baden). Da brauchst du dann gar nichts mehr zu sagen. Da ist die Handynutzung schlichtweg gewollt - und natürlich wird sie umfangreich betrieben.
  7. Es sind leider nicht nur die jungen Zuschauer, die mit ihren Smartphones für Lichtstimmung im Saal sorgen. Im Passage-Kino Hamburg beobachte ich vor allem das ältere Semester (Rentner!) dabei, wie sie während des Films mit dem Smartphone zugange sind und permanent sabbeln mit ihrer Begleitung. Darauf freundlich angesprochen und höflich um Rücksichtsname gebeten, fällt dann schon mal die Vokabel "Grobian". Meistens ist dann aber Ruhe. Bei jüngeren Zuschauern, die vor mir sitzen, reicht meistens die höfliche Bitte, das Handy auszuschalten oder draußen zu kontrollieren, weil das im Saal stört. Sollte die Antwort hingegen sein: "Geh doch Fernsehen, Digger!", reicht meist ein gezielter Tritt gegen die obere Rückenlehne, wenn das Handy wieder aufleuchtet. Da fliegen die fast aus dem Sitz. Auf den empörten Blick kommt dann von mir nur ein: "Wenn euch das nicht gefällt, schaut zu Hause Fernsehen. Hier ist jetzt Schluss mit dem Kinderkram!" Auch dann ist Ruhe. In aller Regel halten sich die Zuschauer aber an die freundlich vorgetragene Bitte, um Rücksichtname.
  8. Es ging meines Wissens um das Plus/Minus von Werbeeinnahmen - und nicht um die Zuschauerzahlen. Selbst wenn es dir im nächsten Jahr gelingt, 1 Mio. Prozent mehr durch Werbeeinnahmen gegenüber 2021 zu generieren, dann garantiert Dir das doch nicht automatisch, dass auch ein Zuschauer mehr in Dein Kino kommt... 😉
  9. Wenn ihr jetzt auch 1/3 weniger für das Eis bezahlt, dann passt das doch wieder. Oder ist der Preis unverändert?
  10. So sieht es aus, lieber Henri. Eingeloggt ist das Forum werbefrei, was ich als sehr angenehm erachte. Danke dafür und einen Guten Rutsch ins Jahr 2022.
  11. Wenn der Zoo-Palast den Film nicht startet, obwohl die Vorverkaufszahlen vorgeblich gut sind, dann bleiben nicht so viele Gründe übrig. 😉
  12. Bei letzterem wäre ich mir nicht so sicher. Hamburg hat mal ein paar sehr interessante Zahlen herausgebracht. Laut MOPO sind die Zahlen zwischen Geimpften und Ungeimpften schon krass: Aus diesem Grund bin ich froh, dass wir in Hamburg einen Mediziner als Bürgermeister haben, weil dieser Berichte und Zahlen aus Medizinersicht einzuordnen versteht. Allerdings hat er jetzt schon angekündigt, dass in Hamburg als nächster Schritt sofort 2G+ kommen wird, wenn sich die Zahlen weiter erhöhen, um die Ungeimpften zu schützen und die Krankenhäuser nicht zu überlasten. Für die Kinos bedeutet das: Nur geimpfte und genesene Zuschauer, die alle zusätzlich einen Test vorzeigen müssen.
  13. Vielleicht sollte man sich nicht bei Herrn Bouffier, Söder und Co. bedanken, die das Dilemma in den Griff zu bekommen versuchen, sondern vielmehr bei all den Leuten, die sich völlig unsozial verhalten und als tatsächliche Pandemietreiber für geschlossene Kinos am Ende verantwortlich sind.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.