Jump to content

young-indy

Mitglieder
  • Posts

    341
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by young-indy

  1. Ich werde erst Samstag früh kommen und auch wieder zur Fußballzeit etwa wieder fahren. Ich bin auch tendenziell eher zum Verkaufen da, würde aber gern gegen Mittag eun Bierchen mit euch trinken
  2. Also, wenn der digitalton startet macht das Gerät Klack. Aber es kommt kein Ton.
  3. Ich checke das heute Nachmittag nochmal
  4. Es macht leise klick, wenn du das meinst. Die Digitallampe und die CD-ROM Lampe leuchten und System blinkt. Oder wie muss sich das anhören?
  5. Soooo, jetzt habe ich es endlich mal geschafft die CD zu erstellen. Fazit: alle Lampen bis auf den TC leuchten bzw blinken wie sie es sollen. Und es kommt: NIX. DA 20 ist aus, also auch der Fallback, CP45 steht auf 6 CH, aber es kommt nichts. Am Kabel und den Laufwerken kanns ja nicht liegen, da DD ohne Probleme am CP 45 ankommt. Wo kann ich noch schauen?
  6. Ich komme erst morgen dazu die CDs zu brennen
  7. Leider nein. Ich teste gerade mit einem anderen Film. Fazit: Grüne Leuchte am Reader an, Timecode am Prozessor ist an, System blinkt. Kein Ton. Und das bei komplett abgezogenen DA20 steckern
  8. Der DA 20 hing vorher am multieingang des CP45. Das Kabel ist jetzt weg, dafür geht jetzt das JM11 Kabel in den DA20 und das JM21 in den CP45. Wurde alles so verkabelt wie beschrieben in der Anleitung von Vogel. Das DD Signal kommt auch auf den richtigen Kanälen an, also müsste die Lötung stimmen. Vom CP45 geht das Sense Kabel zurück für den Fallback zurück zum DA20. Habe es auch schon abgezogen und den DA 20 abgeschaltet, es kommt trotzdem nichts an...
  9. Also: das Kabel ist soweit in Ordnung. Der DD-Ton wird perfekt durchgeschleift und auch das Sense Kabel tut seine Pflicht. Aaaber: DTS läuft nicht. Alle Lampen leuchten, System blinkt, grüne LED am Reader ist an, Delay ist eingestellt aber kein Ton kommt. Wenn ich den DA20 abklemme auch nicht. Habt ihr vllt einen Tipp wo inh schauen kann?
  10. Danke. Nach ner langen Lötnacht hast geklappt. Kabel ist fertig
  11. Bei der JM21 Platine kann ich doch einfach an die Lötfahnen Kabel mit Phönixsteckern anlöten, dann habe ich wenigstens schonmal Kontakt zum CP45. Und für den Stecker auf DB25 baue ich mit ein Kabel, das auf der einen Seite das Gegenstück ist und auf der anderen Seite wird ein Stecker angelötet, der dann wiederum in den DA20 passt. Habe ich das so richtig verstanden? Ich schau nachher nochmal in die Handbücher. Danke
  12. Auch wenn ich mich jetzt hier zum HONK mache: Wenn ich den DA20 durch den DTS6 schleifen möchte... wie geht das? Am DTS6 habe ich nur drei Ports. Einen Eingang für den Reader, ein 6-Kanal Ausgang und ein ominöser "Stereo" Port. Wo soll da der DA20 rein gehen?
  13. Hallo zusammen. Anbei die Bilder von der Verkabelung (DA20->CP45) sowie die Kabel für den DTS6 Decoder. Es ist ein DTS6 Decoder. Die Fallback Verkabelung für DTS ist mir erstmal nebensächlich. Mir würde schon helfen wenn ich wüsste, was ich wohin mit welchem Kabel verkabeln muss und ob ich überhaupt alles beisammen habe. Auf dem Etikett auf der Rückseite des DTS Prozessors ist CP65 angekreuzt. Danke schonmal
