Jump to content

kastlmeier

Mitglieder
  • Content Count

    135
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

About kastlmeier

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

604 profile views
  1. Markus Söder und Angela Merkel haben es schon erwähnt....Der Impfpass. Keine Impfplicht, aber mehr Freiheiten für Geimpfte. Machen wir es im Kino dann wie in der Sauna ? Der Tag der Geimpften bei 80 % Auslastung, der Tag der Ungeimpften mit FFP2 Masken und 50 % Auslastung. Der Schnelltest Tag, der Gemischt Tag usw. Dann müssen in Deutschland noch die Filme an das Alter angepasst werden. Der "Geimpfte Tag" zeigt dann die Filme für 70 bis 80 jährige, dann Lehrer und Polizisten, Ärzte usw. Das ist jetzt kein Witz, wie stellen sie sich das vor? Kann man bei Schnelltest Vorstellungen
  2. merci, interessant, aber um die Milch kämpfen sie noch. Dann haben sie jedenfalls Zeit sich um die Kinokultur in Europa zu kümmern.😀 Wir sind jedenfalls vegan.
  3. In der EU ist alles möglich (ganz aktuell: Ein Burger ist nur ein Burger mit Fleisch). Vor allem handelt es sich um Kultur. Was ist aber die Kultur ? Der Film oder das Kino. Der Film ist der Film, aber zur Kultur wird er erst bei einem gemeinsamen Erlebnis im Kino. Im Englischen gibt es das Problem eigentlich nicht, entweder haben wir das "Cinema" oder "the movies". I am going to the movies. Die movie movies gibt es im TV nicht. Vor allem jetzt ist es für die Kinobranche wichtig, sich vom TV, bzw. Filme schauen am Handy oder Tablet etc. (was für ein Erlebnis) zu unterscheiden. Ich glaube Netfl
  4. Ja die Diskussion hatte ich auch schon vor 20 Jahren mit Behörden, aber da gab es noch kein Steaming. Sollte aber jeder Film im TV, egal ob öffentlich rechtliche oder Streaming Dienste alles als Kinofilm bezeichnen, was sind dann die Kinos.... Lichtspielhäuser, wobei es das Lichtspiel auch nicht mehr gibt bei einem digitalen Projektor. Was passiert dann mit den Blockbustern ?. Gut die Straßenfeger sind auch ausgestorben. Wenn man Leute nach einem Filmerlebnis fragt, dann erzählen diese nicht von einem Film den sie im TV gesehen haben, vor allem in der heutigen Zeit mit permanenter Ablenkung.
  5. Ja Ja der Heilige Inzidenzwert. Ein Wert von 10 entpricht evtl. schon der Fehlerquote der Tests evtl. auch den Übermittlungsfehlern auf den Formularen durch unleserliche Schrift der Mitarbeiter bei den Gesundheitsämtern, wenn sie ihr Faxgerät anwerfen für die Übertragung. Das bedeutet 10 Menschen auf 100000 Menschen. Übrigens wird doch zur Zeit von der EU manches untersagt wie, das ein Burger ohne Fleisch nicht als Burger bezeichnet werden darf. Wie wäre es mit Kino, ja das bedeutet soviel wie "bewegte Bilder", aber das sollte als Gattungsbegriff zählen, also definiert werden "Kino ist
  6. Jedenfalls ist der HDF darum bemüht, das der Zirkus wie bei der letzten Wiedereröffnung ausbleibt. Was ich aber sehr bezweifle und ein gemeinsamer, einheitlicher Neustart für mich nicht möglich erscheint. Wenn wir von dem Wunschgedanken eines geplanten Ostertermins ausgehen, also nach "fünf" Monaten abstinenz und alle quasi von Null anfangen müssen, wird das ein Kraftakt von Kinos, Zulieferbetrieben und Verleihern. Es sind diesmal keine Filme am Start und die alten Sachen wurden dann auch schon digital ausgewertet. Jedenfalls bin ich gespannt wie sich die FIlmverleiher, also unsere Geschäftspa
  7. Heute wende ich ich mal an meine Kollegen Kinobetreiber und evtl. interessiert es auch die Kinofans mit was für einen bürokratischen Irrsinn und das nicht nur in der Kinobranche, wir es aktuell zu tun haben. Das Problem der Anlaufhilfe II ist, das die Auszahlung der November- und Dezemberhilfe erst im Januar bis März 2021 erfolgt. Manche Betriebe wurden schon am 20.10. in den Lockdown geschickt und seit diesem Tag haben diese keinen Cent mehr an Förderung erhalten. Jetzt musste ich mich auch noch mit der Sofort Hilfe vom März herumärgern, wegen einer evtl. Rückzahlung. Ich hatte von
