Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
cinemausi

Dolby DSS200

10 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen

Bei einer unseren DSS200 werde ich altershalber die HDD's wechseln müssen.

Aktuell sind 4 x 1TB verbaut. Neu kommen 4 x 2T (zugelassene von HITACHI) hinein.

 

Kann mir jemand sagen, gehen bei einer Neuinstallation die gespeicherten Werte auf dem CAt 862 verloren?

Oder bleiben die vorhanden?

 

Ich habe eine ältere Media Block Setup Software. 2.4.1.0 kann ich mit dieser allefalls ein Backup machen und allenfalls neue einlesen?

Oder hat mir jemand eine aktuellere Verion zur Vefügung? Bite :-)

Mein Integrator ist aktuell überlastet.

 

Ich bitte höfflich um Hilfe.

Ich habe diverse Upgrades sowie neu Installs schon selber gemacht. Ich bin jedoch im Moment nicht mehr sicher, ob die Daten bleiben oder verloren gehen.

 

Beste Grüsse und danke für kompetente Hilfe.

Cinemausi

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Backup vorher machen, von allem. Filme gehen soweit ich weiß, verloren. Die Dolbys haben das komplette Betriebssystem auf dem Raid. Wechselst du also alle Platten, mußt du die Software neu aufspielen. Die in der CAT bleibt m.W. drin, nur die Bediensoftware ist dann weg. Da du beim DSS 200 noch ein DVD-Laufwerk hast, kannst du die auch davon als DVD neu installieren. Und dann die Filme wieder aufspielen. Carsten weiß das genauer, jedoch habe ich das so vor 3 Wochen kennengelernt. 4.9.1.22 müßte die aktuelle Version sein.

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Konfiguration der CAT 862 an sich nicht geht nicht verloren, aber wenn Du das RAID neu aufsetzt, hast Du hinterher einen pfuschneuen Server und musst alles neu einrichten. Wäre daher sinnvoll, vorher alle wichtigen Dinge zu notieren. Komplexität hängt davon ab, wie umfangreich dein System ist, Automationscues, etc., und wie stark es von einer üblichen Dolby Standardinstallation abweicht.

 

Welche Software läuft denn gegenwärtig auf dem DSS200? Die 4.9x hat immerhin eine Backup-Funktion für Automationscues. Wenn Du das RAID schon platt machst, solltest Du hinterher auch die 4.9.1.22 haben. Davon hängt auch ab, ob Du vorher noch einen Upgrade Key für die CAT862 kaufen musst (ist allerdings ziemlich preiswert geworden). Sonst lieber warten, bis der Integrator wieder Zeit hat.

 

Was für ein Projektor hängt denn dran?

 

- Carsten

 

 

bearbeitet von carstenk (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Infos. Find es voll cool dass Ihr so hilfsbereit seid.

 

Ich bin somit mit allem besten vertraut ausser mit der Cat862 -Geschichte ob die Daten verlohren gehen oder nicht.

Die letzte Grundinstallation ist schon ne Weile her. Ich mag mich nur nicht mehr daran erinnern wie es dazumal war.

 

Ich habe ebenso die Software um den Media Block händisch zu Updaten oder neu Installieren. Sehr eine heikle Geschichte.

Es gab situationen da musste ich die Updates händisch machen, das der Server den KDM nicht eingelesen hatte.

 

Mir ist klar, dass die Filme sowie Showvorlagen und die Automationskomandos bei einer Install dann weg sind.

 

Die Automation ist allerdings das kleinste Übel bei mir. Es ist überall ein NA10 verbaut, der via Netzwerk angesteuert wird.

Dieser nur mittels congig zuweisen und fertig.

 

Ich hab nen NEC 2000NC am Server hängen bei dem die Platten raus müssen.

Die Versionen  habe ich bereits auf dem neusten Stand. Die KDM's sowie Upgrade sowie Install Software habe ich zur Hand.

 

Die Cat 862 hab ich nach der letzten Farbeinmessung noch selber ein Backup gemacht. Aber wie gesagt, mit einer uralten Media Block Setup - Version.

Hat eventuell jemand eine neuere Version (als 2.4.1.0) auf die Schnelle für mich zur Verfügung?

 

Cinemausi

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben uns dafür, auch wegen andere Probleme, nur mit einem Techniker drangewagt.

