Jump to content

Welcher Kinotechniker hilft mir mit Installation meines Privatkinos ?


Recommended Posts

Welcher Kinotechniker, der sich insbesondere mit der Ernemann 15 auskennt, hilft mir mit der Installation meines Privatkinos ? Hinsichtlich Tontechnik soll ein CP650 zum Einsatz kommen und Leinwand und Lautsprecher mueßten ebenfalls installiert werden.

 

Da ich zwar selbst sehr praktisch veranlagt, jedoch andererseits kein Techniker bin, stoße in diesen Bereichen leider an meine Grenzen.

 

Biete im Tausch fuer diesen Gefallen meine Gastfreundschaft - ein Einzelzimmer in meiner 120qm großen 3-Zimmer- Wohnung in idealer Lage direkt in der Innenstadt Mailands sowie meine Qualitaeten als Touristenfuehrer und natuerlich gerne viele Filmvorfuehrungen, sobald die Technik laeuft !

 

Wer also schon immer mal nach Mailand wollte, ohne horrende Hotelkosten zahlen zu muessen, hat hier die ideale Loesung gefunden !

Link to post
Share on other sites

Wie ich sehe, wurde dieses Thema bereits 244 mal aufgerufen, ohne, daß jemand darauf geantwortet haette. Beim Schreiben der Anzeige dachte ich eigentlich, ein faires Angebot zu machen, sozusagen eine "Win-Win-Situation" zu schaffen.

 

Ueberzeugt mein Vorschlag wirklich niemand ? Oder anders gefragt: was mueßte ich nachbessern, damit mein Angebot interessanter wird ?

 

Danke und Gruß

 

Jorg

Link to post
Share on other sites

Das wird gar nicht so einfach werden einen Kinobegabten Hobbytechniker nach Mailand zu bekommen.

Mein Beitrag mit Cinemeccanica Milano wurde aus diesem Thread entfernt.

Dieser Beitrag sollte von mir definitiv kein Spam sein.

 

Mit freundlichem Gruss Dolby Stereo

Link to post
Share on other sites

Warum sollte es nicht einfach sein, jemand zu motivieren, nach Mailand zu kommen ? Schließlich biete ich ein großes Einzelzimmer in einer schoenen Wohnung im mitten Zentrum einer Weltstadt. Ist das kein faires Angebot ?

 

Also wenn mir jemand sowas vorschlagen wuerde, dann wuerde ich sofort annehmen.

 

Deinen Tip mit Cinemeccanica habe ich uebrigens gelesen, bevor er geloescht wurde: da diese Firma jedoch ihren Sitz in der gleichen Stadt hat wie ich, werden deren Techniker sich wohl kaum von meinem Angebot motivieren lassen, denn eine Wohnung in Mailand haben sie selbst alle...

Link to post
Share on other sites

Wie ich sehe, wurde dieses Thema bereits 244 mal aufgerufen, ohne, daß jemand darauf geantwortet haette. Beim Schreiben der Anzeige dachte ich eigentlich, ein faires Angebot zu machen, sozusagen eine "Win-Win-Situation" zu schaffen.

Ueberzeugt mein Vorschlag wirklich niemand ? Oder anders gefragt: was mueßte ich nachbessern, damit mein Angebot interessanter wird ?

Danke und Gruß

Jorg

Ich hätte nichts geschrieben, aber da du fragst. Du bietest gebrauchte Kinotechnik zu Mondpreisen an un nu soll dir jemand dein Heimkino für ne Stadtführung mit Zimmer aufbauen. Wunderst dich des wirklich ???

Link to post
Share on other sites

Hallo Kinokunstbutter,

 

vielen Dank fuer Deine Antwort.

 

Von Dir lese ich heute zum ersten Mal. Wenn ich irgendwann hier mal etwas zu verkaufen hatte, hast Du Dich nie an mich gewandt. Das ist ein Fehler, denn jeder, der mich persoenlich kennt, weiß genau, daß man mit mir immer reden kann - selbstverstaendlich auch ueber Preise.

Bisher bin ich mit allen ernsthaften Interessenten immer handelseinig geworden, was eindeutig beweist, daß die ausgehandelten Preise stets fair waren.

 

Ich denke, ich kann diesbezueglich auf etwaige moralische Vorwuerfe gelassen reagieren.

 

Und wo wir schon beim Aufrechnen sind: nicht nur Arbeit sondern auch eine Immobilie (und somit auch ein Zimmer) hat einen Wert. Dieser variiert bekanntlich je nach Zustand und vor allem Lage. Mailand gehoert mit London und Paris zu den teuersten Staedten Europas - entsprechend hoch sind hier auch die Mieten bzw. Preise fuer Hotelzimmer, insbesondere in Zentrumslage.

