Jump to content

uto

Mitglieder
  • Posts

    267
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by uto

  1. Es könnte auch ein DRM-Problem sein (Digital Rights Management) Quasi "Wasserzeichen" auf der mp3-Datei. Rippe mal eine uralt-CD aus irgend einen Beständen testweise in mp3 um und dann teste nochmal via Stick, so wie du es gerne machen möchtest. Ist dein Problem dann immernoch vorhanden?
  2. Wenn ich Moderator hier im Forum wäre, ich hätte diesen Thread geschlossen oder aufgeteilt.. Bei aller Liebe, mit dem Film Monsters vs. Aliens hat die Sache hier im diesen Beitrag nichts mehr zu tun.. jedenfalls so wie es nun hinausläuft... :?
  3. uto

    Sex im Kino

    Einem Kollegen von mir passiert... Feierabend, letzte Vorstellung zu Ende, Besucher alle raus (eigentlich...) Er (Kollege) wollte noch einen letzten Rundgang machen ob alles OK ist. Er geht in den Saal und ups... Ein Kerl saß weiter vorne im Saal im Sitz, eine Sie saß auf ihm drauf und... *quietsch,quietsch,quietsch...* In flagranti erwischt... Der erste Gedanke von meinem Kollegen war daß unsere Klappsessel wieder mal geölt werden müßten :mrgreen: Zweitens sagte Kollege höflichst: " *hüstel* ...möchte ja nicht stören, aber ich wollte gerne Feierabend machen :D..." Die Reaktion des Pärchens brauch ich wohl nicht weiter zu schreiben... Und bis jetzt durfte ich insgesamt zwei Kondome (mit Inhalt) aus den Sitzen rauspopeln. lecker...
  4. uto

    "glühbirnen"

