Jump to content

streamer71

Mitglieder
  • Content Count

    34
  • Joined

  • Last visited

About streamer71

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 11/07/1971

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    38...
  • Interessen
    8mm, 35mm, analog Bild und Ton

Recent Profile Visitors

670 profile views
  1. streamer71

    Rubrik "Filmtitel - technische Daten zu Filmen"

    SAW III (2006) Kinowelt Filmverleih GmbH 6 Akte - 1.85:1 Dolby Stereo SR/SRD/DTS Beide Filme gestern angesehen... Top in Farbe und Qualität! 😉
  2. streamer71

    Rubrik "Filmtitel - technische Daten zu Filmen"

    SAW II (2005) Kinowelt Filmverleih GmbH 5 Akte - 1.85:1 Dolby Stereo SR/SRD
  3. streamer71

    Wie 35mm Filme lagern

    Hallo, wollte mich nach Jahren hier mal wieder zurück melden. Hab wie gesagt einige 35mm Filme in meiner Sammlung. Wollte mal nachfragen wie man sie am besten auf dauer lagert. Bei Polyester soll es ja keine große Probleme geben, bei Acetat sieht es ja schon anders aus. Nitro-Film ist mal ne ganz andere Sache. Hab da auch einige. Für Antworten von euch wär ich sehr dankbar. Gruss Sven
  4. streamer71

    TK35 Carl Zeiss Jena

    Ich denke das ist "Wurst" und Interessiert auch niemanden wer, welche Fime und was hat! Das war nur als Veranschaulichung gedacht in Betracht auf das Anamorphot und dessen Abbildung!!!
  5. streamer71

    TK35 Carl Zeiss Jena

    Nein ist nicht gleichzeitig auf eine Leinwand gespielt. Das linke Bild ist tatsächlich mein 42" HD-TV, hatte daneben eine kleine Leinwand nur aufgebaut um darauf zu projezieren. ;-) Das etwas gelbliche Bild stört mich nícht im geringsten. Mein Ziel war es immer, die TK35 Anlage so gut wie möglich Original zu belassen, außer eben den Tonumbau auf Rotlicht! Auch das Außengehäuse bleibt alles so und wird nicht mit neuen Leder oder Stoff beklebt, wie viele das machen. Wie gesagt kommt alles mit dem Handy abgefilmt nicht so gut rüber. Hier selbst im Heimkino und im Sommer draußen ist aber bestens, so wie ich mir das immer vorgestellt habe. Ich bin auch nicht dran interessiert alles auf Halogenlampe oder alte Beamerlampe umzubauen bzw. zu tunen, denn einen HD-Beamer hab ich selber hier im Wohnzimmer wenn ich nen Glasklares ultrahelles HD-Bild sehen will ;-)
  6. streamer71

    TK35 Carl Zeiss Jena

    Hallo Thomas007, ja auf die kurze Distanz von ca. 3,5m zur Leinwand im Wohnzimmer benutze ich auch das 84mm Objektiv. Probleme gibts keine.
  7. streamer71

    TK35 Carl Zeiss Jena

    Ja natürlich, beim ersten Ölwechsel hab ich damals alles auf den letzten Tropfen Öl in Milliliter ausgemessen und fülle natürlich nach Warztungsbeschreibung immer wieder nach! ;-) Hab die Original Wartungsunterlagen vom TK35 natürlich auch in meiner Sammlung zur Anlage.
  8. streamer71

    TK35 Carl Zeiss Jena

    Ja hast Recht! Obwohl ich das Original große Lampenhaus mit 750W benutze ;-)
  9. streamer71

    TK35 Carl Zeiss Jena

    Rathenower Rectimascop 48/2x funktioniert auch super auf kurze Distanz von nur ca. 3,5 Meter zur Projektionsfläche. Viele behaupten immer, das Bild ist unscharf. Liegt dann an der Linseneinstellung des 48/2x. Ist schon bissel knifflig, die Optik des Anamorphot einzustellen!
  10. streamer71

    TK35 Carl Zeiss Jena

    Stereo-Umbau mit Doppel-Fotodiode und 2x Verstärker von Conrad Electronik ;-)
  11. streamer71

    TK35 Carl Zeiss Jena

    Im September 2016 meine erste Vorführung mit meiner selbst neu aufgebauten Carl Zeiss Jena TK35-Doppelanlage. Alles lief ohne Probleme!
  12. streamer71

    TK35 Carl Zeiss Jena

    So nach langer Zeit wollte ich hier mal meine Basteleien an meiner TK35-Doppelanlage der letzten Jahre verlinken. Alles läuft Prima und nen Filmriss bzw. geschreddertes Filmmaterial wie hier immer über den TK35 gbehauptet wird, hatte ich in den ganzen Jahren bisher nicht ein mal gehabt! Vieleicht hat ja der eine oder andere Fragen oder anderes. Bin für alles offen und antworte gern. Gruss Sven
  13. Ja ich weiß nicht wie ich beginnen soll. Der besagte 1. Akt des 35mm Films ist mir vor ca. 3 Jahren durch Zufall beim Kauf eines alten 35mm Projektors von einem scheinbar unwissenden Antikhändlers in die Hände gefallen. Er lag total verstaubt und verdreckt in einer von vielen Filmtrommeln drin. Hatte ihn dann erstmal gereinigt und neu umgespult. Wie ich erst später erfahren hatte, ist es ein Film aus der NS-Zeit von 1943. Bei Wikipedia wird geschrieben, das es wohl einer der erfolgreichsten Fime des Nationalsozialismus ist. Momentan bin ich echt sehr verunsichert, da mir so ein Stück "Filmkunst" durch Zufall in die Hände gefallen ist. (Der weiße Traum erhielt das Prädikat „künstlerisch wertvoll“ der nationalsozialistischen Berliner Filmprüfstelle.) Hab ihn mir 3 bis 4 mal angesehen, obwohl es ja sehr sehr altes Acetat-Material ist. Lief aber für das alter super durch den Projektor. Habt ihr auch schon mal solche Schätze auf 35mm erworben? Gruss streamer71
  14. streamer71

    TK 35 - technische Hilfe

    Ich könnte dir auch helfen, leider ist Bayern und Sachsen zu weit weg :sad: Hab jetzt eine 2. TK aufgebaut, zerlegt bis in kleinste Detail, sogar Malteserkreusgetriebe geöffnet und aufgearbeitet ;-)
  15. streamer71

    Filmkerne

    @Filmheld Ja dachte ich mir auch so. War nur erstaunt, das ich heutzutage oft noch Filme auf diesen Holzkernen bekomme. Dachte immer, das die Leute die Filme zwischenzeitlich mal wieder angesehen haben und auf Bobbys umgespult haben. Scheinbar lagen die ganzen Filme wiklich die ganzen Jahre in der "Ecke" auf diesen Holzkernen...
×