Jump to content

anubis

Mitglieder
  • Posts

    432
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by anubis

  1. Leider noch nicht. Und wegen der bevorstehenden gerichtlichen Entscheidung bitte ich um Verständnis dafür, dass ich mich hinsichtlich dieser Problematik auch nicht tiefer gehend äußern werde (und darf). Danke für Deine kollegialen und "frommen" Wünsche. Aber ich weiß, was es hier gibt: Leute, die (sprichwörtlich gesehen) erst einmal in die Ecken riechen müssen, in die unsereiner in den letzten 40 Jahren geschissen hat.
  2. Zum einen weiß ich nicht, was das für ein Gerät ist ... und zum anderen sind solche Veranstaltungen, wie diese es war, ein absoluter Ausnahmefall - da lohnt sich so ein Umbau nicht. DANKE. :angry: Und bevor hier wieder die ganzen Schlaumeier aus ihren Ecken kommen und schulmeisternd sowas wie: "Beratungs- und Lernresistent, technisch-doof" und "sollte man gleich entlassen" von sich geben: Ich/wir haben es zumindest in allen Variationen versucht. Hätten ja auch gleich und einfach sagen können: "Das geht nicht"!
  3. Zum Schuljahresende trat die örtliche Schule mit der Bitte an uns heran, ob die Möglichkeit bestünde, den als Schulprojekt als Video gefertigten Kurz- bzw. Dokumentarfilm im Kino aufführen zu können. Großmundig - in Erwartung der "unendlichen Möglichkeiten" der neuen Technik - haben wir auch zugesagt - zum Glück aber sehr zeitig mit den Tests dafür begonnen. 1. Versuch: Den Film von der externen Festplatte auf den Server kopieren Fehlgeschlagen - Das Importfenster öffnete sich trotz mehrmaliger Versuche nicht. 2. Versuch: Den Film auf einen USB-Stick kopiert und dann nochmals versucht zu importieren Fehlgeschlagen - Das Importfenster öffnete sich trotz mehrmaliger Versuche nicht. 3. Versuch: DVD-Player besorgt und versucht, ihn am Projektor direkt anzuschließen Fehlgeschlagen - Der Projektor hat keinen Scart-Anschluß 4. Versuch: Einen BlueRay-Player mit HDMI-Kabel ausgeborgt Fehlgeschlagen - Kein HDMI-Eingang am Projektor Letztendlich haben wir uns von der Kommunale Berufsschule einen großen Beamer ausgeborgt, den im Saal positioniert und den Ton über die Mikrofonbuchse im Saal eingespielt. Frage: Ist es denn - Dank der Sicherheitsbestimmungen des Servers/Projektors - überhaupt möglich, solche fremden Medien abzuspielen?
  4. Nein, bei der 35mm-Fassung - allerdings in einem anderen Saal - habe ich diesen Fehler nicht feststellen können. Ich vermute, diesen "Effekt" haben wir nur unserem 3D-Beamer zu verdanken - der macht ja gerne solche Sachen, wenn wir das Format einmal manuell von BW auf CS, bzw. wieder zurück, gewechselt haben. :unsure:
  5. Oh glaube mir, das habe ich in all' den Jahren auch getan ... und tue es noch heute. (Das alles ist aber nicht Gegenstand der eigentlichen Diskussion)
  6. Merkst selbst, was Du für'n hirnlosen Scheiß schreibst, oder?
  7. Was heißt hier "Verweigerungshaltung"? Es ist schon ein kleiner und nicht unwesentlicher Unterschied, ob man beim Einbau der Anlage vernünftig eingewiesen und auch im Nachhinein "betreut" wurde oder ob man mit der digitalen Technik irgendwie alleine herumwursteln musste bzw. muß. Kommt mir jetzt nicht bitte wieder mit diesen Standard-Slogan's wie "Internet ... googlen ... kann man sich belesen ... muss man nur wollen".
  8. Nein, das bin ich nicht. Aber warum soll ich mir über Anweisung von höherer Stelle graue Haare wachsen lassen? • Die Anweisung kam schriftlich, mit Datum, Uhrzeit und Unterschrift • Die Anweisung kam von einer Stelle, die dafür die Verantwortung übernimmt • Hinterfragen warum, wieso und weshalb bringt auch nichts Was soll ich denn - Deiner Meinung nach - machen? Einen Sitzstreik? Laut protestieren? Die Presse einschalten? Leute. kommt mal langsam alle wieder runter!!! Und immer schön und schnell rausschmeißen - da merkt man doch gleich, wer hier Kino(be)treiber ist und wer der normalen arbeitenden Schicht angehört.
