Jump to content

DIE TRIBUTE VON PANEM: CATCHING FIRE


LaserHotline
 Share

Recommended Posts

Nachdem ich den Film inzwischen in 4 verschiedenen Kinos und in 4 verschiedenen Versionen gesehen habe, hat sich mein anfänglicher Verdacht bestätigt: bei diesem Film gibt es ein massives Problem mit dem Ton!

 

Vorführung 1:

DCP - englische Version - 5.1 - Ton asynchron

 

Vorführung 2:

DCP - deutsche Version - Dolby Atmos - Ton asynchron

 

Vorführung 3:

IMAX 15/70 - englische Version - 5.1 - Kanäle vorne rechts und hinten rechts vertauscht - ABER: Ton synchron!

 

Vorführung 4:

IMAX Digital (DCP) - deutsche Fassung - 5.1 - Ton asynchron

 

War ich der Einzige der dies bemerkt hat?

Link to comment
Share on other sites

Erste Berichte darüber gab es schon Ende November auf film-tech (für die Original 5.1). Erstaunlich, dass in der ganzen Zeit offensichtlich nicht abgeholfen wurde.

 

Als ich vor ein paar Tagen die deutsche 7.1 gesehen habe ist mir allerdings nichts aufgefallen.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

...

Als ich vor ein paar Tagen die deutsche 7.1 gesehen habe ist mir allerdings nichts aufgefallen.

...

 

Offensichtlich bemerken es die Wenigsten. Als wir den Film hier bei uns in der Pressevorführung hatten, war ich der Einzige, dem das aufgefallen war. Meine Kollegen sind da wohl schon geübter als ich und synchronisieren Bild und Ton selber automatisch auf :roll:

Link to comment
Share on other sites

Naja, nun gibts technisch keinen Grund, warum jede Version 'befallen' sein sollte. Auf Film-Tech wurde auch nur die 5.1 kritisiert, die 7.1 dagegen nicht. Bei Atmos gibts ja einen separaten Synchronisationsmechanismus, und die IMAX DCPs durchlaufen eigene Bearbeitungen. Zugegebenermaßen spricht das aber dafür, dass da irgendwas grundsätzlich beim Mastern daneben gelaufen ist.

 

Trotzdem komisch, dass es soviele unterschiedliche Versionen erwischt haben soll. Unser Key ist leider grade abgelaufen, kann nicht mehr reinschauen.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Die einzige Version, die ich nicht gehört bzw. gesehen habe, ist die 7.1-Variante.

 

Zusätzlich hab eich heute noch in Erfahrung bringen können, dass es auch beim 5.1-Ton der IMAX 15/70-Fassung ein "out of sync"-Problem gab, das jedoch offensichtlich vor Ort in Bradford behoben wurde. Jedoch ist man sich dort ganz sicher, dass die Asynchronität bereits auf der angelieferten Disc enthalten war und nicht etwa durch falsches Handling (wie etwa das Vorkleben eines Trailers vor den Hauptfilm) zustande kam.

 

Ich habe jetzt mal meine Beobachtung an die Qualitätskontrollabteilung von IMAX geschickt. Dort will man sich in Los Angeles jetzt mal das Master genauer betrachten. Ich hoffe die machen das auch tatsächlich.

Link to comment
Share on other sites

Wir hatten die 7.1 im Einsatz. Bloß weil mir nix aufgefallen ist, will ich aber auch nicht einfach behaupten, dass die in Ordnung war. Für die US 5.1 war irgendwas von 3-4 frames Versatz berichtet worden. Bei dieser Art Film hätte mir das eigentlich auffallen müssen, da gibts genug Action, bei der das schnell auffällig wäre. Bei den Dialogparts von synchronisierten Filmen dagegen ist das ja generell so eine Sache mit dem genauen Sync. Von den Workflows her ist es aber eigentlich überhaupt nicht nachvollziehbar, dass Original und synchronisierte Versionen das gleiche Problem aufweisen.

 

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

 

Ich habe jetzt mal meine Beobachtung an die Qualitätskontrollabteilung von IMAX geschickt.

Dort will man sich in Los Angeles jetzt mal das Master genauer betrachten.

Ich hoffe die machen das auch tatsächlich.

 

Wofür denn bitte noch?

 

Der Film ist in den Kinos so gut wie durch.

Auf DVD und BD wird es definitiv keinen Dolby Atmos Sound geben.

