Jump to content

Candystation


Heike
 Share

Recommended Posts

Hab mal eine Frage..wir bekommen diese Woche die Candystation!

Wer hat sie..und kann berichten wie ihr das mit dem abrechnen handhabt..und ob sie gewinnbringend ist..oder ob viel geklaut wird!

Es ist ja sehr verlockend.. :(

Hier mal ein Bild..

 

candystationmy7.jpg

Link to comment
Share on other sites

...geklaut wird immer, auch wenn's direkt auf der Theke liegt. Abgerechnet wird eigentlich nach Gewicht, handhabt aber jedes Kino anders. Der Gast macht sein Tütchen voll, trägts an die Concession, die Thekenkraft wiegts ab und kassiert entsprechend. Kommt bei Kindern gut an, aber gehört meiner Meinung nach nicht unbedingt ins Kino. Das Zeug wird auch schnell hart und ist dann nichts mehr für Prothesenträger. :wink:

Link to comment
Share on other sites

Ich finde die Candystation eigentlich ne klasse Sache...

und vor allem denke ich das es sich rentiert!

Man sieht es da stehen...bekommt Lust drauf und macht sich etwas in die Tüte..denke das man wenn man ne Tüte Gummibärchen sieht,sich die nicht so schnell holt..wie wenn man sich die Bonbons selbst mischen kann und sie direkt vor der Nase stehen hat!

Und über den Preis brauche ich ja denke ich gar nicht reden...ist natürlich mehr Gewinn dahinter als bei ner Tüte Gummibärchen oder so!

Link to comment
Share on other sites

ja, die Auswahl ist super. Deshalb werden Leckermäuler damit heiss gemacht und die sorgen dann für Umsatz. :D Ich hab mich selbst schon dabei erwischt, wie ich da mal reingegriffen hab (JA Mundraub! Chef zieh mir bitte eine saure Gurke vom Lohn ab). Aber wie gesagt, die Dinger werden schnell hart dadrin. Man müsste sie jeden Abend rausholen und luftdicht in Plastikboxen o.ä. verpacken, damit sie frisch bleiben. Sonst kauft das vielleicht jeder nur einmal, rennt dann zum Zahndoktor und lässt sich alles wieder richten. :wink:

Link to comment
Share on other sites

Es kommt ja uch immer drauf an, was "schnell" hart wird. Süßigkeiten wie Lakritze -> die man sicherlich auch gerne mal etwas fester haben möchte sind da sicherlich gut aufgehoben. Gummibärchen werden zwar auch mit der Zeit etwas fester aber das dürfte im allgemeinen der Sache keinen Abbruch tun.

Das Problem des Diebstahls durch Kunden hält sich in Grenzen. Selten das Kunden sich Tüten füllen und diese unbezahlt mitnehmen. Eher beobachtet man das die eher mal vorabprobieren, wobei dann weniger bezahlt wird.

Vorsicht ist bei "Mundraubs" durch Mitarbeiter hinzuweisen. Sollte der Chef das erlauben ist es okay. Toleriert er das nicht, kanns durchaus im Härtefall auch zu Kündigungen führen. Ist bei uns in einem CxX mal passiert.

Ansonsten läuft der Verkauf gut....100g für 1,60€ und die Kasse klingelt zufriedenstellend.

Ob der Candyverkauf ins Kino gehört oder nicht sollte jeder selber entscheiden, aber um Umsatz zu bekommen den man nicht mit anderen teilen muß eine attraktive Methode.

Link to comment
Share on other sites

Der SB Shop ist wie eine SB Bäckerei. Habe dort auch gelegentlich eingekauft, bis ich mitbekam wie ein Kunde bei geöffneter Lade plötzlich niesen musste und keine Zeit mehr für ein Taschentuch blieb.... :x

 

So verhält es sich auch bei diesem Kassenmodell, dass nur auf die Unerfahrenheit der Besucher beim entüten ausgelegt ist. Ich habe bei dieser Süßwarentheke auch schon mitbekommen wie die kleine Tochter des Kunden beherzt in das Süßwarenfach Griff, nur um dann die Hälfte mit den angelutschten Fingern wieder reinzulegen. Zum Glück sind die meisten Regale so aufgestellt, dass man so etwas als Mitarbeiter kaum beobachten kann. Viel Spaß beim Kotzen...

