Jump to content

kastlmeier

Mitglieder
  • Posts

    237
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Everything posted by kastlmeier

  1. Wo sind wir bitte hingekommen. Gibt es dafür eine wissenschaftliche Expertise...würde jetzt Söder sagen...
  2. Das macht sie nicht, sie spricht das Thema sogar an und das finde ich sehr mutig von ihr. Der HDF ist ein Verein, welcher juristisch nie eingreifen kann. In Bayern ist die Auflage immer noch den hohen Inzidenzen von Anfang November geschuldet, das sind aber jetzt schon zwei Monate her. Für was haben wir in Bayern den Kulturminister Sibler ? Der muss sich um die Kinos, Theater etc. kümmern. Für mich ein total inkompetenter Minister bzw. Lobbyist...Amigo.... Der hat überhaupt keine Ahnung von Kultur. Es geht auch nicht um die Begrenzung, die haben wir schon seit fast zwei Jahren, ich kann auch mit 50 % Auslastung leben, die hält auch das Publikum nicht von einem Kinobesuch ab, da dies noch mehr Sicherheit bietet, aber der Umstand der 2G Plus Regelung. Evtl. hält viele ein Restaurantbesuch davon ab, da theoretisch die volle Auslastung möglcih wäre und das den Leuten dann doch wieder zu riskant ist. Die fehlende Planbarkeit von den Filmverleihern trifft uns dann wieder extrem. Das Restaurant kann sein Schnitzel immer verkaufen, aber fehlende Filme bringen uns nicht weiter.
  3. Heute wurde für Bayern entschieden die 2G Plus Regel in der Gastronomie nicht anzuwenden. Dieser Umstand freut mich für die Gastronomie, da diese auch mit sehr großen Umsatzeinbußen zu kämpfen hat, aber wenn man hier wieder einmal die Vergleiche mit anderen Branchen wie die Kinobetriebe sieht, dann wundert es einen nicht mehr, das die Leute auf die Straßen gehen um manche Entscheidungen anzuzweifeln. Es gab heute einen sehr lauten Aufschrei aus der Kultur in Bayern, da hier extrem der Lobbyismus zu Tage gefördert wurde. So offen einer ganze Branhce vor den Kopf zu stoßen, gibt es eigentlich nur in einer Bananenrepublik. Wir haben eine Studie vom HDF über Infektionen, Aerosole etc. im Kino und die gibt eindeutig an, das die Ansteckungsgefahr in einer Gastronomie um ein vielfaches höher ist als im Kinosaal. Herr Söder wollte für die Gastro eine wissenschaftliche Expertise haben, ich glaube aber die will er nicht wirklich wissen, da er es sich schon denken kann was da drin steht. Erst müssen Geboosterte 2 Wochen warten...jetzt nicht mehr. 2 fach Geimpfte werden Geboosterten gleichgestellt, jetzt muss man bis 14 nicht geimpft sein. Was war denn noch gestern oder vor Weihnachten ? Die Bevölkerung und die Gewerbetreibenden werden hier doch regelgerecht vorgeführt. Das hat alles keine wissenschaftliche Expertise, das ist reine Willkür.
  4. Es gibt manche Landkreise in denen 2 fach Geimpfte, welche seit kurzem Genesen sind, den Geboosterten gleichgestellt sind. Ich sag ja, die totale Willkür. Vielleicht handeln die nach Söder und haben eine wissenschaftliche Expertise, welche er jetzt für die Gastro wegen 2G Plus benötigt. Er kann doch einfach den Karl fragen...
  5. So jetzt ist auch "RED" zu Disney Plus gewandert. Das ist schon der Dritte Pixar Film in Folge. Schon wieder habe ich gratis Werbung dafür gemacht, da der Trailer seit Monaten bei den Kinderfilmen läuft. Zefix...🤬
  6. Aha da braucht er jetzt eine wissenschaftliche Expertise, die aber für die Gastro immer negativ ausfallen würde. Beim Kino gibt es widerum diese. Wenn das durchkommt werde ich 2G Plus abschaffen, denn ich kann mir diese Expertise vom HDF holen. Jetzt wird es aber hinten höher als vorne wie man so schön sagt. Da hat er wieder Angst vor den Wirten und da gibt es in Bayern viele. Aber das ist ganz interessant, wenn man auf wissenschaftliche Expertisen setzt, denn da lagen sie alle falsch.
