Jump to content

F. Wachsmuth

Mitglieder
  • Content Count

    9,983
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    379

Posts posted by F. Wachsmuth

  1. Einen Noris mit "D" im Namen, auch wenn ich mit der Vorliebe relativ alleine zu sein scheine. 🙂

    Vor- und Nachwickelrolle, einige 150W Modelle, Filmandruck von der Lampenseite her (keine Schärfesprünge bei unterschiedlichen Filmmaterial), extrem robust, gut wartbar, preiswert, gibt sogar das Schneider 1.1er MC dafür (das vom Beaulieu 708 passt ebenfalls). Außerdem prima zu reinigen. 

    • Like 2
  2. Welcome back René! 🙂

    Herr Klitzer kommt ja immer nach Deidesheim und repariert und wartet dort vor Ort. Kann praktisch sein, wenn man sich den doppelten Versand sparen will. Der Mann ist brilliant (und hat bei Bauer gearbeitet). 

  3. Ich habe mir MDF zuschneiden lassen (online), und ein Sortierbrett gebaut, das 75 Filmszenen aufnehmen kann. Dank passendem Deckel auch staubdicht verschließbar (und transportabel). 
     

    Praktisch: es nimmt auch 16 mm Wickel auf. Oder ganze Spulen mit 15 oder 30 m. 
     

    Die Fächer sind nummerierbar und können so die Nummern des Schnitt- oder Szenenplans übernehmen. 
    353F2C1E-E0E3-4467-878F-6957765E0225.thumb.jpeg.eaad90fe7e7eda524f5f00c50fb752e3.jpegDE318A70-9E08-4019-90D6-A0A6C5B93AC9.thumb.jpeg.de165c21e7fe6971d6ad690557c621e5.jpeg35BFFB3E-5D1D-45E6-B41A-03458A70F735.thumb.jpeg.ae01443cab22dd7a20f21bc88d8531b9.jpeg6E0CED31-F924-49BB-9108-9230FF212374.thumb.jpeg.0073843cdc1b7342bf318311656e33ec.jpeg

    • Like 3
  4. "Rarität" ist doch einfach Synonym für "Seltenheit". Ob sich das auf "heute selten" oder "damals schon selten" bezieht, ist durch das Wort nicht direkt definiert. 
    Dinge die früher selten, heute aber allgemein verfügbar sind, waren aber nur damals eine Rarität. 

    • Like 2
  5. Die MOQ für S8 Meterware wird kilomässig gleich wie DS8 sein, und der Bedarf ist noch mal geringer, da bin ich sicher. Ich denke, da können wir lange warten... aber vielleicht steigt Wittner ja irgendwann wieder ein, der kann ja alles mögliche verfestigen. 

    • Like 1
  6. Mit den 84€ pro 100' Rolle DS8 Film kommt man auf einen Kassettenpreis von 21€, wenn Kassette und Konfektionierung nichts kosten (exkl. Zoll). Zusammentun kann sich also lohnen, wobei die Spontaneität des Mediums S8 natürlich leidet ("Kassette greifen & losfilmen" ist dann halt nicht). 

  7. Es gibt/gab den DS8 7294 auch ohne Entwicklung/Slitten bei Pro8mm. 1550 Fuß haben inkl. FedEx $1.512 gekostet, als 1.268€.

    Wieviel Zoll noch kommt weiß ich dann wohl bald. 🙂

     

    Für gut 15 Rollen 100ft-Material finde ich den Preis von jeweils €84 noch okay, selbst wenn noch Zoll draufkommt. Ich glaube nicht, dass Wittner das unterbieten wird. 

  8. 1 hour ago, uhuplus said:

    Bei manchen Objektiven (meist Angenieux) wird auch unter die Gegenlichtblende ein Filter geklemmt, das nur mit Fassung aber ohne Gewinde oder sonstiger Klemmvorrichtung gefertigt wurde


    Solche Filter habe ich zahlreich für meine Kern-Switare an den Bolexen. 🙂

  9. Fällt mir bei der Nikon R10 auch sehr auf. Daher than ich dafür einen Graufilter, den ich bei schlechtem Licht abnehme und mich dann immer über die Mehr-ASA des Films freue. 
    Ekta 7294 muss den Vergleich zu K25 oder K40 nicht scheuen, daher begrüße ich die höhere Empfindlichkeit heute. Ich hab aber auch oft Hamburger Schmuddelwetter. 😉

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.