Jump to content

LaserHotline

Mitglieder
  • Content Count

    2,934
  • Joined

  • Days Won

    4

Everything posted by LaserHotline

  1. Am 03.08.2018 kam Filmemacher Christian Vogel zusammen mit seiner Partnerin Miriam Zimmermann ins Delphi Arthaus Filmtheater Stuttgart, um seine Doku EGAL WAS KOMMT dem Publikum persönlich vorzustellen Viel Spaß!
  2. Im Rahmen des 15. Indischen Filmfestivals in Stuttgart präsentierten Hauptdarstellerin Geetanjali Thapa und Regisseur Onir die romantische Dramödie KUCHH BHEEGE ALFAAZ (RAIN SOAKED WORDS), die als Eröffnungsfilm ausgewählt wurde. Enjoy!
  3. Am 21.07.2018 waren Regisseur Hans Weingartner und Hauptdarsteller Anton Spieker zu Gast im Stuttgarter Delphi-Kino, um ihren Film "303" dem Publikum persönlich vorzustellen Viel Spaß!
  4. Ich gehe davon aus, dass es an den speziellen IMAX DCPs liegt
  5. Am 18.07.2018 waren Regisseurin Lisa Miller, Hauptdarstellerin Kathi Wolf und Produzent Johannes Müller zu Gast im Stuttgarter Atelier am Bollwerk, um ihren Film LANDRAUSCHEN persönlich vorzustellen Guggets oh, liebe Leut! ?
  6. Am 17.07.2018 lud die Mobiles Kino GmbH zur Wiederaufführungspremiere des Klassikers DIE FISCHERIN VOM BODENSEE nach Friedrichshafen auf die MF Euregia. Die Fähre wurde zum schwimmenden Kino umfunktioniert und stach mit ca. 300 Gästen am Abend in See, wo der Film dann nach Einbruch der Nacht gezeigt wurde. Ein tolles Event - es gab mehrfach Szenenapplaus! Viel Spaß!
  7. Am Dienstag, den 17. Juli 2018, lädt die Mobiles Kino GmbH zu einer ganz besonderen Veranstaltung. Eine Autofähre wird in ein Kino Open Air verwandelt. Mit Stühlen und Leinwand versehen fährt man bei Einbruch der Dunkelheit ab Friedrichshafen mit der MF Euregia auf See. Einlass ist um 20 Uhr. Um 21 Uhr fährt die Fähre auf den Bodensee. Nach einem Sektempfang gibt es ein Wiedersehen mit einem der schönsten Heimatfilme der fünfziger Jahre: DIE FISCHERIN VOM BODENSEE - digital restauriert in 2K. Rückkehr bis spätestens 24 Uhr. Adresse der Veranstaltung: Seestraße 23 an der Hafenpromenade. Karten
  8. Im April 2018 war VFX Legende Phil Tippett zu Gast auf der FMX in Stuttgart. Enjoy!
  9. Am 04.07.2018 luden der Traumpalast Esslingen sowie die Samsung Electronics GmbH zur Deutschlandpremiere des ersten Kinosaals mit "Samsung Cinema LED" Technologie. Im Video kommen Kinobetreiber Marius Lochmann und Samsungs Produktmanager für Displays, Martin Groß, zu Wort. Viel Spaß!
  10. Laut dem Produktmanager von Samsung bedarf es keiner besonderen Kühlung für die Screen, die angeblich nur handwarm wird. Auch war zu hören, dass das Teil 100.000 Stunden im 24/7-Betrieb problemlos funktionieren soll. Was die Bildformate angeht: selbstverständlich werden die im korrekten Aspect Ratio gespielt - es werden ja Standard-DCPs eingesetzt. Bei Scope gibt es dann oben und unten die bekannten schwarzen Balken (die im Falle der Samsung Cinema LED wirklich schwarz sind!). Nur bei Nicht-Scope-Inhalten wird der Screen komplett bespielt, d.h. dass CS-Filme von der Bildgröße her k
  11. Ich habe mir heute die Installation in Esslingen angeschaut und angehört. Was den Bildeindruck angeht, war ich recht zufrieden. Helles Bild, toller Kontrast, super Schwarzwerte und bei entsprechendem Quellmaterial auch knackig scharf. Allerdings bestätigte mir ein Kollege, dass gerade die Bildschärfe bei IMAX WITH LASER besser ist. Ich weiß jetzt auch nicht, ob JURASSIC WORLD, der dem Fachpublikum in voller Länge gezeigt wurde, in der deutschen 2D-Fassung als 4K DCP vorliegt oder nur 2K ist. Besonders beeindruckend empfand ich einen Trailer, den Jan Fröhlich von ARRI zeigte. Der war bildwandf
