Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'netzwerk'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Allgemeines Board
    • Technik
    • Tips und Tricks
    • Nostalgie
    • Digitale Projektion
    • Schmalfilm
    • Newbies
    • Links
    • Kopienbefunde
  • Kleinanzeigen:
    • Biete
    • öffentliche Ausschreibungen
    • Suche
    • Stellenangebote / Stellengesuche
  • Smalltalk
    • Ankündigungen und Forum interne sachen
    • Talk

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Ort


Interessen

Found 3 results

  1. Hallo Zusammen, Um ein Programm unter Windows zu Triggern wollten wir gerne am IMS 3000 den Automation Cue verwenden mit der Funktion "Send Message", der Rechner wurde als "RAW Device" eingebunden und ein Port vergeben, wenn man mittels der Konsole eine Nachricht am IMS Sendet wird diese auch durch den Windows Rechner empfangen und verarbeitet, erstellt man allerdings einen "Automation Cue" und fügt hier die Funktion "Send Message" ein, so wird an dieser Stelle ein "Lable" und die Auswahl zwischen Binarry und Text verlangt und eben der Inhalt, dazu ist zu sagen, dass genau das so nicht funktioniert, denn beim Windows Rechner kommt nun nichts mehr an wenn man den Cue ausführt. Gibts hierzu eigentlich auch eine API Dokumentation die über die Bedienungsanleitung hinausgeht? Fielen Dank für Eure Antworten. Mit besten Grüßen. PS: ein möglicher Workarround über die Funktion "execute Binarry" funktioniert ebenso nicht.
  2. Liebe KollegInnen, wir planen, bei uns im Kino das Archiv endlich zu modernisieren und die bisherigen lose verteilten Festplatten auf ein neu aufzusetzendes RAID (bzw. zfs, sagt unser Techniker, ich muss nochmal schauen, was der Unterschied ist) zu spielen, das über das Netzwerk per ftp mit dem Server verbunden wird. Hat jemand Erfahrungen mit einem vergleichbaren Aufbau und kann berichten, ob es größere Schwierigkeiten gab oder gibt? Wir haben einen guten IT- Praktiker an der Hand, der uns die Wunschkonfiguration baut, aber mit genau dem Server hat er noch nicht gearbeitet. In späterer Zukunft wollen wir natürlich auch weg vom Content per Festplattenversand. Meine Wunschkonfiguration wäre, dass wir Filme, Trailer und KDMs direkt auf das neue RAID (zfs) geliefert bekommen per schneller Internetanbindung und uns bei Bedarf auf den Server ziehen. Welche Erfahrungen habt ihr mit mit den entsprechenden Content-Distributoren gemacht? Wir zeigen oft Filme, die nicht mehr aktuell sind, manchmal bereits mehrere Monate bis Jahre. Bestehen da realistische Optionen, auch solche Filme ohne Festplattenversand zu bekommen? Ich bin gespannt auf eure Antworten!
  3. Hallo zusammen, ich bin eifriger Forum-Leser und immer wieder erstaunt über das große Fachwissen, was hier ausgetauscht wird. Großes Lob an alle!! Jetzt habe ich mal ein paar Fragen zum 320er von Sony: 1.) Bekommt man den SMSController (Ver 5.51)unter Windows 10 zum laufen? 2.) Wie richtet man das S2S Setup richtig ein? Die Projektoren um die es geht haben die IP's: 172.20.21.11 und 172.20.22.11 (für SMScontroller) 3.) Wir haben ein 4-Platten ASUSTOR NAS mit SMB Freigaben, die auch am SONY funktionieren, jedoch zieht dieser DCP´s nur mit 8-10MB/s vom NAS während der DoReMI auf ca 120MB/s kommt. Wenn ich hier richtig gelesen habe zieht der 320er bei normalen smb Freigaben nur über das Controll-Netzwerk...richtig? Muss man das dann als FTP auch über S2S einrichten? Kann mir da jemand helfen? Gruß aus dem Kino Chris
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.