  9. Vielen Dank für Deine Einschätzung hinsichtlich meiner Person, meiner Arbeits- und Verhaltensweise sowie der Beurteilung meiner so genannten "Lernresistenz". Aber nach nunmehr weit über 40 Jahren Vorführertätigkeit, auf die ich mittlerweile zurück blicken kann, erlaube ich mir zu bezweifeln, dass DU das (bzw. in diesem Falle MICH) einschätzen und meine Arbeitsweise und -einstellung beurteilen und kritisieren kannst. Und was mein Avatarbild - den Vorführer Mr. Quill aus "Die kleinste Schau der Welt" - betrifft, so erlaube ich es mir auch weiterhin, dieses Bild zu benutzen. :shock1: (Frech von mir, nicht wahr? Aber ich habe zu gerade diesem Film eine ganz besondere Beziehung)
  10. In dieser Branche habe ich schon einiges erlebt ... aber warum deswegen fertig machen? Das Ding liegt wieder im Regal und gut ist. Positiver Nebeneffekt: Eher Feierabend! :lol:
  11. Nein, das tut es nicht. Die Anweisung kam von unserem Disponenten. Vielleicht sind das mal wieder interne "Kriege" mit den Verleihern.
  12. Ja klar doch ... "Ich nix gut in deudsche Sprach. Ich nix kann lesen" :lol:
  13. Na denn mach mal ... ich halte mich an die schriftlichen Anweisungen und gut ist. "Nachdenken warum und worüber und in Fragestellen" - die Kategorie steht nicht nicht auf meinem Lohnzettel drauf. :blush:
  14. Naja, das sind ja "saubere & scharfe" Striche ... da werde ich mal besser nicht dran rumfummeln. Beim nächsten Film passt das dann sicherlich schon wieder richtig.
  15. Leider nein. Wir bekamen nur ein Fax mit der Mitteilung, dass dieser Film - sowohl bei der digitalen als auch bei der 35mm-Fassung - sofort zu entfernen sei.
  16. Einmal unabhängig vom Format des "Simpson"-Vorfilms - den wir jedenfalls auf Weisung unserer Disposition nicht zeigen sollen - habe ich festgestellt, dass auch der Hauptfilm selbst ein merkwürdiges Format hat. Wir haben, bei digitaler Projektion, oben und unten - bei CinemaScope - einen schmalen schwarzen Balken. Ist das normal?
  17. @ HaraldSchaefer: Vielen Dank für den Link ... aber leider finde ich dort nirgendwo eine deutsche Version. Oder habe ich die übersehen?
  18. Vielen Dank für die Info. Richtig, "Lesen bildet" ... aber wenn man nichts zum Lesen hat, dann ist's mal auch schlecht mit der Bildung. :blush:
  19. Apropos DOREMI ... Hier mal zwei Fragen an die Fachleute: Wie kann man nicht mehr benötigte Playlisten löschen? Wie entfernt man nicht mehr aktuelle Spielfilme bzw. Trailer von der Festplatte? Unser DOREMI ist mittlerweile so voll, dass ich befürchten muss, dass der "Spiderman" nicht mehr drauf passt. Ich habe bisher noch keine Möglichkeit dafür gefunden. (Nein, die "Entf"-Taste und auch die rechte Maustaste haben keine Wirkung.) :blink:
  20. ... oder einfach alles so laufen lassen wie es ist.
  21. Momentan leider überhaupt keine - das Teil ist kaputt (Bildschirm wird nur noch blau). Haben schon an allen Kabeln gewackelt - geht nicht.
  22. Wir betreiben den BARCO mit einer 3 kW-Lampe - für die 3D-Projektion reicht das auch vollkommen aus, könnte vielleicht sogar etwas heller sein (aber das liegt wohl am System des 3D selber). Etwas "angelegt" oder so haben wir nicht, leider ist ja so direkt zum Einstellen per Hand auch keine Möglichkeit am Beamer vorhanden. :angry: 2D-Filme auf dem Digital-Projektor zu zeigen ist ja auch eher die Ausnahme bei uns - das traf auch nur bei besagtem Film zu, den wir leider nicht in der 35mm-Version bekommen konnten.
  23. Das ist natürlich wahr ... aber zum Teil von uns auch so gewollt, denn das reine 2D-Bild wäre ohne den Vorsatz viel zu hell und "überstrahlt". Besonders aufgefallen ist es uns beim Film "Ziemlich beste Freunde", der erst mit dem Vorsatz ohne Augenschmerzen und Zuschauerbeschwerden sehenswert wurde.
  24. Warum vor- und wegschieben? Wir lassen den auch - insofern wir mal nur 2D spielen (normalerweise 2D nur als 35mm-Film) - einfach davor.
  25. anubis

    DCP

    ... aber bei der Schnellebigkeit der heutigen Technik und dem immer krankhaft werdenden (Verfolgungswahn ähnlichen) Kontrollwahn der Filmproduzenten und -verleiher sehe ich hinsichtlich der Kompatibilität künftiger Abspielgeräte schwarz.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.