Jump to content

Manu_el

Mitglieder
  • Posts

    58
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ja, schließe den Thread bitte. Weiß eh nicht, warum ich hier noch einmal gepostet habe und Werbung machen wollte. Interessiert doch eh keinen und ein weiteres Mal wird es die Veranstaltung nicht mehr geben. Danke für deine Kino- und Moderationsarbeit und für das Forum, aber ich verabschiede mich jetzt von hier. Noch einmal: Ich habe einfach nicht verstanden, was du von mir wolltest. Der Kommentar war kein Angriff oder Anfeindung, ich wusste nur nicht so recht, wie ich das einzuordnen habe und wie ich reagieren soll. Das Projekt war damals in der Konzeptionsphase noch bevor ich es dem Programmausschuss des Kinos präsentiert habe und es abgestimmt wurde. So wie es halt in vielen KoKis läuft. Es gab natürlich noch keinen Termin, und es wurden natürlich noch keine Rechte angefragt. Ich hatte unseren Projektionsraum vielleicht einmal von Innen gesehen und noch nicht einmal von der digitalen Projektionstechnik eine Ahnung. Warum du das als Angriff gesehen hast, verstehe ich nicht. Stand sogar in Begleitung eines Emojis. Aber wie eine beleidigte Leberwurst stichelst du seitdem "zurück" und tust so, als wäre ich total undankbar für die Hilfe, die man mir hier anbietet. Dabei ist das Gegenteil der Fall. Das hier ist so eine typische Situation von "Wenn man nicht schriftlich in einem Onlineforum kommuniziert hätte, sondern sich persönlich gegenüber gestanden hätte, dann wäre die Situation niemals so eskaliert, weil jeder verstanden hätte, was der andere beabsichtigt". Aber während ich mittlerweile verstanden habe, dass du mir aushelfen wolltest, glaubst du zwei Jahre später noch, ich wäre patzig gewesen oder hätte dich angefeindet? Und das hat dich jetzt so sehr beschäftigt, dass du es noch einmal ausgraben musstest, wenn du die Sache auch einfach hättest ruhen lassen können? Ein schönes Leben noch.
  2. Warum dann diese passiv-aggressiven Sticheleien seit meinem Verhör-Kommentar? Warum die Sache zwei Jahre später wieder ausgraben? Warum jemandem, der damals offensichtlich keine Ahnung von nichts hatte und das im Eingangspost auch so geschrieben hat, nicht einfach antworten: "Du, ich hätte da tolle 16mm-Anaglyphenfassungen, aber finde doch erst einmal bei euch in der Technik dieses und jenes heraus, bevor wir weiterdiskutieren"?
  3. Sorry, aber du bist echt ein komischer Typ, der mir über zwei Jahre später noch nachträgt, dass ich zunächst nicht genau wusste, was er von mir wollte? Und dann sofort das Vorhaben als Totgeburt bezeichnete, weil ich nicht alle Infos zur Hand hatte? Im Veranstaltungstext wird erwähnt, dass alle Filme in einer digitalen Fassung gezeigt werden. Die meisten Leute wissen gar nicht, dass es 3D vor dem digitalen Zeitalter gab, und wenn doch, dann meist nur mit der Vorstellung, es hätte ausschließlich anaglyphe Kopien gegeben. Genau aus dem Grund existiert diese Veranstaltung und genau deshalb sind wir bemüht, auch trotz der digitalen Projektion technische Einführungen zu den Filmen zu machen. Letztes Jahr konnte ich dafür auf Vieles zurückgreifen, was hier im Thread und sonst im Forum geschrieben und an Bildmaterial gepostet wurde. Das war unglaublich hilfreich. Ich bin Jahrgang 93 und hatte vor der Idee zu diesem Festival mit dem Thema 3D nicht allzu viel am Hut. Bei uns im Kino gibt es noch zwei Leute, die 35mm vorführen können (die beiden 16mm-Projektoren waren sicher schon Jahrzehnte nicht mehr im Einsatz) und ohne die Hilfe von Jens wären Betrieb und Wartung der Maschinen vermutlich nicht möglich. Ich hatte mich hier angemeldet, um zu recherchieren und um zu lernen und verstehe nicht, warum du mir hier jetzt wieder ans Bein pinkeln willst. Ich hatte außerdem vor ein paar Monaten mit dem Herrn Drößler vom Filmmuseum München Kontakt aufgenommen, um in Erfahrung zu bringen, ob man zum Thema Science Fiction dann eventuell STARCHASER als Einbandkopie mit entsprechender Optik zeigen könnte, da es aktuell sehr unwahrscheinlich ist, dass der Film jemals digital in 3D aufbereitet werden wird. Wenn jemand Erfahrung mit der analogen 3D-Projektion hat, dann er, der ja eine Vielzahl von Kopien und technische Ausrüstung gesammelt und jahrelang Kinos zur Verfügung gestellt hat und regelmäßig wohl auch immer selbst mit anreisen musste, weil sogar erfahrene Vorführer Hilfe mit der 3D-Projektion gebraucht haben. Dementsprechend hat er mir komplett davon abgeraten, einen Langfilm analog zu zeigen und sich noch einmal für die digitale Projektion ausgesprochen, weil die alte Technik viel zu störanfällig gewesen sei.