Link to comment
Share on other sites

Wäre die Personalsituation nicht so, wie sie so oft ist, dann könnte man einen Mitarbeiter neben das Ding stellen und das Ganze betreuen lassen. Ja ich weiss, fernab der Realtität. Es gibt aber auf dieser Welt Geschäfte, die tüten Dir Deine Einkäufe an der Kasse ein. Service der aus USA rüberschwappte.

Link to comment
Share on other sites

Wir haben gleich zwei davon. Läuft hervorragend. Das Personal darauf hinweisen, dass nach jeder Vorstellung die einzelnen Boxen geschlossen werden, somit kann verhindert werden, dass die Süßwaren zu schnell hart werden.

Link to comment
Share on other sites

Also wir in Erfurt haben 3 von den Candy-Stations stehen und es läuft eigentlich recht gut. Natürlich kommt es am besten bei den Kindervorstellungen an. Kleine Kinder haben ja immer lust auf süßes :wink:

Und am Sonntag läuft die bei uns noch richtig gut...das liegt daran, das der Aldi dicht is bei uns im Erlebniszentrum "F1 am Anger" :lol:

Nur viele unterschätzen es, dass 100g 1,60€ kosten und staunen wenn sie an die Theke kommen.

Link to comment
Share on other sites

na, da werde ich das mal meinem cheffe vorschlagen.

eine frage hab ich da nur: wenn die leute da öfters mehr eintüten und dann erstaunt sind, das es auf einmal mehrere 100 gramm sind, wie oft wird dann die ganze tüte zurückgegeben oder entleeren dann die leute sie wieder zum teil?

Link to comment
Share on other sites

Erstmal danke für eure Antworten...

@ Heiko ...Ich denke das man nicht unbedingt erwähnen muss das man die Klappen nach jeder Vorstellung wieder runter machen muss....das sollte selbstverständlich sein..aber hast schon Recht..nicht jeder denkt soweit! :roll:

 

@ all Ist der Preis von 1,60 Euro pro 100g ziemlich einheitlich überall so...oder bietet es auch jemand zu einem anderen Preis an?

Link to comment
Share on other sites

Wir haben bei uns auch eine Candy-Station,

 

läuft am besten auch bei Kindervorstellungen, Abends wird es aber auch gekauft.

Steht auch direkt neben der Theke, so dass das Personal die Station auch immer gut im Blick hat.

 

Bei uns kosten 100g derzeit 1,40 Euro.

Link to comment
Share on other sites

an pepu

 

Wenn die Kinder "zuviel" gekauft und nicht genügend Geld haben, kannst du zwar den Inhalt der Tüte so reduzieren das es zum Restgeld der Kinder "hinkommt" den Rest der übrig bleibt = zuviel ist, der ist dann nun mal Bruch. Das ist aber ein durchaus kalkulierbares Risiko.

Link to comment
Share on other sites

@ pepu....also es kommt wirklich selten vor das zuviel in den Tüten landet...also wenn ich das mal überschlage...so kam das in 4 monaten vll. 3-5 mal vor...also wo ich an der theke stand :lol: Wie es bei den andren Aussieht kann ich net sagen...aber ich kann mich ja mal umhören :wink:

Aber allzu oft kommt das nun echt nicht vor....nur manchmal bei kindern....aber die haben eigentlich immer elterliche verstärkung dabei die dann blechen müssen :lol:

Link to comment
Share on other sites

Wir haben sie ja nun auch *freu* und sie läuft ganz gut und sieht dazu noch schick aus...

als wäre der Platz wo sie steht extra für sie gemacht! :D

Abends machen wir natürlich die Klappen runter...die übrigens immer unten sind...bis jetzt keine Probleme das sie offen stehen gelassen werden..

und vor Feierabend schliessen wir sie noch ab!

Da sollte ja nun nix mehr schef gehen! 8)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Ich sag nur eins bei der Letzten Inventur fehlten uns 9 Kilo....so viel dann da zu! :evil:

 

wie oft macht ihr denn inventur?

9 kilo ist aber an sich trotzdem happig.

wie sieht es denn mit den mitarbeitern aus und ab und zu mal reingreifen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.