Jump to content

dari73

Mitglieder
  • Posts

    18
  • Joined

  • Last visited

About dari73

  • Birthday 01/01/1970
  1. Hi, vllt ergibt sich ja der Zufall und einer der Sammler hat zufälligerweise einen Clip von Rincklage van Endert. Hintergrund: ein Bekannter von mir sucht die Werbespots (müsste spät60er sein), weil seine Mutter dort mitspielt. Gerne würde er ihr die Überraschung bereiten und es noch einmal zeigen. viele Grüsse
  2. dari73

    2012

    @cinerama: danke für die info. somit werd für diesen Film dem Thema 4K keine weitere Beachtung schenken.
  3. dari73

    2012

    mal eine kurze Zwischenfrage: läuft 2012 in NRW irgendwo in 4K (nativ)?
  4. Das Atlantis hatte ich nahezu gänzlich aus meinem Gedächtnis gestrichen. Zeit es dann wieder öfters in Erwägung zu ziehen ... da schwelg ich wieder in alten Erinnerung (Sonntags Matinee mit Ator - Herr des Feuers *g*) Freut mich und danke für die Info
  5. kann man in näherer Zeit mit 70mm Vorführungen rechnen? (nächsten Monate) Schaffe es dieses Jahr auch nicht nach Karlsruhe und würd mich wahnsinnig über eine nähere Alternative freuen.
  6. Zitat Handelsblatt (Verlinkung im Heise-Artikel): Die Eintrittspreise liegen deutlich über denen einer herkömmlichen Kinokarte. Außerdem muss der Zuschauer eine entsprechende Brille kaufen. Laut Cinemaxx sind das pro Besucher Mehreinnahmen von fünf bis sechs Euro.
  7. stimme zu, daß der Stinkefinger unpassend war. Dennoch hat Kate "Effe" Winslet den zum Besten gegeben und nicht Leo.
  8. werd dem Kino dann Anfang September mal einen Besuch abstatten. 70mm Vorführungen in der Nähe wäre ein Traum. Würde mich irrsinnig freuen, wenn dort die ein oder andere Vorführung ansteht.
  9. danke für die Zusammenfassung :) bei der Raubkopiererei sollte man auch nicht ausser acht lassen, daß evtl. irgendwo auf den Spindeln hunderte Gigabytes schlummern die dennoch ungesehen sind. Daher sind die zusammengeträumten entgangenen Umsätze lächerlich. Die jüngste Studie der DIW bestätigt, daß die Reallöhne der normalen Arbeitnehmer über die Jahre hinweg, auch während des Booms, gesunken sind. Ich will damit die ganze Kopiererei-Problematik nicht verharmlosen, jedoch sollte auch vielen im klaren sein, daß dadurch nicht die phantasierten entgangen Beträge in die Kassen gespült werden. Maximal vielleicht die Beträge, die sonst für Rohlinge oder sonstige Speichermedien ausgegeben wurden. Dann fängt die Klagerei bei Verbatim und Co. an ....
  10. What we need is another War! und die Abschaffung aller TV-Geräte, dann gibts auch wieder 1 Milliarde Besucher ;) Daher ist die Zahl von 1943 etc ohne die Hintergründe zu beleuchten sehr gewagt. Die Konkurrenz für das Kino ist in den letzten 8 Jahren nicht nur die Zunahme von illegalen Downloads, sondern heissen auch Ipod, Xbox, Playstation, MP3-Player etc. etc. etc. Dem begrenzten Einkommen / Taschengeld steht eine weitaus größere Vielfalt der Unterhaltungsindustrie gegenüber, die es so in der Breite vor 10 Jahren nicht gegeben hat. Trägen Menschen kann man es nicht verübeln, wenn sie sich die Unterhaltung dann ins Wohnzimmer holen, anstatt den Hintern zu bewegen um sich ins Kino begeben. Je nach Laune ordne ich mich dieser Gruppierung auch ein. Für die Fantastilliarden der Filmindustrie sind nicht allein die Raubkopien schuld, wie die Musikundstrie haben sie nicht die Begehrlichkeit von Trendgütern (siehe oben). mit 3D wird es wieder schick ins Kino zu gehen. Aktuelle Zahlen zwischen 2D und 3D belegen den Trend.
  11. finde ich auch begrüßenswerter. Diejenigen die eh nicht dafür zahlen wollen oder können, sehen die spots eh nicht. erfreulicherweise muss ich feststellen, dass dies spots der vergangenheit angehören!? oder spielt mein kino nur diese nicht mehr? da finde ich spots wie "kino - dafür werden filme gemacht" oder die Filmbefreier weitaus amüsanter und zugänglicher. Bei unserer Autofahrernation, gäbe es Aufstände, wenn wir zukünftig vor dem Autokauf darüber belehrt werden, daß der Autodiebstahl nicht toleriert und mit X Jahren Gefängnis bestraft wird. Die natürliche Reaktion kann nur Ablehnung sein, denn wer will sich den Müll reinziehen?
  12. ich finde als sehr wohl störend, wenn neben den Sitzreihen jemand demonstrativ steht und alle 10 min, daß Nachtsichgerät zückt. Eine Kamera im Supermarkt hängt irgendwo unter Decke, ausserhalb meines normalen Sichtfeldes und diese rührt sich nicht. Ein Beobachter mit Nachtsichgerät, bewegt sich sehr wohl und es ist diese demonstrative Art (man muss ja autoritär sein) die dann einen den Kinobesuch zusätzlich vermiest. Allerdings, was ist schon ein Typ mit Nachtsichgerät, wenn die Blase der übrigen Kinobesucher so schwach ist, daß bei einer Vorführung ungefähr 20 mal die Türe aufgerissen wird und glänzenden Tageslicht die Leindwand erfüllt und wenn es das nicht ist, gibts immer noch die anderen, die Ihr Handy zücken zwecks SMS schreiben und spätestens bei der Notausgangsbeleuchtung finden wir den letzten Kinobesuchkiller, der einen eher ungern nochmal dahingehen lässt.
  13. sabber ... da sieht die eigentlich schon sehr gute HD-DVD wieder richtig alt gegen aus ... wünschte karlsruhe wäre mal schlappe 200km näher.
  14. Hatte Krabat vor zwei Wochen in einer Testvorführung gesehen und war insgesamt nicht zufrieden. Tolles Production-Design und den ein oder anderen gut aufgelegten Schauspieler. Dem Stand gegenüber eine Fülle an Einstellungen die mich nur zu sehr an andere Produktionen erinnerte (Harry Potter, Herr der Ringe). Zusätzlich eine Schnitt und Kameratechnik die in ein paar Szenen gerne einen Ridley / Tony Scott imitierte und mich so verstörte, da erstens das Timing nicht stimmte und ich dies in einer solchen Produktion nicht sehen möchte. Bei dem Szenenwechsel zur Neujahrsnacht, erwarte ich wirklich dass jetzt der Dolby Digital-City-Trailer beginnt :) Denke der Film wird schon Erfolg haben, auch wenn eher einen bescheidenen und Zielpublikum wird mehr bei den weiblichen Besuchern zu suchen sein.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.