  4. Die erste Ausgabe des Festivals war erfolgreich genug, dass wir dieses Jahr ein zweites 3D-Wochenende veranstalten werden 😃 https://www.cinema-quadrat.de/filmreihen-specials/pop-out-festival-des-3d-films/
  5. Super, vielen Dank! Entsprechend teuer dann vermutlich auch, oder?
  6. Hat jemand von euch in der letzten Zeit zufällig Das letzte Einhorn gespielt und kann mir sagen, wo die Rechte liegen? Kommt man an Park Circus vorbei?
  7. Passend zum Thema: Das Ranking deutscher Kinos nach ihrer Google-Bewertung https://www.testberichte.de/tb/artikel-549081.html?fbclid=IwAR2AOiixOSfj6ppFEFkDeUKrw1c8GiQEVcBpvSRYqu20xm0D00nJWEhbTRc Wir bekommen eigentlich fast nie eine Google-Rezension. Weiß nicht, was das über uns und unser Publikum aussagt. Aber die Mindestanforderungen für die Liste waren immerhin trotzdem erfüllt (ganz knapp).
  8. Die Problematik kenne ich nur allzu gut, als KoKi zeigen wir ja sehr viel Repertoire. Deswegen finde ich es bei sowas wie dem Kinofest auch spannend, welche Filmklassiker sich die gewerblichen Kinos aussuchen und wie gut oder schlecht diese (natürlich auch dank des günstigen Eintritts und des ganzen Marketings) laufen.
  9. An welche Art von Kinos richtet sich Park Circus eigentlich hauptsächlich, wenn die so teuer sind? Blättere jedes Quartal deren Katalog mit neuen DCPs + Kuratierungsvorschlägen durch und bin dann immer sehr frustriert, weil so viele gute Sachen mit dabei sind.
  10. Die Cineplex-Kinos in Mannheim und Neustadt hatten jeweils über Instagram einen Wunschfilm des Publikums abstimmen lassen fürs Kinofest. In beiden Fällen wurde es Disneys König der Löwen von 1994. Heute dann die Mitteilung über Social Media, dass der Verleih entgegen vorheriger Absprachen nun doch keine Vorführung des Films genehmigen wird, und man deshalb die Zweitplatzierten zeigen muss. Habt ihr eine Ahnung, ob das den Film allgemein betrifft oder ob es mit dem Preismodell des Kinofests zu tun hat?
  11. Ich verstehe zugegebenermaßen das Publikum hier in der Gegend Null (Warum zur Hölle ist das Kinopolis so beliebt?), aber um mich persönlich von Mannheim nach Oggersheim zu bringen, müsste das schon das beste Kino der Welt sein...oder zumindest ein UCI (wegen Flatrate) mit ausreichend OV-Vorstellungen, was ich mir dort aber nicht vorstellen kann.
  12. Frage mich schon seit Monaten, wo der Film denn so unterkommen wird. Passt der Film ins Programm der Kinos mit der besten 3D-Ausstattung? Sind die Kinos, in deren Programm der Film passt, mit 3D ausgestattet? Wird der Film auch in 2D gezeigt? Kenne die Kinolandschaft außerhalb meiner Stadt aber auch nicht so gut, vllt. gibt es ja genügend Kinos genau an der passenden Schnittstelle.
  13. In IMAX Laser Locations mit entsprechender Leinwand wird der Film in 1.43:1 gezeigt, ansonsten in 1.90:1.
  14. Dann nutze doch mal deinen Duden, um nachzuschlagen, welcher Kasus auf das Verb 'dienen' folgt 😉
  15. Hat der Typ in den 10 Jahren, in denen er hier angemeldet ist, auch mal normale Beiträge geschrieben, oder waren die schon immer so fragwürdig wie in den letzten Wochen? Mit jemandem, der das Kino für tot erklärt, weil es sich angeblich zur primitiven Jahrmarktsattraktion für ein "Unterschichtspublikum" zurückentwickelt hätte, und der, wenn er mal selbst ins Kino geht, sich den "am wenigsten abstossenden film" aussucht, muss und kann man nicht ernsthaft diskutieren. Zurück zum Thema bzw. zu meinen Fragen...der Soundmix scheint an vielen Orten ein Problem zu sein: https://www.looper.com/1303468/across-the-spider-verses-audio-issues-are-irking-fans/ https://twitter.com/philiplord/status/1664397270467624961?s=20
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.