Jump to content

daveangel

Mitglieder
  • Content Count

    159
  • Joined

  • Last visited

About daveangel

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

830 profile views
  1. Man muss aber dazu sagen, dass sich in dem Forum viele Nerds und Heimkinofreaks rumtreiben und "großes Kino" dort noch NIE in den Kommentaren gut weggekommen ist - auch schon vor Corona.
  2. Ich verstehe Marktgerecht so, dass er sich fragt, woher "das Recht" aus der Verordnung kommt, dass im Saal KEINE Maskenpflicht herrscht (wie es die Kinos nämlich annehmen) – und nicht, wie man die Besucher darauf hinweisen kann, dass diese ihre Maske im Saal abnehmen dürften. Oder stehe ich hier komplett auf dem Schlauch?
  3. Ja, theoretisch ginge das natürlich auch mit Abstand zur direkten Reihe davor, diagonal versetzt. Aber die dann folgenden Diskussionen, am besten mit Zollstock in der Hand, sollte man vermeiden, denke ich 🙂
  4. Sperrt ihr bei freier Platzwahl dann jede zweite Reihe mit Absperrband oder so? Soll ja nicht zuuu bescheuert aussehen...
  5. Kinoheld hat diesen Mindestabstand schon recht früh implementiert und wird diesen weiterhin überarbeiten. An der Kinokasse selbst müssten die Mitarbeiter*innen das natürlich manuell machen. Wir schwanken auch zwischen freier Platzwahl mit Einweiser und den bisher üblichen Platztickets... aber solange in Niedersachsen noch keine Vorgaben verbindlich vorliegen, ist das alle eh noch Kaffeesatzleserei. (1,50 m Abstand hieße bei uns drei Plätze zwischen den Gruppen frei, das wäre quasi die Maximalkatastrophe.)
  6. Verkaufst du keine Gutscheine?
  7. Die Bedingungen der N-Bank in Niedersachsen lese ich nicht als "oder": BEDINGUNGEN – Maximale Förderhöhe 20.000 Euro – Die Förderung wird als Billigkeitsleistung gem. § 53 LHO gewährt. Die Auszahlung der Soforthilfe erfolgt mit der Bewilligung. – Die Antragstellung und Bewilligung erfolgt über das Kundenportal. – Jedes Unternehmen, jeder Angehörige eines freien Berufes und jeder Soloselbstständige kann die Soforthilfe nur einmalig erhalten. – Die Soforthilfe erfolgt im Rahmen der De-minimis-Beihilfen der EU – Vor Inanspruchnahme der Soforthilfe ist verfügbares liquides Privat-/ Geschäftsvermögen einzusetzen. – Ein Insolvenzverfahren darf weder beantragt noch eröffnet worden sein, eine Verpflichtung zur Abgabe der Vermögensauskunft nach § 802c der Zivilprozessordnung oder §284 der Abgabenordnung darf nicht vorlie- gen oder diese darf nicht abgenommen worden sein. – Es können Überprüfungen der NBank, des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung und des Landesrechnungshofes oder deren Beauftragte erfolgen. Quelle: https://www.nbank.de/medien/nb-media/Downloads/Programminformation/Produktinformationen/Produktinfo-Niedersachsen-Soforthilfe-Corona.pdf Wir hatten auch größere Investitionen geplant, die fallen definitiv ins Wasser.
  8. Ja, die haben das Fax ohne Ankündigung eingestellt; läuft nur noch per E-Mail… Haben uns auch gewundert. Einfach bei Comscore melden und E-Mail-Adresse liefern.
  9. 5. Woche gerechnet auf den Bundesstart, 3. Woche beim Kollegen im Einsatz?
  10. Systemsprenger ist weder alternativer Content noch kann man da Kopienschnitt-Maßstäbe von Bockbustern ansetzen, das ist doch total übertrieben. Der Film ist hochwertiges, anspruchsvolles, durchaus sperriges Arthousekino, und das sonnige Wochenende hat noch dazu sein Bestes gegeben.
  11. Wenn's nicht live sein muss (unser älteres Publikum ist ganz dankbar, dass es nicht erst nach 23 Uhr zu Hause ist): als Aufzeichnung spielen, dann gibt's ein "handelsübliches" DCP. Zeitfenster ist ca. 3 Wochen nach Live-Termin, dann etwas vier Wochen groß. Funktioniert super bei uns – aber in Publikum, dass besonders das "live" abfeiert, bedient man damit natürlich nicht ?
  12. Finde ich eine charmante Idee – aber die lokalen Kunden haben doch in den meisten Fällen keine Möglichkeit, einigermaßen günstig halbwegs vernünftige Werbespots zu produzieren. Oder man darf anfangen, deren selbstproduzierten Müll zu konvertieren etc. … da gruselt es mich dann doch. In diesem Fall bin ich dann froh, dass es über Adeins läuft und man nicht selbst in die Akquise und Umsetzung gehen muss.
  13. Für ein Sneak-Jubiläum mit einem erwarteten Knaller-Film wäre das doch mal witzig ?
  14. Wir machen auch seit Jahren mit beim Kurzfilmtag, und wie bei Macplanet ist das immer sehr gut besucht – aber auch nur dank kontinuierlicher Arbeit und Aufbau einer kleinen Fangemeinde, die weiß, dass wir an dem Abend nicht nur ein simples Programm abspulen, sondern ein kleines Rahmenprogramm drum herum anbieten. Andere Kurzfilmprogramme im Jahr laufen bei uns nicht ganz so gut. Der Termin 21.12. ist bestimmt für einige nicht besonders angenehm, auf der anderen Seite sind die meisten Weihnachtsfeiern dann vielleicht schon durch. Und der Aufhänger "wir feiern den kürzesten Tag des Jahres mit kurzen Filmen" ist halt nur an diesem einen Tag denkbar ? Zumindest 2018 war es mit einem Freitagabend doch ein recht guter Termin.
×
×
  • Create New...