  8. Nach Informationen vom Filmverleih werden die Kinos In England erst im Mai wieder geöffnet. Wenn alles nur noch nach Inzidenzwerte entschieden wird und das Limit bei 50 bzw. 35 liegt, dann schaffen wir das vor Mai überhaupt nicht. Vergleicht einmal den März 2019 und jetzt. Das Licht am Ende des Tunnels ist ganz klein bzw. sehr weit entfernt.
  9. Bei uns in Bayern war es dann schon Ende Juni. Es muss defintiv dieses mal einheitlich passieren, aber das wird es nicht, da wir immer Grenznah zu Österrecih und Tschechien liegen. Ich hatte letztes Jahr behördlich 6 Monate geschlossen. Söder hatte erst das Lieblingswort "MAßNAHMEN" und jetzt "MUTATION".
  10. In Österreich möchten sie ein "FREITESTEN" starten ab 18.01.21. Wer einen negativ Test hat der nicht älter als eine Woche ist, kann die Gastronomie besuchen. Mit einem negativen Test der nicht älter als 48 Stunden ist, sollen bis max. 500 Besucher ein Theater wieder besuchen können, allerdings muß man bis 20.00 Uhr wieder zu Hause sein. Die Betreiber sollen selber die Kontollen durchführen. Ich Frage mich wirklich was passieren muß bzw. welche Gegebenheiten für die Wiedereröffnung herrschen müssen, um die Kinos in Deutschland wieder öffnen zu dürfen. Wenn es ein Inzidenz Wert von unt
  11. Das bedeutet widerum die passive Zwangsimpfung, sonst wird man aus der Gesellschaft ausgeschlossen. Aus Kinopass und Impfpass wird der neue "KINOIMPFPASS". Die ungeimpften dürfen dann nur noch die ersten beiden Reihen besetzen. Der Kurz in Österreich hat schon selbiges verlauten lassen mit allen Großveranstaltungen.
  12. Die haben auch noch andere Einnahmequellen und sie generieren nicht 80 % des Umsatzes aus den Kinoeinnahmen. Die können die Überbrückungshilfen beantragen. Das Ganze zeigt doch nur, das wir alle in einem Boot sitzen und die Kinos zu 100 % von den Filmverleihern abhängig sind, nur das die Kinos die Filmverleiher noch nie im Stich gelassen haben und immer wieder in die Kinos investiert haben, wie auch bei der Digitlisierung, bei der sich die Verleiher damals sehr viel Geld gespart haben.
  13. Ich verstehe die Diskussion auch nicht. 75 % vom Umsatz November 2019, selbiges für den Dezember Umsatz 2019. Ab Januar Überbrückungshilfe III bis Juni 2021. Abgezogen werden das Kurzarbeitergeld und die Überbrückungshilfe II (Sept. - Dez.) wird angerechnet falls diese beantragt wurde und das zählt für jeden Betrieb, ob Filmverleih, Hotel, Gaststätte etc. Auch für Betribe die ausschliesslich zu einem gewissen Pozentsatz an andere gebunden sind wie PCO. Nichts anderes wurde bis jetzt kommuniziert.
  14. Corona und die Folgen für 3D im Kino. Werden die Filme in Zukunft überhaupt noch in 3D produziert ? Das wäre noch ein Anreiz ins Kino zu gehen, da es im Stream nicht möglich ist und die physischen Medien am aussterben sind und die TV Geräte es nicht, oder immer weniger unterstützen.
  15. Ich würde sagen die volle Kritik ohne Härte. Sollte es so kommen, müssen wir Kinobetreiber in Deutschland zusammenhalten und defintiv diese Filme so spielen können wie wir es wollen und da kann sich dann der HDF, die Politik oder sonst wer darum kümmern wenn uns das nicht gestattet werden sollte, denn dann gibt es kein Auswertungsfenster mehr für das Kino und es werden sich sicherlich Termine mit anderen Verleihern kreuzen. Nix mehr drei Wochen Hauptprogramm in allen Vorstellungen und das auch noch bei einem Einsatz in der Zweiten oder Dritten Woche. Dann muß auch diese "Filmtriage" abges
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.