  14. Mit der Übernahme von Lucasfilm hat Disney sämtliche Rechte an Star Wars und Indiana Jones übernommen und zwar nicht nur für die neuen Filme sondern auch für die alten sowie die Rechte am Merchandise etc
  15. Sorry, war gestern nicht da, Ich schicke gerne nachher die Fotos von der aktuellen Verkabelung und der Kabel und Komponenten, die ich noch habe.
  16. Nö, ich will das nicht für Nüsse gemacht bekommen, ich habe nur nach einem Hinweis gefragt, weil ich mich damit überhaupt nich auskenne. Das Problem ist folgendes bei mir und dem DA 20: Der Fallout ist auf den gleichen Stecker gelötet wie die Saalsteuerung. Theoretisch müsste ich dann ja auch die Fallout-Schaltung vom DTS auf den gleichen Sub D Stecker löten, oder? Mir würde es ja erstmal reichen, wenn DTS einfach nur ohne Fallout funzen würde. Wenn das mit dem Durchschleifen (DTS6->DA20->CP45) durch Ausschalten des DA20 funzen würde wäre das erstmal die halbe Miete, dann könnte ich ja erstmal das DTS testen.. Ich muss ganz ehrlich auch sagen, dass ich beim Lesen der Manuals echte Probleme habe. So gut ist mein Englisch nicht. Gibts die auch auf Deutsch zum Download?
  17. Sehe ich für mich genau andersherum. Ich liebe große Säle, gerade alte wie in der Lichtburg Essen oder Schauburg Gelsenkirchen. Von kleinen Sälen bin ich geheilt. Hier in Bochum gibt es ein Kino, welches ein Saal mit 60 Plätzen anbietet. 12 Reihen à 5 Plätzen. Die Entfernung zur Leinwand sind ca 12-15m (schätzungsweise). Soweit so gut. Die Leinwand allerdings hat eine Breite von weniger als 2 Metern. Solche Kinos sind eine Unverschämtheit und meiner Meinung muss das Personal den Kunden darauf hinweisen. Ich habe letztes Jahr da Fack ju Göhte (in 35mm) gesehen und bin nach ca 5 Minuten Film gegangen und habe mein Geld zurückverlangt. Auch weil nur Stereo Ton (und der war grottenschlecht) zur Verfügung stand und das Bild aufgrund einer Spiegelprojektion mehr als matschig war.
  18. Der Digitalton läuft ja. Da ist kein Problem. Nur habe ich keinen Bock, jedes mal hinten die Kabel umzuklemmen. Ich habe allerdings die Möglichkeit, an einen Art Switch zu kommen, an den man zwei digitale Quellen hängen kann und der dann umschaltet. Müsste von Rüttgers sein. Kennt ihr so ein Teil?
  19. Ich habe gerade mal bei Film-Tech geschaut. Komischerweise sind bei den Verkabelungsplänen nur einer dabei, wo der DA20 mit eingezeichnet ist. Und das ist bei einem CP65. Für den CP45 steht da leider nichts drin
  20. Das ist der ganz alte mit den Caddys
  21. Moin zusammen. Ich möchte einen DA20 und ein DTS Prozessor gleichzeitig am CP45 betreiben. Gibt es eine Art Weiche oder Adapter, mit der das funktioniert und die auch dafür Sorge, dass bei zu hoher Fehlerrate auf Analog automatisch umgeschaltet wird?
  22. Schade dass vom Garagenbereich überhaupt nichts gezeigt wurde. Das wäre doch das wirklich interessante gewesen.
  23. young-indy

    Philips FP-3

    Hi. Das Problem mit dem Ausgehen hatte ich auch. Letztendlich wurde der o.g. Fliehkraftschalter gebrückt und das wars.
  24. Es wurde alles formatunabhängig gekauft. es war aber vorher noch jemand anderes da, der sich schon an den Kopien bedient hat.
  25. Den Flügel habe ich angespielt. Der war definitiv nicht unrettbar
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.