  7. Da gebe ich Dir vollkommen recht. Gastro und Kino gehören zusammen. Das Kino braucht die Gastro. Diesen Umstand finde ich auch hier in Bayern unerträglich, das die Gastro 2G hat und das Kino 2G Plus und nur 25% Auslastung. Da wäre es wirklich besser das Kino zu schliessen. Es kommt jetzt auch auf die Verleiher an. Im Januar sieht es ziemlich mau aus und ob die Februar Starts so bleiben kann man nicht sagen. Außenherum von Deutschland explodieren die Zahlen wieder. Ab Montag gilt in Hamburg schon 2G Plus bei allem.
  8. Wir in Bayern haben diese 2G plus Regel im Kino und diese 25 % Regel im Kinosaal und das ist total unrentabel. Man kann nicht mehr spontan ins Kino gehen, da am Abend kein Testzentrum mehr geöffnet hat und bei den jetzigen Filmen ist ein Kinobesuch auch nicht zwingend erforderlich. Es war jetzt in der Weihanchtszeit schon ziemlich ruhig.
  9. Und in Bayern ist das noch viel schlimmer. Nur fürs Kino zum Testen geht keiner. Diese Ungerechtigkeit zur Gastronomie ist beschämend und diese totale Panikmache der Regierung. Für was haben wir denn die Hygienekonzepte. Der "Matrix" ist zudem von den Kritikern total verrissen worden. Immer diese Fanboys Kritiker.
  10. Das müssten wir Kinos in Bayern auch machen mit dieser 2G Plus Regel. Das schlechteste Besucherergebnis seit 1949 bei uns. Sogar die Kindervorstllung am 24.12. ist ausgefallen.
  11. Das 2G Plus und die 25 % Auslastung bricht uns in Bayern das Genick, zudem das die ungeimpften 12+ Jährigen auch nicht ins Kino dürfen. Mich würden die Besucherzahlen nur in Bayern interessieren. Ich verstehe auch nicht warum der neue Spiderman viel besser läuft als der letzte, aus Mangel an Alternativen ? Der hat 10 x mehr Besucher als Gucci...Faktor ZEHN...der Wahnsinn.
  12. Also in Bayern entfällt jetzt dann auch das "PLUS", wenn der 2x Geimpfte "GEBOOSTERT" ist, allerdings erst nach 15 Tagen nach der Boosterung. Die Schüler ab 12 Jahre benötigen zu der Impfung keinen "Booster" und müssen keinen Test nachweisen. Für die Schüler ab 12 Jahren und 3 Monaten besteht aber weiterhin die 2G Regel, damit sie in der Freizeit überhaupt etwas unternehmen dürfen. Kein Skifahren, Kino, Schwimmbad etc. überall wo 2G zählt, ausser Gastro. Somit möchte Herr Söder die Schüler ab 12 Jahren zum Impfen zwingen. O-TON Pressekonferenz...."anstatt in den Ferien Party zu machen, sollen sie sich Impfen lassen". Begründet wird es jetzt mit der "Omikron" Variante, die sich jetzt ausbreitet und bald die Delta Variante ablöst. Selbst wenn sie sich heute Impfen lassen, ist die zweite Impfung erst nach 6 Wochen möglich. Diese Zielgruppe geht uns Kinobetreibern jetzt bei "Matrix und Spiderman" komplett ab.
  13. Das mit dem Skifahren bzw. den Seilbahnen und 2G+ hat sich erledigt. Nachdem sich der Verband der Seilbahnen bei Hubert Aiwanger beschwert hat, wurde jetzt 2G beschlossen. Begründung....Abwanderung ins Ausland. Hat denn die Kultur bzw. die KInos in Deutschland überhaupt keine Lobby ? Selbst die Gaststätten in Bayern haben 2G. Wenn wir Glück haben fällt das Plus beim Boostern weg. Die Ansteckungsgefahr in einer Gaststätte ist sehr viel höher als im Kino. Da wird nicht geredet, alle sitzen in einer Richtung, dazu die Mindestabstäne von 1.5 Metern und sehr gute Belüftungsanlagen.