 

Unter Beruecksichtigung dieser Faktoren halte ich mein Angebot fuer fair. Im uebrigen kann der Aufenthalt durchaus auch laenger sein, als die eigentlichen Arbeitstage: all dies kann man individuell abstimmen - schließlich soll es sich fuer beide Seiten lohnen !

 

 

Gruß

 

Jorg

Link to post
Share on other sites

Ich hätte nichts geschrieben, aber da du fragst. Du bietest gebrauchte Kinotechnik zu Mondpreisen an un nu soll dir jemand dein Heimkino für ne Stadtführung mit Zimmer aufbauen. Wunderst dich des wirklich ???

 

Ich kann "Kinokunstbutter" nur recht geben.

Als ich vor knapp 10 Jahren in eine Notlage kam und mein damaliges Kino schließen musste, hat "Joerg" mich regelrecht drangsaliert, ihm meine damals noch sehr wertvolle technische Einrichtung (hauptsächlich mehrere CP500 und FP30D's) für ein "Apfel und ein Ei" zu überlasse, um die Sachen dann vermutlich für das 20fache wieder zu verkaufen. Auch ein klares NEIN hat er nicht verstanden und belehrte mich hartnäckig darüber, dass ich im Endeffekt keine andere Wahl hätte, als sein "großzügiges" Angebot anzunehmen.

Hatte ich aber doch :-)

 

Seine Apothekerpreise waren mir damals bereits bekannt und der Ankauf eines gebrauchten Gerätes von ihm einige Jahre vorher ging auch nicht so ganz reibungslos über die Bühne, wie er uns hier weismachen will.

Also lieber "Joerg", reden Sie hier bitte nicht über mich, wenn sie sagen, dass JEDER , der Sie kennt mit Ihnen reden kann, auch über Preise. Und von "handelseinig" und "fair" haben wir wohl auch sehr unterschiedliche Vorstellungen.

Die Zeiten, in denen man seinen regelmäßigen Lebensunterhalt ausschließlich damit verdienen kann, indem man die Notlagen von anderen ausnutzt und ab und zu jemand findet, der jeden Preis für einen Artikel bezahlt, sind nun endgültig vorüber. Jedenfalls in der analogen Kinotechnik.

 

P.S. Ich bin unterdessen Kinotechniker und dachte ernsthaft über das Angobt nach Mailand zu kommen nach. Bis ich gesehen habe, WER dahintersteckt !

Link to post
Share on other sites

Dieses ist ein oeffentliches Forum, in dem jeder frei seine Meinung aeußern kann und wie immer an dieser Stelle, wird davon auch rege Gebrauch gemacht ;-)

 

Als in der Biete/Suche-Rubrik noch Antworten zulaessig waren, wurde mit schoener Regelmaeßigkeit von Experten oder solchen, die sich fuer welche hielten, eine Diskussion ueber den Wert eines jeden gesuchten oder angebotenen Artikels losgetreten, die am Ende meist weit vom eigentlichen Thema abwich oder aber den Zweck hatte, Dinge schlecht zu machen und ganz bewußt den Ruf anderer Menschen zu schaedigen. Neid und Mißgunst bilden die Basis fuer ein derartiges Verhalten.

 

Wer sich hinter einem Nickname versteckt, hat es mit letzterem umso leichter, da niemand weder seine Identitaet kennt noch seine Kommentare verifizieren kann.

 

 

Auf Wikipedia findet sich zu diesem Thema folgendes:

 

"Missgunst beinhaltet immer eine deutliche Destruktivität. Beim Neid ist das zumindest nicht generell immer so. So gibt es - anders als bei der Missgunst - auch konstruktiven Neid: zum Beispiel etwas (auch) erreichen zu wollen.

 

Missgünstige Gefühle werden den Betreffenden gegenüber aufgrund ihrer allgemeinen Verpöntheit meist verborgen. Sollen sie trotzdem ausgelebt werden, werden zumeist Vorwände für die jeweilige Argumentations- und Handlungsweise herangezogen. In der Literatur hat dieser Vorgang zum Beispiel in die Novelle Der Weg zum Friedhof von Thomas Mann Eingang gefunden, in welcher der Protagonist das ordnungswidrige Befahren eines Kieswegs mit dem Fahrrad als Aufhänger nutzt, um seinem tiefersitzenden Groll gegen den Radfahrer Luft machen zu können."

 

 

 

In diesem Sinne: schoenen Tag noch !

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.