Jump to content

SandroP

Mitglieder
  • Content Count

    1,492
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    26

About SandroP

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday 09/11/2003

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Ort
    Dölzig (Schkeuditz)
  • Interessen
    Super 8 und 16mm, Selbstentwicklung, Arduino etc., 3D-Druck und Motorrad

Recent Profile Visitors

4,963 profile views
  1. Und auch die Abrollhilfe ist fertig. Der Aufwickler einer Kodak-Kassette passt zumindest wunderbar rein und er dreht sich auch leicht.
  2. Nein, ich habe alle Maße die brauche. Sie druckt gerade.
  3. Das mache ich. Die Single 8 Ablänghilfe und den Kassettenöffner habe ich da bereits hochgeladen. Hier ein Link zu meinem Profil: https://www.thingiverse.com/cbsandro/designs
  4. Soeben habe ich die Kaccema-Ablänghilfe fertig bekommen. Falls noch jemand Interesse an dieser Art von Ablänghilfe hat, der kann sich bei mir melden. 🙂
  5. Der neue Motor ist eingebaut und der 3D-Drucker funktioniert wieder einwandfrei.
  6. Ach ja, den Entwurf für den Kaccema-Kern habe ich auch fertig. Ich hoffe er ist von den Maßen her gleich mit dem Kodak-Kern.
  7. Ich benutzte das Online-Programm Tinkercad.com .
  8. So in etwa könnte es werden. Das Teil passt aber nur für die Adox-Kassetten. Für die Kaccema, müsste ich einen separaten Entwurf machen.
  9. Das sollte kein Problem sein, so etwas zu konstruieren. Es würde sogar ohne die Schraube auskommen.
  10. Bein neumodischen Apparat ist sehr wahrscheinlich die Steckverbindung (Buchse) an einem Schrittmotor kaputt. Irgend ein Wackelkontakt oder so. Hoffentlich funktioniert alles nach dem Einbau eines neuen Schrittmotors wieder.
  11. Sobald der 3D-Drucker wieder funktionstüchtig ist, werde ich das Teil ausdrucken, und evtl. noch etwas verbessern.
  12. @Carena48 hat sich bei mir gemeldet, ob ich nicht auch für die Kaccema eine 3D-gedruckte Ablänghilfe konstruieren kann. Nun, das habe ich getan, und möchte euch den ersten Entwurf nicht vorenthalten. Ein Kern mit dran befestigtem Film (geklebt) wird auf die Ablänghilfe gesteckt. Der Mitnehmer greift in die Aussparung des Kerns und dreht diesen dann. Die Kerne haben einen Innendurchmesser vom 22mm und einen Außendurchmesser vom 26mm. Auf einen Schlitz zum befestigen des Film am Kern muss aus Platzgründen verzichtet werden.
  13. Das neue Magazin ist wirklich sehr gelungen. Klasse Arbeit! Am interessantesten fand auch ich die Artikel über Andec und Frank Bruinsma.
×
×
  • Create New...