Jump to content

Christian_Mueller

Mitglieder
  • Posts

    854
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Everything posted by Christian_Mueller

  1. Moment bitte. Mit der Maske schützt Du laut Mainstream-experten/Medien andere Menschen und nicht dich selbst. Maskenkritiker sagen aber, daß man auch mit der aufgesetzten Wegwerfmaske, niemand anderen schützen kann, da die Viren natürlich trotzdem nach außen dringen. Hier wird eine gefährlich falsche Sicherheit suggeriert. Mehr noch: Wenn man keine Maske aufhat gehen die Viren beim Niesen nach vorne und unten. Mit der Maske werden sie zwar nicht so stark nach vorne ausgeschieden, fliegen durch den Widerstand aber in alle Richtungen (auch nach oben) und bleiben daher wesentlich länger in der Raumluft. Zusätzlich bleiben die Viren an den Masken hängen, werden berührt, in die Tasche gesteckt und dann permanent eingeatmet. Viele Menschen verwenden die Masken über längeren Zeitraum und/oder bekommen Atem/Lungenprobleme usw... In Ländern mit strenger Maskenpflicht steigen die positiven Tests trotzdem stark an...
  2. Die Threads werden wegen den permanenten Provokationen, Entgleisungen und Beschimpfungen mancher Mainstreamer geschlossen, welche offenbar garnicht diskutieren können und nicht weil den Coronamaßnahmenkritikern die Argumente fehlen. Wie und an welcher Stelle kann man die allgemeinen Coronaverordnungen, und die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Kinobranche eigentlich trennen? Selbstverständlich wirken sich sämtliche politsch veranlaßten Maßnahmen auch auf die Lichtspieltheater aus. Was genau darf man daran dann nicht kritisieren? Natürlich bleiben die Provokationen und Beleidigungen eines Herrn clematt1000 weiterhin online. Könnte für die Moderatoren vielleicht einmal hilfreich sein die Netiquette nochmal zu lesen, oder gilt diese erst ab heute?
  3. Gibt es dazu Kennziffern, welche Lautsprecheranlagen für die OV Version Tenet geeignet sind? Bislang waren ja immer nur die ungenügend ausgelegten Subwoofersysteme hier in der Kritik gestanden...
  4. An die Moderatoren! Wie kommt man eigentlich dazu sich hier ständig als Nazi, Hitler Anhänger, Rechtsradikaler, Scientologe, Sektenjünger usw. beleidigen lassen zu müssen, nur weil man die Corona Maßnahmen für falsch und überzogen hält?! Beleidiger (wie clematt1000 ) diskutieren hier nicht, sondern verstoßen mit ihren andauernden Beschimpfungen eindeutig gegen die Netiquette und werden von Euch Moderatoren dafür nichteinmal abgemahnt. Wenn Jemand außer Beleidigungen zu einer Diskussion überhauptnichts beizutragen hat, sollte man ihm vielleicht mal den Ausgang zeigen... Christian
  5. Muß man glaube ich nicht mehr kommentieren:
  6. Das mit dem überlegenen alten IMAX-Lautsprechersystem hört man immer wieder. Gibt es da vielleicht irgendwo nähere Informationen dazu?
  7. Leider richtig. Es ist absolut unverantwortlich der Masse diese Wegwerfmasken zu verordnen, welche Menschen mit Vorerkrankungen bzw. alte Menschen schützen sollen, diesen aber tatsächlich keinerlei Schutz bieten. Im Gegenteil atmen diese dann die Viren permanent ein, wenn sie sich erst einmal auf der Maske befinden. Hier wird eine völlig falsche Sicherheit suggeriert und mit den Verordnungen tatsächlich gegenteilig gehandelt. Unfassbar!
  8. Das ist solange korrekt, als das die Wirtschaft und die Situation halbwegs stabil bleibt. Man bringt ein Gerät erst zur Reparatur, wenn es kaputt ist, wieso sollte man etwas (noch) funktionierendes hinbringen?
