Jump to content

schallundrausch

Mitglieder
  • Content Count

    86
  • Joined

  • Last visited

About schallundrausch

  • Rank
    Advanced Member

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    inBerlin. aber sowas von.

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Das ist nicht fair. Die Beste Show schon vor dem Festival. *grabs popcorn*
  2. Hab ich dir schon mal gesagt, dass ich böse Menschen mag?
  3. Preisparität ist Bedingung, nicht nice to have. Niemand versteht, dass er extra zahlen soll, wenn er dir Arbeit abnimmt. Kenn das Problem am Wochenende, wenn regelmäßig bei uns die Kassen zusammenbrechen. Ich würde gern die Schlange entlanggehen und den leuten sagen, hey, wenn ihr noch pünktlich in den Film wollt, ihr könnt euch auch in 30 sek Handykarten holen! Ist halt seltsam, wenn das 10% extra kostet. Die 10% gehören auf den Prüfstand. Das ist der Höchstsatz an VVK-Gebühr, der der Abrechnugspflicht entzogen werden KANN. Das wurde seinerzeit mit dem VDF so ausgedealt und hat sich bis jetzt gehalten. Dass Kinoheld da ein veritables Businessmodell gewittert hat, auf den Maximalsatz gegangen ist und die Gebühr komplett in die eigene Tasche steckt, war sehr schlau. Für Kleinstkinos mag das attraktiv sein. Wenn man selbst nicht die Ressourcen hat, eigenes Webticketing anzubieten, und sich über das Jahr die Zahl der Onlinetickets im 4-stelligen Bereich bewegen, dann ist das eine attraktive Lösung. Für gewerbliche Kinos mittlerer Größe finde ich das einen ziemlichen Rip-Off. Da zahlst du schnell mal 10...20k Euro im Jahr für... was nochmal? Ein generischer Onlineshop, der einmal an Dein Kassensystem und deine HP angebunden wurde. OK, einmalige Einrichtungskosten. Dazu kommt dann noch das Inkasso, E-Payment handling und ein bisschen Kundensupport. Beeindruckt mich jetzt nicht so. Was sind denn die Konditionen von Cinetixx, das klingt ja ganz vernünftig?
  4. wuhuhaha! Respekt für die Regisseurin, die sich kümmert, und der ihr Film wichtig ist. Aber: Danke. As in: Nein, danke. Ich spiel ja gerne alles (zu) laut und dreh dann runter, wenn sich Omi in der 3. Reihe beschwert. Aber Toni Erdmann auf 6.8... seriously?!
  5. Ah nee? Ah ja?! Quelle, Vermutung, Hörensagen? Einspruch! Prag *kann* 70/15, wird Catching Fire aber digital spielen. Ausssage vom Kino von vor zwei Wochen. Du hast keine neuen Informationen, hast Du nicht? Wenn wir das wüssten, dann wären wir schlauer als wir selbst™. Eine IMAX- 4:3- Leinwand hängt drin, das ist die augenscheinlichste Neuerung. Auch die proprietären IMAX-Speaker in den Ecken, die mit den 'Flügelchen'. Was das Projektionssystem angeht scheiden sich ja hier die Geister, aber außer Gerüchten und Mutmaßungen habe ich heir nichts qualifiziertes vernommen. Feststeht, dasselbe digitale IMAX-Doppelprojektionssystem, das auch vor dem Leinwandaustausch seine Arbeit tat, ist auch weiterhin installiert und bestreitet bisher alle Vorstellungen. Die übergagnsweise Installation eines IMAX-GT wurde zwar hier immer wieder als möglich beschrieben, gehört aber doch wohl eher in die Kategorie frommer Wunschräume. Genauso übrigens das neueste Meme (an dem ich nicht ganz unschuldig bin...) IMAX würde zukünftig 70/15 48 fps spielen. Natürlich nicht! (Jesus...). In Poitiers immer noch, aber doch kein Feature Film.
  6. Daschauher! Fünf Jahre kein Post, und die Hahnenkämpfe werden in einer andren Arena ausgetragen. Das kann ich so nicht akzeptieren. Schaut mal, was das Gartenbau als Wallpaper auf Ihrer HP verwendet: (ich hoffe, das wird hier richtig dargestellt...) Quelle: Gartenbau-kino Ich hoffe, das beantwortet einige Eurer vor vielen Jahren gestellten Fragen! Zumindst sind die Bildwandmaße bei allen Formaten halbwegs ablesbar. Edit wegen Fotohochladehonk.
  7. Neenee, die 48fps-Maschine heißt schon IMAX HD. Wobei ich nie richtig verstanden hab, ob das spezielle Projektoren sind, oder ob man die GTs einfach hochtakten kann. Gibt oder gab zumindest etliche Installationen, allerdings fast ausschließlich in Vergnügungsparks. SOLIDO heißen die Dinger dann erst, wenn sie neben 48fps auch noch mit DOME und/oder 3D kombiniert sind. Klingt für mich wie so ein hyper-ultra-real-riesen-realistisch-gigantische-mega-dings. Veryvery much more real than your fucking reality. Äh tschuldigung, wo war ich? Ahja, na es ist aber auch müßig drüber zu diskutieren, es gibt eh nur noch eine einzige Installation in der Welt, die das kann. Apropos, ich habe schonmal grob einen Betriebsausflug nach Poitiers nächstes Frühjahr ins Auge gefasst, bevor das alles plattgemacht wird. Any freaks wanna join me?
