Jump to content

M.D.

Mitglieder
  • Posts

    16
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by M.D.

  1. Dolby 3D und Silverscreen :shock1:
  2. Sofern die ganze Barco-Geschichte nicht wirklich ein fake ist – mache deiner Äußerungen sind doch sehr irritierend (das kleine niedliche Bildschirmchen, das wir nicht anschließen konnten …) – stellt man sich doch die Frage, wie ein Betrieb, der um die 70.000,- € oder mehr aufbringen kann, sich derart dilettantisch in einem klassischen Gewährleistungsfall verhalten kann. Warum lasst ihr euch seit Monaten hinhalten, beschreitet doch endlich den Rechtsweg! Tut mir leid, aber neben den Englischkenntnissen scheint es bei euch auch mit dem Hausverstand nicht sehr weit her zu sein …
  3. ich mach sie immer runter vorm Spülen - sind ja schnell wieder raufgesteckt. das Material ist ähnl. der Spannfixe für die Bildwand
  4. also wir haben uns beim Optiker aufsteckbare Gummibänder besorgt - damit haben auch unsere kleinsten Gäste kein Problem mehr mit einer rutschenden Brille!
  5. ähm, dass ein 3D Film ohne Brille unscharf ist, ist aber schon bekannt, oder?
  6. also im Sommer wirst du ohne Abluft aus dem BWR Probleme bekommen - der Barco kommt zwar ohne aktive Absaugung aus, aber wenn die warme Luft nicht aus dem BWR kann, dann wirds zu warm. wir haben zwei Barco/DSS200/Dolby 3D Einheiten seit 14 Monaten in Betrieb und noch jede Vorstellung konnte gespielt werden. Falls du spezifische Fragen zumm Betrieb hast, helfe ich dir gerne!
  7. wir haben bei uns Dolby 3D verbaut - unser Gäste erkennen den Aufwand, den wir bei einer 3D Vorstellung haben (Ausgabe/Einsammlung/Reinigung). Weiters wissen unsere Gäste, dass jede Brille nach jeder Ausgabe in der Spülmaschine landet. Jeder vernünftige Mensch erkennt, das dies ein Mehraufwand im Vergleich zu einer normalen (2D) Vorstellung ist. Bei einer einheitlichen Preisgestaltung müssten wir also bei 3D den Mehraufwand selber tragen oder wir könnten bei 2D so richtig abcashen - würde sicherlich auf weniger Verständnis stossen!
  8. .. der bei uns mit € 1,50 wohl eher moderat ausfällt und daher noch nie beanstandet worden ist - zumindest nicht von unseren Gästen!
  9. auch bei uns mit Barco/Dolby 3D für einen konvertierten Film in Ordnung. Zuschauerreaktionen durchwegs positiv, wenngleich der Film mehr Lob erhält als die 3D Effekte.
  10. wir hatten auch mal problem mit dem DSS200 wo sich auch ein key nicht laden ließ - Fehlermeldung zwar nicht "key busy" sondern "key already loaded" (was natürlich nicht der Fall war) Lösung war, ALLE keys zu löschen und neu einzuspielen - mit dem Problem-key zuerst
  11. dasselbe Problem haben wir auch - ist ein software Problem von Dolby. es gibt auch noch andere Fehlermeldungen, allerdings war bei uns die Funktionalität nie beieinträchtigt. Bis zum schon überfälligen software-update haben wir die beiden DSS200 getrennt und fahren beide als stand alone server
  12. mit einem Dolby DMA8 plus, kostet <3000€, ist deine Tonanlage bereit für DCI
  13. was aber nicht viel über DCI aussagt, da bei den DCI Kinos praktisch alle großen Kinos dabei sind und die auch ohne Digital und 3D diesen Marktanteil haben.
  14. also bei uns hat vorige Woche ein junges Mädchen die Vorstellung verlassen, weil ihm schwindlig/schlecht geworden ist. Gestern kam die Info, dass durch die 3D Vorstellung eine Fehlsichtigkeit erkannt worden ist - nächste Woche kommt das Mädchen wieder - mit Brille natürlich ...
  15. wir haben als kleines Kino auch den Schritt gewagt und haben 11/2009 beide Säle digitalisiert und mit 3D ausgesattet. Auch wenn wir bei Avatar - basierend auf den Zahlen von Vergleichskinos - die 4-5fachen Besucherzahlen und den 5-6fachen Umsatz erzielt haben - die Finanzierung der Digitalisierung wird mit nicht mit einem Film stehen oder fallen. Aber das Echo der Besucher ist fantastisch: Avatar begeistert, 3D begeistert und auch bei 2D fällts den Gästen positiv auf - was will man mehr - und unsere Gäste sind wieder stolz auf "ihr" Kleinstadtkino.. Die nächsten 6-7 Jahre werden finanziell sicherlich nicht leicht, aber die Belieferung mit aktuellen Filmen ist durch die Digitalisierung gesichert, sogar deutlich verbessert. Wenn der Finanzierungsplan halbwegs realistisch erstellt worden ist, dann benötigt ein Unternehmer keine Goldader, sondern Rahmenbedingungen, innerhalb derer man agieren kann. Wir (in Österreich) sahen mittelfristig ohne Digitalisierung keine (über)lebensfähigen Bedingungen mehr.
  16. bei uns laufen seit ein paar Wochen zwei DSS200 ohne die geringsten Probleme. die Bedienung ist denkbar einfach - auch in Verbindung mit Dolby 3D! derzeit sind jeweils 9 Filme auf jedem Server - schön langsam sind sie voll (Speicher 1,3 TB, RAID 5) leider hat der DSS200 keinen eSATA Anschluss - Datenaustausch nur über USB oder HD mit speziellem Anschluss
×
×
  • Create New...

Important Information

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Privacy Policy.