 

Kannst du den Wechsel nicht eventuell mit einer Wartung verbinden? Ich meine solange die HDD´s laufen.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@chrisdae

es ist nicht das 1. mal dass ich sowas mache. es ist lediglich um die cat 862 geschichte gegangen ob die gespeicherten parameter

auf dem media block bleiben oder nicht. aber danke für deinen gutgemeinten tipp. 🙂

 

die tage der dss200 sind leider gezählt. denn diese sind ja von dolby abgekündigt worden.

beim nc2000 kann ich jederzeit einen neuen dolby verbauen.

aber bei dem nc 2500s hies es vom integrator aus: einen neuen projektor kaufen.

 

seit dieser aussage ist mein vertrauen zum integrator angeschlagen.

 

gdc bietet weiterhin neuste server an, die mittels adapter installiert werden können.

aus diesem grund mach ich weiterhin alle services selber. denn ich fühle mich von meinem integrator vereppelt.

ich denke jeder der in dieser situation ist würde ähnlich handeln.

 

beste grüsse

cinemausi

 

bearbeitet von cinemausi (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde mal raus, welches die aktuelle Softwareversion ist, und welche Version das neueste Installationsmedium hat. Wenn Du dir Sorgen um die alten Platten machst, kannst Du die auch erstmal im laufenden Betrieb nach und nach wechseln und das RAID später neu aufsetzen. Ich würde keine Neuinstallation versuchen, ohne sämtliche benötigte Software zu haben.

Wenn Du ein geschlossenes Dolby Universum da hast, Dolby Prozessor, NA10, etc., ist ein Neuaufsetzen in der Tat keine so große Sache, das ist dann gewissermaßen Plug-And-Play.

 

Aber ich würde das eben auch nicht machen, wenn Du danach nicht die allerneueste Dolby Software 4.9.1.22 drauf hast, sonst lohnt das schlicht nicht.

 

- Carsten

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@carstenk

um die alten platten sowie daten darauf mache ich mir 0 sorgen. ich habe alles hier.

ich habe die neuste version 4.9.1.22 drauf.

es geht mir lediglich darum, ob beim media block cat862 bei einer neuinstallation die parameter dann weg sind oder ob diese beibehalten werden.

 

mitlerweile habe ich von dolby antwort erhalten. die daten bleiben.

somit habe ich nun die platten getauscht und neu aufgespielt. alles ist gut gegangen und läuft perfekt.

 

besten dank für eure kompetenten hinweise.

 

beste grüsse

cinemausi

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb cinemausi:

@carstenk

um die alten platten sowie daten darauf mache ich mir 0 sorgen. ich habe alles hier.

ich habe die neuste version 4.9.1.22 drauf.

es geht mir lediglich darum, ob beim media block cat862 bei einer neuinstallation die parameter dann weg sind oder ob diese beibehalten werden.

 

mitlerweile habe ich von dolby antwort erhalten. die daten bleiben.

somit habe ich nun die platten getauscht und neu aufgespielt. alles ist gut gegangen und läuft perfekt.

 

besten dank für eure kompetenten hinweise.

 

beste grüsse

cinemausi

 

 

 

 

4.9.1.22 - er kennt die Befehle weder in der Show, noch beim Apsielen. Sie sind also vollständig ,,gelöscht´´. In der Show dann bei control steht der Befehl dann mit einem roten X - was wohl für unbekannt steht. Wenn du dann bei build , zum Einbauen der Befehle gehst, sind diese weg. 

 

Die Befehle wurde nicht neu gemacht, sondern mittels Backup. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb chrisdae:

4.9.1.22 - er kennt die Befehle weder in der Show, noch beim Apsielen. Sie sind also vollständig ,,gelöscht´´. In der Show dann bei control steht der Befehl dann mit einem roten X - was wohl für unbekannt steht. Wenn du dann bei build , zum Einbauen der Befehle gehst, sind diese weg. 

 

Die Befehle wurde nicht neu gemacht, sondern mittels Backup. 

 

das ist bei serieller kontaktanbindung so. diese komandos sind dann nur via backup einzuspielen.

in meinem falle kommen die befehle via netztwerk vom dolby na10 modul nach anmeldung wieder auf den server. voll automatisch.

genauso die befehle vom projektor sowie bei dolby sound procesoren.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×