  8. Jetzt haben wir über Christie, Sony, nur nicht über den Barco geredet - und jetzt kommt schon der nächste raus: vom geneigten Kinobedarffachgeschäft wurde mir gerade der DP 2k 8Sx angeboten. Kein Scherz. Nichmal barco kennt den auf seiner Homepage, aber in Erfurt soll einer stehen. Soll identisch dem 10Sx sein, nur mit weniger Licht und billiger. Irgendwelche sachdienlichen Hinweise, Bestätigung, Sichtungen, Meinungen?
  9. Wieso? Heißt dann IMAX HD. Musste bloß alle halbe Stunde ne Pipipause machen und Film neu einlegen. :mrgreen:
  10. Großartig, danke dafür. Made my day. Except for: chinese thea*ter* : das welteinzichste IMAX mit Vorhang: Soviel zum Offoff. Prag hat sich gemeldet, sie zeigen Catching Fire digital. Buhäää.
  11. Das wird ja immer verworrener! Preston, magst Du vielleicht eine Quelle nennen, lt derer ein Film in 70/15 oder auch nicht ausgeliefert wird? Und - bei allem Respekt - auf der IMAX-site steht viel Kokulores. Da vertraue ich schon eher der Beteiberhomepage, onlinetickets für ToP/CF in Bradford sind ja schon im Verkauf! Und ja, da scheint eine Menge Bewegung zu geschehen. BFI änderte die Ansage von 'definitely digital' m 1.10. über 'vielleicht doch ein Print...' am 5.10. zu 'definitiv 70/15' am 14.10. Gerade nochmal recherchiert, soviel dazu. Aber das erklärt immer noch nicht, was in anderen Hybridtheatern passiert, die beides können (ich denke an die Rote Flora in Praha...) und was zur Hölle in Berlin los ist. Anscheinend will man die Leinwand oben und unten erst recht schön vergilbt haben bevor irgendwann mal Anfang 2015 4k Laser verfügbar wird. Ich versteh's nicht, ich werd' nicht draus schlau und im übrigen kann ich das nicht nachvollziehen.
  12. Stimmt, soweit ich weiß, alle Sequenzen, die in der 'Arena' spielen. Also where the fun happens™.
  13. carsten, tangled, danke für die Aufklärung! Also, das mit Catching Fire ist und bleibt mir ein Rätsel. Das, was Du beschrieben hast 'IMAX'-Sequenzen in 1:1,78, hatte ich ungefähr so vermutet, so in etwa hätte ich auch das volle Panel eingeschätzt, wie es sich gestern auf der Leinwand abgezeichnet hat. Aber warum in aller Gottes Namen hängt man dann eine 1:1.37 Leinwand auf, wenn man sie de facto nicht bespielen kann? Ich in echt arg versucht, gleich nochmal runterzufahren, und mir eine dieser Dokus anzuschauen, um zu sehen, ob sie wenigstens dort die ganze Höhe ausnutzen. Wenn die doch inhaltlich nur nicht so räudig wären! Läuft Catching Fire eigentlich in Prag in 70/15? preston? laser? albiedo? anyone?
  14. Aaaalso, wo fang ich an? Also erstmal Danke, liebe IMAX corp., lieber Herr Cripp, daß du das nochmal möglich gemacht hast. Ein echtes Giant Screen Theatre in Berlin - daß ich das noch erleben darf, ich bin begeistert. (übrigens - IMAX Theatre im Sony Center. könnt mich jedes mal wieder beömmeln.) Das Ambiente in der Hütte ist ziemlich bescheiden. Liegt dran, daß die grauen eVentsitze geblieben sind, aller Zierat wie Vorhang aber rausgeflogen sind. Es gibt im ganzen Saal keine Farbe mehr. Nur shades of grey. Okay, will ich bunte Wände, geh ich zu Ikea. In einem Giant Screen Kino gibt es schließlich einen Grund, weswegen man die horrenden Zuschläge zahlt, und das ist natürlich genau dieser. Und der ist wirklich genau das - gigantisch. Ich hatte keinen Zollstock am Mann, aber albiedo hat auf der digitalen Leinwand ja schon sehr schön die Größenverhältnisse graphisch veranschaulicht. Aber ich frage mich, wie der 'ur'-IMAX-Screen tatsächlich noch hat größer sein können als der aktuelle. Der stößt nämlich nach meinem ungeschulten Blick an drei Kanten schon an Mauern. Oder wurde zu eVent-Zeiten so viel umgebaut. Einzig - nach unten ist noch Platz, und da gibt es ein Problem. Der Graben wurde wieder geöffnet, schaut so aus,als wäre der