Jump to content

ruessel

Mitglieder
  • Posts

    2,610
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    30

Everything posted by ruessel

  1. Ich erinnere mich noch gut an dem Moment, als ich nach zwei Stunden Strassenbahnfahrt vom Taschengeld erleichtert wieder eine Kodak 25 Filmschachtel in meinen Fingern hielt. Beim öffnen des Kodak Verschlussbeutels kam so ein spezieller Geruch....... kreativität pur! Danke.... ich werde mal suchen gehen. Zur Zeit lese ich: "Gert Koshofer erzählt: Die Agfacolor Story"
  2. Ja, für mich als Schüler war Foto Quelle mit seinen Preisen erst Super8 möglich. Ich noch eines von mir gefunden, Filmschnitt in meinem kleinen Dachbodenstudio/Kino.... ca. 1976 - Ja, die Haare trug man damals so....
  3. Hallo, ich habe eine Leicina 8S "geerbt" und sie hat mich als ehemaliger 70er Jahre S8 Filmer (Revue S8 deLuxe vom Konfirmationsgeld und später NIZO) gleich in den Bann gezogen und mein Herz höher schlagen lassen. Das Teil hat eher etwas von einem Präzisionsmessgerät aus dieser Zeit. Es ist gar nicht so leicht etwas mehr Hintergründe über diese Kamera im Netz zu finden. Klar technische Angaben sind kein Problem, aber eine kurze Bemerkung im Netz, das diese Leica in den 60er Jahren sehr verbreitet war, lässt mich stutzen. Ein Verkaufspreis von über 600 DM war damals doch kaum vom Otto Normalbürger zu wuppen. Kurzum, ich suche Links oder Literaturtitel über (soziale) Hintergründe der Schmalfilmer (D8/N8/S8) in den frühen 50er+60er Jahren, die 70er habe ich selber aktiv gestaltet und hatte ab 1974 sogar ein eigenes Garagenkino wo meine "Trick"Filme für 50 Pfennig Eintritt stolz vorgeführt wurden, das "Haus" war immer ausverkauft ;-) Also, wie war das damals? Wer filmte und warum? Was wurde gefilmt, nur der Jahresurlaub? War Schmalfilm wirklich etwas für die breite Masse in den 50/60er Jahren? Ich habe keine Ahnung was das für ein "Gefühl" in dieser Zeit war....... Bild aus ca.1974, beim Dreh des nächsten Blockbusters....
  4. SUPER, vielen Dank für diese perfekte Auskunft! Ich selber konnte nur etwas zu Pathecolor googeln, auch Interessant der Aufwand damals.... ist aber ein anderes Thema.
  5. Hallo, mein erster Eintrag hier und das gleich mit einer speziellen Frage :roll: Ich habe schon öfters hier mitgelesen, besonders im Super8 Bereich. Ich selber bin aber eher mit der elektronischen Bildaufzeichnung unterwegs und bearbeite auch öfters das Farbverhalten von Kameras.. Hier nun meine spezielle Frage: Bei einem alten profanen TV-Serien-Film (1968) ist mir im Abspann die Bezeichnung Color by PERFECT PATHE aufgefallen. Ich kann im Netz dazu keine Infos finden, nur ein kleiner Hinweis auf eine Firma die dieses "PERFECT PATHE" für einige amerikanische TV Serien benutzt hat. Was ist "PERFECT PATHE" ? Eine Firma? Ein altes Farbverfahren? Ein spezieller Farbentwicklungsprozess?
×
×
  • Create New...

Filmvorführer.de mit Werbung, externen Inhalten und Cookies nutzen

  I accept

Filmvorfuehrer.de, die Forenmitglieder und Partner nutzen eingebettete Skripte und Cookies, um die Seite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, sowie zur Ausspielung von externen Inhalten (z.B. youtube, Vimeo, Twitter,..) und Anzeigen.

Die Verarbeitungszwecke im Einzelnen sind:

  • Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen
  • Datenübermittlung an Partner, auch n Länder ausserhalb der EU (Drittstaatentransfer)
  • Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen
Durch das Klicken des „Zustimmen“-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für diese Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zu. Darüber hinaus willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 DSGVO ein, dass auch Anbieter in den USA Ihre Daten verarbeiten. In diesem Fall ist es möglich, dass die übermittelten Daten durch lokale Behörden verarbeitet werden. Weiterführende Details finden Sie in unserer  Privacy Policy, die am Ende jeder Seite verlinkt sind. Die Zustimmung kann jederzeit durch Löschen des entsprechenden Cookies widerrufen werden.