Jump to content

Christian_Mueller

Mitglieder
  • Content Count

    787
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

About Christian_Mueller

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 01/01/1970

Profile Information

  • Geschlecht
    Not Telling

Recent Profile Visitors

893 profile views
  1. Das wäre immerhin wenigstens mal eine logische Erklärung für das was derzeit hier abgeht. Wenn man dann aber noch einen Blick in den "Corona und Kino" Thread wirft wundert einen wirklich garnichts mehr.
  2. Darf man auch den Grund erfahren warum dieser Thread mehrere Tage gesperrt wurde?
  3. Richtig, wenn aber mit zweierlei Maß gemessen wird, fragt man sich dann schon, wozu es hier überhaupt eine Netiquette gibt. Das ist so wie wenn ein Schiedsrichter nur bei einer Mannschaft pfeift und nur dort die Regeln durchsetzt. Oder jetzt, um ein aktuelles Thema zu bedienen, bei den Antirassismusdemos. Da wird bei zigtausend Demonstranten kein Abstand eingehalten und die Behörden schauen zu. Noch wenige Tage vorher hat man bei wenigen Protestlern, in einer anderen Sache, teilweise sehr hart durchgegriffen.
  4. Cinerama kann im Moment erst wieder was schreiben, wenn er einen zu Unrecht kassierten Verwarnbutton drückt und somit die Verwarnung akzeptiert. Der angebliche Verwarngrund war ein Zitat aus einer PN, wo der Verfasser mit dessen Veröffentlichung aber einverstanden ist...
  5. Es ist völlig klar, daß Du normale Argumente nicht annehmen kannst und Dich wie andere User hier auch, windest wie ein Aal. Allerdings kann man es drehen und wenden wie man will. Der Vorschlag mit den 1,5 Metern Abstand zwischen den Kinobesuchern, welche von den Verbänden an die Politik herangetragen wurde, ist zumindest diskussionswürdig. Der Unterschied zum Flugzeug wäre ein gutes Argument dagegen. Wird hier natürlich nicht akzeptiert. Mitte April habe ich hier den 31. August als genanntes Kinoöffnungsdatum als unverschämt pessimistisch in die Diskussion gebracht und bin dafür kritisiert worden. Macht ja auch nichts. Wenn es wegen der 1,5 Meter Sitzabstand bald weniger Kinos in Deutschland gibt habt Ihr hier schon Recht. Denn schließlich:
  6. Glaubst Du, daß die Leute auch beim Essen ihren Mundschutz tragen?
  7. Mich interessiert der anatomische Unterschied zwischen Österreichern, Italienern und Deutschen, da man in den beiden anderen Ländern im Kino nur einen Meter Abstand zwischen den Besuchern braucht. Wozu brauche ich dann eine Atemschutzmaske, welche während des Essens aber ohnehin abgenommen werden muß? Zuerst muß unbedingt ein Sitz frei bleiben, dann sagen die Fluggesellschaften, daß sie das nicht machen werden und ganz plötzlich soll es auch anders gehen... Im übrigen: https://www.spiegel.de/reise/fliegen-in-corona-zeiten-so-geht-social-distancing-in-der-luft-a-5e78388a-adba-49be-bf23-274f6703b86b https://www.aerotelegraph.com/flugzeugsitze-die-vor-ansteckung-schuetzen Wozu braucht man eigentlich Glas zwischen den Sitzen, wenn die Klimaanlage ohnehin so toll arbeitet?
  8. Wer den Unsinn glaubt, daß die Luft in einem Flugzeug tatsächlich jener eines Operationssaales gleicht, kann noch nie geflogen sein. Spätestens, wenn es etwas zu essen gibt und die Masken, welche ohnehin kaum Schutz bieten, abgenommen werden siehts bei unmittelbaren Sitznachbarn düster aus. https://www.br.de/nachrichten/wissen/coronavirus-wie-lassen-sich-ansteckungen-im-flugzeug-vermeiden,RzXWVgg Ich darf nochmal kurz zitieren: "Die Luft im Flugzeug, eine Mischung aus Außenluft und recycelter Kabinenluft, wird in der Klimaanlage durch Filter geleitet. Das Problem der Filter: Sie halten lediglich Bakterien, aber nicht zuverlässig Viren zurück. Ein Coronavirus ist 60 bis 140 Nanometer groß. Die in den Flugzeugen verwendeten Filter halten aber in der Regel nur Partikel in einer Größe bis 0,3 Mikrometer zurück, das entspricht 300 Nanometern." Die geringe Größe von Viren ist auch der Grund warum einfache Atemschutzmasken kaum Schutz bieten. Wieso ist diese Diskussion nur für den Corona-Laber-Thread? Wieso hat man in anderen Ländern im Kino einen Sitzabstand von 1 Meter vorgesehen und in Deutschland nicht? Im Flugzeug sitzt man noch näher zusammen, vielleicht wäre das ein gutes Argument für die Verbände gegenüber der Politik. Eventuell gibt es in Deutschland ja auch ein Problem mit der Obrigkeitshörigkeit im Allgemeinen...
  9. Da lebst Du aber leider im Märchen. Ich darf kurz zitieren: "Bei Corona-Verdachtsfällen an Bord gelten lediglich jene Passagiere überhaupt als „Kontaktpersonen“, die bis zu zwei Sitzreihen entfernt sind, so die Weltgesundheitsorganisation (WHO)." https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/luftzirkulation-und-filter-ist-man-im-flugzeug-vor-corona-sicherer-als-in-der-bahn/25614876.html Bei einem vollbesetzten Flieger sitzt Du keinen Meter vom Nachbarn entfernt. Wenn beide Passagiere ihr Essen bekommen, wie in diesem Fall ein wenig Gebäck, so dürfte der Luftaustausch ja wohl selbst mit der besten Technik eindeutig sein. Außerdem hat ein riesiger Kinosaal wesentlich mehr Luftvolumen als eine enge Flugzeugkabine. Daher nochmal meine ursprüngliche Frage: "Kann mir mal bitte einer sagen warum Kinos derart strenge Auflagen haben, aber Flugzeuge vollbesetzt herumfliegen? "
  10. Und im Freien muß man 1,5 Meter Abstand halten...
  11. Das möchte ich sehen wie die Passagiere ihr Gebäck mit der Maske gegessen haben...
  12. So viele Suizide wie sonst in einem Jahr
  13. https://www.wetter.com/videos/nachrichten/trotz-corona-vollbesetzt-kein-abstand-bei-ryanair-flug-moeglich/5ebbd9ad5fa0f62b63276ae2 https://www.kanarenmarkt.de/flieger-voll-besetzt-nach-gran-canaria-gestartet/132921?cn-reloaded=1 https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/US-Airline-haelt-versprochenen-Corona-Abstand-nicht-ein-article21776319.html
×
×
  • Create New...