  14. In Bayern ist (ausser die Gastro = 2 G) der ganze Freizeitbereich auf 2G Plus gestellt worden d.h. Schwimmbad, Kino, Freizeitpark, etc. auch die Skigebiete müssen 2G+ beachten und zusätzlich nur noch 25% Auslastung und auch die Skilifte und Seilbahnen betrifft dies. Ungeimpfte 12+3 Monate Jährige können nirgends mehr hingehen. Selbst wenn diese sich jetzt Impfen lassen (6 Wochen), müssen sie bis nach den Ferien warten, bis sie irgendwo hindürfen. Das bedeutet bei uns im Urlaubsgebiet...Wer den Hintern aus dem Haus bewegt für diese Freizeitbeschäftigungen, der muß zu der Impfung auch einen Test machen und das widerum bedeutet das die Teststationen überlaufen sind, also wieder Wartezeiten entstehen und das auch noch im Freien. Die Besucherzahlen in Bayern sind somit extrem zusammen gebrochen und ein wirtschaftlicher Betrieb nicht mehr möglich. Es ist schlimmer als Lockdown.
  15. Was folgt als nächstes...2GB und 2GB plus, aber das geht nicht, da der Genesene nie soviele Antikörper wie ein 3 fach Geimpfter haben kann. Wie ist das eigentlich. 12 Jährige die sich jetzt impfen lassen müssen dann 6 Wochen warten und sich dann die zweite Impfung geben lassen um ein Kino oder den Einzelhandel betreten zu dürfen. Ich dreh noch durch.
  16. Nach der Konferenz von heute bleibt es in Bayern dabei. Das wars dann für die nächste Zeit. EIn wirtschaftlicher Betrieb ist somit nicht mehr möglich und ich bin gespannt wie die Verleiher reagieren. Für Kultureinrichtungen wie Theater oder Kinos ändert sich dagegen nichts: Dort bleibt eine Auslastung von 25 Prozent erlaubt, allerdings benötigen Geimpfte und Genesene zusätzlich einen aktuellen negativen Corona-Test. So und jetzt kommts... In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer Sieben-Tage-Inzidenz über 350 soll es laut Bund-Länder-Beschluss Teilnehmer-Obergrenzen bei privaten Feiern geben: maximal 50 Geimpfte und Genesene in Innenräumen sowie 200 im Freien. Auch dieser Punkt soll in der bayerischen Corona-Verordnung übernommen werden. Für private Zusammenkünfte in "hochbelasteten Gebieten" werde die Obergrenze von 50 Personen festgeschrieben. Genau diese Entscheidungen machen die Politik mehr als unglaubwürdig. Ich darf im Kinosaal max. noch 40 Besucher haben bei einem Hygienekonzept und 2G Plus, aber 50 Personen dürfen unter 2G feiern.
  17. Fakt ist, das uns 2G in den Kinos auf längere Zeit bleibt. Weiter darf es aber nicht gehen, das sehen wir bei uns in Bayern. Herr Söder sieht sich als Retter in der Pandemie, da er die Kultur und auch die Kinos offen hält mit 2G plus und 25% Auslastung. Die Realität zeigt aber, wie auch heute in der HDF Videokonferenz kommuniziert, das selbst die inhabergeführten Kinos nur offen haben, da es zur Zeit keine Hilfen bei einer freiwilligen Schließung des Betriebes gibt. Dieses soll sich aber bald ändern, denn die Auflagen und somit generierten Besucher keineswegs einen wirtschaftlich rentablen Betrieb zulassen, auf gut deutsch gesagt...."dreh ich den Schlüssel um zahle ich drauf". Es ist mir unbegreiflich das die Kinos dermaßen gegenüber der Gastronomie benachteiligt werden, obwohl die Gäste auf Abstand sitzen und das nur in eine Richtung, gute Belüftungsanlagen vorhanden sind und auch keine Konversation während des Filmes stattfindet. Ich hoffe das die Klage eines großen bayerischen Kinobetreibers hier Erfolg hat. Die Zeit läuft gegen uns und wir verlieren auch das Weihnachtsgeschäft und umso mehr Einschränkungen sich über die Bundesländer ausbreiten, desto mehr Filmstarts werden wieder verschoben.