    Die Erfahrung die ich gemacht habe, die "Licht-Leistung" fällt rapide ab bei einem alten Kolben. Das Bild wird immer dunkler. Kolbenflackern eher weniger.
  5. Bei mir ist es so in der Matrix gesteckt mittels Schaltfolie auf Startband: Zeile 1: Projektor Start Zeile 2: Saallicht aus (dimmt herunter), Pausenmusik aus Zeile 3: Bildklappe auf, Filmton an und was Tammo sagte, da gebe ich ihm voll recht, die 5 bzw 10 sek. Nachimpulse auf der Steckmatrix sind fürn Ar... ! Normalerweise ist die Bildklappe dann geschlossen. Entweder wird die Bildklappe per Hand oder durch die Steckmatrix geöffnet, bei der nächsten Vorstellung. Ist jedenfalls bei uns so. Ich muß auch dazu sagen, habe die FP30 D
  6. Es ist auch eine Frage, was "Willi" für eine Gage verlangt, um in deinem Kino (UlliTD) aufzutreten. Mit ein paar Geldscheine in der Hand schafft man alles, da bekommst du auch garantiert auch die passende Kopie dazu, ganz frech gesagt.
  7. Ist bei unserem Teller (Kinoton ST500, allerdings die "E"-Ausführung) auch vorhanden. Genau den gleichen Fehler gab es auch mal bei uns, da gab es kein "Run"-Signal vom Projektor (Kabelbruch).
  8. Vielleicht auch die (axiale) Einstellschraube von der Schaltrolle zu fest angezogen ? Kann man den Hauptmotor ohne Widerstand von Hand drehen?
  9. An der Vorderfront des FP30D gibt es einen Taster mit der Bezeichnung "POS". Beim Filmeinlegen kann man mit Hilfe diesem Taster kontrollieren, ob die Filmschlaufe Vorwickelzahnrolle -Schaltrolle- Nachwickelrolle in Ordnung ist. Quasi läuft der Film langsam durch die Maschine. Deren Motorgeschwindigkeit kann man mit diesem Poti einstellen. Im regulärem Spielbetrieb hat dieser Poti keinen Einfluß. Soweit stimmt es schon, mit diesen drei Schaltern kann man die Maschinengeschwindigkeit im Spielbetrieb einstellen.
  10. @leifu, schreib mal einfach deine Daten von eurer Tonanlage, was drauf steht. Schau mal nach DA20, cp65, cp500... usw. Diese Daten sind wichtig um dir zu helfen! Was für ein Projektor ist erst einmal unwichtig!
  11. Heute (Silvester Nachmittag) wurde ich Opfer einer Unfallflucht. Mein Auto wurde erheblich beschädigt. Fahrertür, vorderer Kotflügel Totalschaden. Außenspiegel lag ca. 10m weiter auf der Straße... Deswegen bin ich nicht gerade zu feiern zumute. trotzdem: Ein frohes neues Jahr 2009!!!
  12. Seitdem "Sch'tis"i Wonder mit "I just call..."singt (isch ja einerch von unch):D nie erwartet das der Film so geil ist, nur das Ende ist blöd... zur deutschen Sychronisation: ich finde, es ist gut gemacht.
  13. Generell werden bei uns generell alle Gutscheine angenommen bis August 1999. Ab diesem Datum hat mein Chef "mein" Kino übernommen. Was davor ist wird abgelehnt laut Anweisung. Bis zum Jahre 2003 wurden diese Gutscheine vom Vorbesitzer aber noch anerkannt. Notfälle: Bisher 3x Kreislaufkollaps im Foyer, davon einen leichten, die beiden anderen mit Notarzt & Rettungswagen, eine Kotzorgie im Saal (natürlich wenns ausverkauft ist). Eine ältere Dame, die unsere Saaltreppe heruntergefallen ist. Aber zum Glück nichts passiert ist. Das alles nach fast 9 Jahren Kino.
  14. Ich habe den Eindruck, daß Filme mit einer "kleineren" Stückzahl abwechselnd Kino "A", dann Kino "B" usw. bevorzugt wird. Ich meine damit, Kino "A" bekommt den Zuschlag, Kino "B" muß warten. Beim nächsten Film mit der in etwa gleichen Kopienanzahl wird dann Kino "B" bevorzugt, "A" muß warten. Ist reine Spekulation meinerseits und gilt auch nur für Einzelkinobetreiber! Wenn man aber das Kinoprogramm von sämtlichen Kinos (Einzelbetreiber) aus der Nachbarschaft durchstöbert, da fällt so etwas doch auf, auf Dauer gesehen (ländliche Gegend). "Australia" ist bei uns das beste Beispiel. Seit Wochen schon feste Zusage gehabt zum Bundesstart und haben diesen Film jetzt momentan im Programm. Unser "Erzrivale" hat hingegen keine Kopie bekommen :shock:.
  15. Ab Januar gibt es ein neues Kassenprogramm bei uns. nichts gegen UliBerlin seinem Programm um Gottes willen, (schon Kontakt aufgenommen via PM) Unsere Kundschaft verlangt einfach in der Reihe x Sitzplatz y zu sitzen, solange dieser Sitzplatz nicht reserviert bzw. verkauft worden ist. Diesem Service möchte mein Cheffe nicht mehr missen...
  16. Von meiner Seite auch ein frohes Fest und auf ein gutes Jahr 2009! Da bin ich wohl nicht der einzige der am 1. Weihnachtstag arbeiten muß... Das ist bei mir schon fast Tradition, es ist das 3. Jahr in Folge daß am diesem Tag arbeite. Und am 2. Tag abends ist bei uns Weihnachtsfeier angesagt :drink:
  17. An deiner Stelle hätte ich auch so gehandelt. Was wäre dann gewesen, wenn du die Polizei deswegen geholt hättest? Wenn es auch -eigentlich- richtig wäre, mitgegangen, mitgehangen, vom Prinzip her. Das was du geschrieben hast, das daraus wäre wohl dann nichts geworden...
  18. uto