für die eVent-Bühne nur mal abgedeckelt gewesen. Alles nicht sehr schön, sieht unfertig aus. Aber jetzt mal eine Frage an die Kenner - kann das sein, daß die Auframpung im ersten IMAX steiler war als später im eVent? Denn vor der ertsten Reihe gibt es jetzt wieder ein Geländer, auf daß der geneigte Zuschauer nicht in den Graben falle - und dieses Geländer verdeckt den unteren Rand der Leinwand, wenn man denn erstmal platzgenommen hat, um rund einen Meter. Aber selbst ohne Geländer wären bei einer 4:3-Projektion über die ganze Leinwand auf jeden Fall Köpfe im Bild. Jetzt ist das alles Ewigkeiten her, aber ich habe das anders, glücklicher, in Erinnerung. Okay, bei Gravity kein Thema, der schwebt im lettergeboxten CS weit über den Köpfen. Apropos, trotz lt. Trailer 'powered by DLP' waren die Schwarzwerte erstaunlich gut (subjektiv, natürlich!), was sich vor allem am kaum sichtbaren Letterboxbalken oben und unten zeigte. Da sah man übrigens auch, daß die Projektoren keinesfalls nativ 4:3 sind. Oben 2-3m schwarz, dann 2-3m Letterboxbalken, dann CS- Bild, unten umgekehrt. Ob da für IMAX-full-format nochmal gezoomt wird? Und damit Auflösung verschenkt? Weiß der Geier... Speaking of Auflösung, also ich hab nix pixeln sehen. 7., 8. Reihe mittig, aber ich hab ja manchmal nicht nur Tomaten auf den Augen. Allerdings peinlich: beim Einlass Eiswerbung, Standbild über die ganze Leinwand, und da der Eingang direkt vor der ersten Reihe ist, wird man beim reinkommen erstmal von Duplobauklötzen erschlagen. Würfelzucker nix dagegen. Aber ich kann nicht mit Sicherheit sagen, ob das nicht ein separater Werbebeamer war. Und schließlich geht kaum wer für die Eiswerbung ins Kino. 3D: standard IMAX, also richtig gut. Die bekannten horizontal/vertikal-Polbrillen. Probleme mit der Kanaltrennung kann ich nicht bestätigen. Ich glaube, die einzigen Menschen, die während eines 3D Films den Kopf schiefhalten, sind Filmvorführerforisten. Man of Steel hab ich damals im lieMAX mit meiner Freundin geschaut, zu ner zeit, als ich noch nichtmal den Unterschied zwischen zirkulär/linear kannte. Kein Problem gehabt. Aber vielleicht hab ich auch nicht genug gekuschelt. Sound - keine Klage. In den Ecken hängen wieder diese überdimensionalen IMAX-Wingsuit-Speaker. Gleichzeitig wurden aber auch die eVent-Kühlschrank-Surrounds nicht ausgebaut. IMAX hat ja ein proprietäres 6.1-Tonformat. Gleichzeitig wurde der Film von Cinestar *im IMAX* mit Dolby Atmos angekündigt. Whatever. Also zusammenfassend- ich weiß nicht was ich gesehen hab, ich weiß nicht, was ich gehört habe, aber es war echt okay. So ganz das große Aha-Erlebnis war das jetzt nicht. Mein erster DMR-Blowup war damals Matrix-Revolutions, und der hat seinerzeit erheblich härter gekickt. Der Gerechtigkeit halber muss ich aber dazusagen, daß ich seitdem -zig mal im IMAX war und damals auch von Kinotechnik keinen blassen hatte. Man wird ja nicht unkritischer. Deswegen ganz nüchtern - hat sich's gelohnt? Aber hallo. und würdstes wieder machen? Na, Ende der Woche kommt Thor... kommt wer mit?
  15. So, dem Vernehmen nach soll die gestrige Eröffnung sehr stimmungsvoll gewesen sein. Und niemand hat mich eingeladen, buhuhu! @albiedo, ich bin sehr gespannt, was Du Hernn Cripps entlocken hast können. ... und ich ungeduldiger habs natürlich wieder nicht abwarten können. Nachdem ich die Zwischenzustände eVent (nur einmal zu ner Tradeshow dagewesen) und LIEmax ausgelassen habe, hab ich tatsächlich mal mein Konto geplündert und schau mir gleich dort die GRAVITY-OV an. Bin schon sehr gespannt, wie der erste Tag für's Fußvolk verläuft, der cinerama hat ja nach der letzten Konvertierung nicht so schöne Erfahrungen gemacht. Was die Technik angeht, habe ich nichts in Erfahrung bringen können, gut, Tresenpersonal hat da natürlich auch nicht die tiefsten Einblicke. Und bei allem Technikgedusel - ich habe da ja auch meine klaren Präferenzen - Xenon, Laser, lcos, DLP, 70/15, Atmos, auro, thx, 4:3, 1:1,9, 1:2,39... ich will einfach für mich feststellen, ob das IMAX in mir noch den Wow!-Faktor erzeugen kann. Und das kocht die ganze Debatte auf ne relativ simple ja/nö-Frage ein. Antwort gibt's morgen...
×
×
  • Create New...