Die Soundmischung wurde fertiggestellt und wird für die DVD und BD bestimmt nicht mehr neu nachgemischt.

Auf der DVD und BD werden sowieso nur die Tonsysteme SRD und DTS vorhanden sein.

Das muss auch nicht unbedingt am Soundmix des Films liegen.

Link to comment
Share on other sites

...

Wofür denn bitte noch?

...

 

Um den IMAX-Leuten aufzuzeigen, dass deren Qualitätskontrollen offensichtlich nicht funktionieren und dass hier Handlungsbedarf besteht. Ob es freilich etwas nützt, steht auf einem anderen Blatt Papier. Aber einen Versuch ist das allemal wert.

Link to comment
Share on other sites

Eben habe ich Rückmeldung von IMAX erhalten. Zitat:

 

"...Our team investigated your complaint about sound sync and they found a sound setting that was incorrectly set and has been corrected..."

 

Jetzt bin ich natürlich brennend daran interessiert zu erfahren, welches "Sound Setting" denn da nun falsch eingestellt war. Mal schauen, ob die IMAX-Leute das noch präzisieren können.

Link to comment
Share on other sites

Eben habe ich Rückmeldung von IMAX erhalten. Zitat:

 

"...Our team investigated your complaint about sound sync and they found a sound setting that was incorrectly set and has been corrected..."

 

 

Vielleicht bekommst Du ja jetzt ein Angebot, bei IMAX als "Soundchecker" einzusteigen. ;-)

Link to comment
Share on other sites

Neue Info aus dem Hause IMAX bzgl. des Out of Sync Problems:

 

..the sound setting was related to how the system delays the sound to sync with picture (the delay is built into the system, it was simply delayed the incorrect amount...

 

Jetzt darf ich mich also fragen, ob denn jedes DCP sein eigenes Delay benötigt. Immerhin war es ja einzig und alleine HUNGER GAMES: CATCHING FIRE, der in besagtem IMAX-Kino asynchron war - alle anderen Screenings waren okay.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, IMAX bezieht sich da eher auf ein Setting beim Mastering. Jedenfalls ist es ja schon auffällig, dass so viele Versionen unabhängig voneinander dieses Syncproblem aufweisen, inkl. der Originalversionen und Atmos. Da muss irgendwas schon bei der Endmischung daneben gegangen sein. Mutmaßlich Umstellungs/Übergabeprobleme wegen Atmos oder so, denn ansonsten kann das ja kaum ein Problem sein.

 

- Carsten

Link to comment
Share on other sites

Noch als Nachtrag zu der ganzen Geschichte: auch der Sound der IMAX 15/70 Kopie, die in Bradford gezeigt wurde, war asynchron zum Bild. Dort konnte das Problem mit einer Änderung der Delay-Zeit im DTAC Audio System korrigiert werden.

 

Ich komme jetzt zu dem folgenden Schluss: alle Kopien von HUNGER GAMES: CATCHING FIRE waren oder sind wohl asynchron. Man kann dies jedoch durch Verändern der Delay-Zeit korrigieren. Ich weiß leider nicht, welche Tonprozessoren bei IMAX DIGITAL zum Einsatz kommen, aber höchstwahrscheinlich lassen sich eben auch dort diese Zeiten manipulieren. Möglicherweise gab es ja sogar direkt von IMAX eine Anweisung speziell für HUNGER GAMES: CATCHING FIRE, welche beim Einsatz in Karlsruhe nicht berücksichtigt wurde. Ist jetzt natürlich reine Spekulation, würde mir aber die Antwort von IMAX plausibel machen. Schade dass CATCHING FIRE zwischenzeitlich in Karlsruhe aus dem Programm genommen wurde, sonst hätte ich mir gerne einmal die korrigierte Version angehört.

Link to comment
Share on other sites

Und um die ganze Sache jetzt noch zu einem Absch(l)uss zu bringen noch ein Zitat aus dem Film-Tech Forum vom November 2013:

 

...The 5.1 of Catching Fire is out of sync here...maybe by at least 3 - 4 frames. I tested it on two screens and re-booted servers and processors. No change. The 7.1 is OK though and that's what we're using even though we only have 5.1...

 

Das passt dann auch wunderbar zu Carstens Beobachtung, dass ihm beim Anschauen der 7.1-Version keine Asynchronität aufgefallen ist. Die 7.1-Variante ist übrigens die Einzige, die ich selbst nie gehört habe

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.