  18. So läuft es jetzt in Bayern. Wie soll man da bitte planen. Unter 2G plus und 25% AUslastung ist ein rentabler Betrieb sowieso nicht möglich und die Verleiher werden sich ihre Filmstarts für dieses Jahr auch noch überlegen, da immer mehr Bundesländer bzw. deren Landkreise ihre Kulturbetriebe schließen. Als Hotspots gelten Regionen, in denen die 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen über dem Wert von 1.000 liegt. Hier wird das öffentliche Leben weitgehend heruntergefahren. Steigt die Inzidenz über den Wert von 1.000, gelten die Regelungen für Hotspot-Regionen ab dem folgenden Tag. Sinkt die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter den Wert von 1.000, werden die Regelungen aufgehoben. Nur die Allgemeine Verordnung geht bis 15.12.21. Die Hotspot Regelungen sind Inzidenzabhängig.
  19. Für die Kinos in Bayern gilt ab morgen, den 24. November 2021: Zugang nur noch nach 2G-Plus-Regel, auch Geimpfte und Genesene brauchen also zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Schnelltest Kinder bis 12 Jahre und 3 Monate sind hiervon ausgenommen (es ist noch unklar, ob die Schultestung ausreicht) Maximale Auslastung 25 Prozent der verfügbaren Plätze Durchgängige Maskenpflicht, auch am Sitzplatz (wir haben bereits eine Anfrage gestellt, ob der Verzehr weiterhin erlaubt ist) Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören In Landkreisen und kreisfreien Städten, die eine 7-Tage-Inzidenz von 1.000 überschreiten, müssen die Kinos schließen (regionaler Hotspot-Lockdown) Sie wollen die Kultur zerstören, da in der Gastro nur 2G zählt, hier darf man auch noch Feiern. In der Gastro darf ich unter 2 G feiern, aber im Kino habe ich 2G Plus und 25 % Auslastung. Ich wusste nicht, das der Canabis Konsum bei den bayerischen Politikern schon legal ist....🤪
  20. Wir müssen zudem noch in den Lockdown bis 15.12.21. Die Frage ist....wie lange wird diese 2G Plus Regel und die 25% Auslastung gelten ? Bis dieser Hospitalisierungswert unter 6 geht, oder was ? Unter 2G Plus und 25% ist an einen Betrieb nicht zu denken und die Verleiher werden jetzt auch nervös.
  21. Genau und das sieht man an den Zahlen von diesem Wochenende. Wir gehen in den Lockdown, der Rest in Bayern hat zu 2G plus auch noch die Auslastung von nur 25 % und die ab 12 Jährigen dürfen auch nur noch als geimpfte ins Kino und manche Verleiher werden sich ihre Starts dieses Jahr auch noch überlegen, aber alles ist easy...
  22. Wir gehen in den Lockdown bis 15.12. und sollen nach Söder "bremsen, blocken und boostern". Das hört sich an wie bei den Avengers....🤪. Aber macht es Sinn bei 2G Plus und 25 % Auslastung zu öffnen ?. Was passiert nach dem 15.12.21 ? Jetzt werden sich die Verleiher genau überlegen, ob es Sinn macht manche Filme zu starten. Der "Ghostbusters" geht jetzt schon total unter. Nach dem neuen Infektionsschutzgesetz wird der Flickenteppich noch schlimmer, was es für die Verleiher noch unplanbarer macht für Neustarts.
  23. Also 3Gplus bedeutet doch nur mit negativen PCR Test. Wer macht diesen freiwillig und wer bezahlt diesen ab Montag selber und was wird dieser kosten ?
  24. Ab dem 11.10 regelt sich das alles von selber, da ich nicht glaube, das die Leute 30.- € zahlen zum Testen um ins Kino zu gehen. Die Testangebote werden auch empfindlich abnehmen. Es wird sich dann eine allgemeine 2G Regelung einfinden.
  25. Ich schätze das bald 2G kommt. In Bayern kann man die Hütte voll machen. Die Maske darf zum Verzehr abgenommen werden. Der Kunde will sich aber nicht mit seinem Nachbarn eine Armlehne teilen. Bei voller Auslast alle kontrollieren und registrieren ist irgendiwe auch nicht möglich und auch noch die Abstände im Foyer einhalten.
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.