  12. Am 10.06.2018 war Regisseurin Shirin Neshat zu Gast im Stuttgarter Delphi Filmtheter, um ihren Film AUF DER SUCHE NACH OUM KULTHUM persönlich vorzustellen Enjoy!
  13. Am 06.06.2018 waren Regisseur Arto Sebastian, Darsteller Jonathan Berlin, Kameramann Simon Drescher sowie die ausführende Produzentin Karoline Henkel zu Gast im Stuttgarter Atelier am Bollwerk, um ihren Spielfilm SCHNEEBLIND zu präsentieren Viel Spaß!
  14. Am 25.05.2018 stellte Historiker und Filmemacher Dr. Felix Moeller, Sohn von Margarete von Trotta und Volker Schlöndorff, seinen Dokumentarfilm SYMPATHISANTEN - UNSER DEUTSCHER HERBST persönlich im Delphi Arthaus Filmtheater Stuttgart vor. Viel Spaß!
  15. Ja, es gibt Platzkarten. Das Kino dort ist bild- und tontechnisch exzellent. Allerdings ist der Bildeindruck bei 70mm im Vergleich zur Schauburg nicht so überwältigend. Dafür ist es eines der ganz wenigen Kinos, die noch 3-Streifen Cinerama spielen können. HOW THE WEST WAS WON (auch dieses Jahr wieder im Einsatz) ist ein echtes Highlight dort.
  16. Am 20.05.2018 war Regisseur Moritz Riesewieck zu Gast im Stuttgarter Delphi-Kino, um seinen Dokumentarfilm THE CLEANERS dem Publikum persönlich vorzustellen. Viel Spaß!
  17. Regisseurin und Drehbuchautorin Mascha Schilinski war am 16.05.2018 gemeinsam mit Darstellerin Artemis Chalkidou zu Gast im Stuttgarter Delphi Arthaus Filmtheater, um ihr Psychodrama DIE TOCHTER persönlich vorzustellen. Viel Spaß!
  18. Ich habe mir meine Frage gerade eben selbst beantwortet: in einem der Pressetexte weiter oben wird gesagt, dass es sich beim Ton um 5 Frontkanäle + Mono Surround handelt. Das wäre dann auf jeden Fall das richtige Todd-AO Tonkanallayout. Das gilt zumindest für die englische OV. Ich vermute aber, dass auch die deutsche Synchro entsprechend ausgeliefert wird. Aber das wird sicher bald hier im Forum bestätigt werden können.
  19. Keine Ahnung ob das hier bereits diskutiert wurde - ich frage trotzdem: gibt es schon verbindliche Informationen darüber, mit welchem Tonkanal-Layout die neue Kopie ausgeliefert wird? 5 Frontkanäle + Surround oder 5.1? Oder beides? Und in welchen Sprachversionen?
  20. Buchwald war meines Wissens maßgeblich an der (nicht mehr existierenden) IMAX-Installation in München beteiligt.
  21. Am 29.04.2018 waren Regisseur Markus Imhoof sowie Journalist und Autor Karl-Heinz Meier-Braun zu Gast im Stuttgarter Delphi Arthaus Filmtheater, um Imhoofs neueste Doku ELDORADO dem Publikum persönlich vorzustellen. Viel Spaß!
  22. Um Missverständnisse zu vermeiden: das Rot/Grün 3D-Verfahren wurde bei diesen Filmen nur für deren Wiederaufführung in den 1970/80er Jahren verwendet. Da waren dann beide Teilbilder (linkes/rechtes Auge) auf einer einzigen Filmkopie vereint. Beide Filme wurden in den 1950er Jahren in 35mm Doppelprojektion (eine 35mm-Kopie für das linke Auge, eine für das rechte Auge) sowie Polarisation in die Kinos gebracht
  23. Am 15.04.2018 stellte Regisseur Marvin Litwak seinen Spielfilm PAWO im Stuttgarter Atelier am Bollwerk persönlich vor Viel Spaß!
  24. Am 12.04.2018 präsentierte Regisseur Eugene Jarecki seine Dokumentation THE KING - MIT ELVIS DURCH AMERIKA persönlich im Stuttgarter Atelier am Bollwerk Viel Spaß!
  25. Am 08.04.2018 waren Regisseurin Emily Atef und Hauptdarstellerin Marie Bäumer zu Gast im Stuttgarter Atelier am Bollwerk, um ihren Spielfilm 3 TAGE IN QUIBERON vorzustellen Viel Spaß!
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.