Jump to content

Kassensicherungsverordnung


Recommended Posts

vor 3 Minuten schrieb Thorwal:

Ja schon klar Balu. Aber ihr druckt die Karten ja nicht mit Excel aus. Ihr werdet dafür ja vermutlich eines der üblichen Ticketprogramme nutzen. Und damit habt ihr per Definition eine Kasse. Das man die mit einer offenen Kasse kombinieren kann wäre mir neu. 

ist aber so.

Wo sollen denn die Euros sonst rein ?

Mache jetzt bis morgen aus.

Muss nämlich noch das Geld aus der offenen Karten-Kasse und der

Süßwarenkasse zählen und notieren.

Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb BALU:

ist aber so.

Wo sollen denn die Euros sonst rein ?

Mache jetzt bis morgen aus.

Muss nämlich noch das Geld aus der offenen Karten-Kasse und der

Süßwarenkasse zählen und notieren.

 

Moment. Wenn ihr eines der üblichen Ticketprogramme und Computertickets benutzt habt ihr KEINE Offene Ladenkasse. "Offene Ladenkasse" bedeutet, dass es KEINE elektronische Registrierung von Verkaufsvorgängen gibt. Euer Computer mit dem ihr Tickets ausdruckt ist per Definition eine Registrierkasse. Damit seit ihr bonpflichtig und ihr braucht auch bis Ende September eine TSE... 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Sehe ich auch so. Wie der 'Bargeldbehälter' physisch konstruiert ist - manuell oder elektrisch, spielt dabei keine Rolle. Sobald eine digitale Registrierung im Spiel ist, ist das keine offene Ladenkasse mehr. Die Frage ist, wann das dem Finanzamt auffällt?

 

 

- Carsten

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...