Jump to content

Kinoverstärkerzentrale Eurodyn M925-D9


Frank Bell
 Share

Recommended Posts

Hallo in die Runde,
wir sind dabei, grade das kleine Mono-Gestell Eurodyn in Betrieb zu nehmen. Natürlich fehlen alle Unterlagen. Hat jemand einen Verdrahtungsplan fürs Gestellt bzw. einen Schaltplan für den Vorverstärker C72392-A392-A2?

Beste Grüße aus Bielefeld!

Link to comment
Share on other sites

hallo Frank,

 

 ein Photo hilft meist mehr, als eine Siemens interne Nummer, besser wäre da an deren Stelle die Klangfilm Nummer.

Die Siemens Nummer steht auf den Plänen, die ich habe nämlich nicht drauf.

Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb stefan2:

hallo Frank,

 

 ein Photo hilft meist mehr, als eine Siemens interne Nummer, besser wäre da an deren Stelle die Klangfilm Nummer.

Die Siemens Nummer steht auf den Plänen, die ich habe nämlich nicht drauf.

Foto kommt, Klangfilm-Nummer gibt es meines Wissens nicht mehr, weil Siemens die Sitraltechnik nicht mehr unter Klangfilm-Logo vertrieben hat. Ich beziehe mich auf den Siemens-Katalog TuF 3 von 1973.

Link to comment
Share on other sites

Am 8.1.2022 um 19:55 schrieb Frank Bell:

Hallo in die Runde,
wir sind dabei, grade das kleine Mono-Gestell Eurodyn in Betrieb zu nehmen. Natürlich fehlen alle Unterlagen. Hat jemand einen Verdrahtungsplan fürs Gestellt bzw. einen Schaltplan für den Vorverstärker C72392-A392-A2?

Beste Grüße aus Bielefeld!

Nachtrag mit Foto: Die ersten drei Potis von links sin 2mal 35mm Solarzelle, 1mal 16mm Solarzelle. Laut Blockschaltbild im Katalog käme dann Plattenspieler regelbar, elektromechanischer Gong (ohne Regelung) und, das fünfte Poti wäre für dyn. Mikro, Magnetton-Abtastgerät oder Tonbandgerät. Laut Katalog kann der Mikrofon-Eingang umgeschaltet werden für Magnetton-Abtastgerät und für Tonbandgerät. Vermutlich ist dafür der Schalter zwischen den drei Potis links und den zweien rechts gedacht (mit dem weißen Strich). Der hat aber nur zwei Stellungen. Einen weiteren Schalter sehe ich nicht. Vielleicht meint Siemens ja eine Brücke. . . An einer anderen Stelle im Katalog heißt es dann: "Für den Anschluss eines Magnetton-Abtastgerätes oder eines Tonbandgerätes ist der Mikrofoneingang durch Brücken im Vorverstärker umzuschalten. Eine Brücke sehe ich oberhalb des ganz rechten Potis, die ist schon auf Magnetton-Abtastgerät umgelötet. Fehlt noch die andere Brücke. Vielleicht hilft der Schalter. Mal suchen und weiter probieren. Es hat schon geholfen, das Problem hier im Forum zu schildern!

711867694_Vorverstrker-SiemensC72392-A392-A2.thumb.jpg.3f96c9aa99ae302d8cc7b732a4200ce7.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 53 Minuten schrieb PKGeorge:

So ein Eurodyn M925-D8 hab ich noch hier Stehen.

Komplett.

Würd ich verkaufen!

Stand auch nicht in der Ahr Flut.

Aber die Klangfilm Schaltpläne wurden in der Flutnacht weggespült.

Müsste ich nochmal drüber nachdenken D8 gab es 1973 nicht mehr . . .

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.