    Popcorn

    Wir haben so "überdimensionale" Frischhalteboxen im Einsatz. Fassungsvermögen geschätzt so ca. 60 Liter. Sind luftdicht verschlossen. Wenn erwartungsgemäß am Folgetag in der 15.00 Uhr-Vorstellung hoher Andrang herrscht, dann wird am Vorabend die Box vollgemacht und dann so verkauft. Popcorn ist zwar kalt, aber noch frisch. Reklamationen deswegen gab es noch nicht nach 2 Jahren Einsatz mit der Frischhaltebox.
  19. Leute, leute,was hat das mit einer Bauer B6 -Maschine zu tun? :? :roll:
  20. Daran habe ich auch schon gedacht... An der Kopie selber habe ich nichts entdecken können. Allerdings nicht genau. In der laufenden Vorstellung die Tonspur nachgeschaut wegen Auffälligkeiten, nichts gesehen. Komisch nur, bei SRD und DTS sind die Störungen völlig identisch,allerdings bei DTS fällt es weniger auf...
  21. Bei "meiner" Kopie ist im 3.Akt, in der Szene wo sie im Flugzeug sitzen nach Bregenz (Österreich), 3-4 Mal kurze "knackser" im Ton zu hören. Ist bei SRD und auch bei DTS immer an der gleichen Stelle bei jeder Vorstellung. Liegt es an der Kopie (fehlerhaft) oder hat jemand auch dieses Problem?
  22. Bin gerade hier reingestolpert, da wir keine Cinemeccanica-Maschinen haben, bin ich hier immer vorbeigegangen Mit Verlaub, aber der Kolben ist nach meinen Erfahrungen nach Schrott. Nachträgliches hochdrehen der Stromstärke hilft nur bedingt bzw kurzzeitig. Wenn bei euch einen neuen Kolben eingebaut wird, in eurem eigenen Interesse, dann bitte mit der angegebenen Stromstärke des Herstellers. Bei einen 1,6 Kw-Kolben so um die ca. 60 A. Weil 42 A ist definitiv zu wenig. Zum Thema Projektorenöl: ja ich benutze auch das teure Kinoton -Öl, weil wir haben Kinotonmaschinen. tja, Alternativen hat mich bis jetzt nicht wirklich überzeugt...
  23. uto

    Nachts im Kino

    jaja ganz ehrlich, ob Notausgänge da sind oder auch nicht, Wer denkt schon dran in so einer Situation, das Kino über den Notausgang zu verlassen? Erst einmal ist wohl Panik angesagt, alles dunkel, kein Personal, Haupteingang/Ausgang abgeschlossen, was nun? Einem Kollegen ist sowas auch mal passiert vor ein paar Jahren. Nur er (Kollege) war noch im BWR und der Besucher tapste im leeren dunklen Saal zum Projektionsfenster hin und klopfte an die Scheibe. Wo er die ganze Zeit war bzw. herkam, keine Ahnung.
  24. Von mir gabs vor langer,langer Zeit ein Beitrag passend hierzu... http://forum.filmvorfuehrer.de/viewtopi...sc&start=0
  25. Hallo! Für eine Sonderveranstaltung soll eine Audiodatei von einen Laptop aus über die Lautsprecheranlage im Saal laufen. Analog Stereo reicht. Mein erster Gedanke ist über den "Aux"- Eingang am CP65 reinzugehen. Das Problem ist, auf der Rückseite des CP`s habe ich keinen zweifelsfrei passenden Anschluß für den "Aux"- Eingang gefunden (Bezeichnung "Aux In" in etwa). Oder habe ich was übersehen? :? Sämtliche Unterlagen, soweit vorhanden, habe ich schon durchforstet, leider ohne Erfolg. Meine Fragen: 1. Wo soll ich die drei Strippen vom Laptop aus (Masse, Links, Rechts) am CP anlöten, um über den "Aux"- Eingang in die Tonanlage einzuspeisen? 2. Ist der "Aux"-Eingang überhaupt für solche Zwecke geeignet? Nicht daß ein Vorverstärker im CP abraucht oder verzerrt (vom Signalpegel her) 3. Soll ich lieber über den "Non-Sync"-Eingang nehmen? Dieser Eingang ist zweifelsfrei erkennbar... Danke schon mal für eure Antworten :wink:
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.