  9. Sehr treffende Analyse und bei dieser, aus meiner Sicht wirklich überflüssigen Panikmache, kein Wunder, daß sich viele Leute einfach nicht ins Kino trauen. An die Maske hat sich die Bevölkerung übrigens nicht gewöhnt, wie weiter oben erwähnt wurde. Sie dient vielmehr der Panikmache und den Produzenten als einem wirksamen Virenschutz. Das ist nicht meine Meinung, sondern war die frühere Aussage jener Virologen, welche jahrzehntelang an wirkungsvollen Maßnahmen geforscht hatten und erst vor kurzem "neue Erkenntnisse" gewinnen konnten.
  10. Geht schon los: Die Mainstreammedien beginnen auf sein Umfeld einzuschlagen...
  11. Sieht leider nicht sehr gut aus für die Kinobranche...
  12. Kinnmasken, welche der Kinomitarbeiter angeboten hat, oder Filtermasken wären wohl kein Problem gewesen. Soll Jeder selbst entscheiden ob es hier tatsächlich um die Gesundheit von Menschen geht...
  13. Ich finde es spannend, daß man Gesundheitsatteste aus politischen Gründen nicht akzeptiert, aber gleichzeitig meint, man müsse mit den Masken Risikogruppen schützen.
  14. In welchem Bildformat wurde der Streifen auf 70mm veröffentlicht?
  15. Wenn man, wie in diesem Fall, ein Posting von Dir löscht und die Antworten von Cine-Reste sowie sir.tommes einfach stehen läßt, so ergeben diese keinerlei Sinn mehr...
  16. Dann lösch doch auch die Antworten auf die verschwundenen Postings, aber "moderiert" werden hier ja nur bestimmte Personen...
  17. Tenet ist eben leider kein Kultfilm (wie z.B. Matrix), im Gegensatz zu dem wie er im Vorfeld angekündigt wurde. Wenn andere Blockbuster wie Bond oder Top Gun nach hinten verschoben wurden, obwohl man garnicht wissen konnte, ob die positiven Coronatestergebnisse wieder steigen, kann das für die Kinobranche, aus meiner Sicht, nicht gut sein. Der gesamte Lockdown und die Maskenpflicht sind doch fragwürdig, da in Ländern mit strenger Maskenpflicht, die Coronazahlen trotzdem wieder stark ansteigen. Ist aber jetzt wieder offtopic da das ja mit Kino nichts zu tun hat, oder vielleicht doch? Man wird hier im Forum leider als Mensch zweiter Klasse behandelt, wenn man den Mainstream kritisch hinterfragt und dafür von der Moderation, ungleich zu anderen Usern, abgefertigt wird. Es ist die nicht gerechte Ungleichbehandlung und die Einschränkung von Meinungen, welche für das Forum schädlich ist und sicher nicht andere Sichtweisen, welche man nichteinmal in separaten Threads dulden will.
  18. Ich zitiere hier nur Deinen allergnädigsten Herren, welcher gerne Zahlen korrekt benennt: "Nein ... wollte nur die Zahlen korrekt benennen. " Seit wann brauchen strahlende Mainstreamer von einem vogelfreien Verschwörungstheoretiker irgendwelche Vorschläge? Als Mensch zweiter Klasse habe ich hier keine Meinung zu äußern die, im Gegensatz zu Postings beliebter User, ohnehin umgehend als offtopic gebrandmarkt werden würde.
  19. 3021? Eigentlich sollte man nicht kleinlich sein, aber gleich mehr als 1000 Jahre verschoben?
  20. Bitte Vorsicht Salvatore, denn Dein Posting ist offtopic und könnte vom Moderator gelöscht werden. Aber Du, als bester Kumpel des Moderators, scheinst hier ja ohnehin eine Netiquetteimmunität zu besitzen...
  21. Wieso sollten die Schauspieler Schuld sein, wenn es bei der OV Version weltweit Proteste wegen der Dialogverständlichkeit gibt? Herr Nolan ist schon früher durch ähnliche Mixe aufgefallen, diesmal dürfte er es aber auf die Spitze getrieben haben...
  22. Dialogunverständlichkeit im Kino als neues Stilmittel? Die kompletten Dialoge gibts dann auf Blu-Ray oder VoD. Immerhin sind Besucher der deutschen Version von diesem Unsinn nicht betroffen...
  23. Hier könnte die deutsche Version sogar besser sein, da man die Dialoge meist lauter als in der OV Fassung mischt. Das Thema ist übrigens keine Nostalgie...
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.