Jump to content

Retromovie

Mitglieder
  • Content Count

    32
  • Joined

  • Last visited

About Retromovie

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

200 profile views
  1. Weiß jemand was für einen Scanner AVP in München im Einsatz haben?
  2. Meiner Meinung nach sind die Resultate des Filmfabriek HDS+ Scanners mit Abstand am besten. Retrofilms hat die 2.5K Variante des Scanners. Ansonsten würde ich Ocho y Pico in Spanien empfehlen.
  3. Danke dir! Ich habe vor das analoge Equipment sehr close zu filmen (farbiger Hintergrund ist bis zu 20 Zentimeter entfernt) Ich habe mit meiner Canon 7D DSLR Shutter 80 und ISO 100 Blende 1.4 Testfotos gemacht und es sieht super aus. Die Frage wäre ist: Wäre es ein echter Mehrwert in den Farben des 100D oder greife ich lieber auf den 200T oder 500T zurück?
  4. Ich habe momentan folgendes Lichtequipment: https://www.amazon.de/dp/B075JDBGCT?ref_=pe_3044161_248799201_302_E_DDE_dt_1 Ist das ausreichend?
  5. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Verwendung von 100D indoor? Ich möchte für ein Projekt einige Beautyshots von analogem Equipmemt filmen. Dabei verwende ich sehr farbintensive und hell ausgeleuchtete Hintergründe wie gelb, lila, orange und rot. Die Resultate sollen sehr stark gesättigt sein (an Technicolor erinnernd). Ist 100D die Beste Wahl für mein Vorhaben? Ich drehe mit der Beaulieu 4008ZM4 und der Nikon R10.
  6. Aber wer sollte erheblich mehr Geld ausgeben um ein stark komprimiertes File zu bekommen? Und warum berechnet man dann noch über 50€ für das kopieren auf eine Platte als Mehraufwand bei großen Files. Also entweder oder?! Ich denke wer 4K bestellt möchte keinen Qualitätsverlust und die Files wollen ja auch weiterverarbeitet werden.
  7. 4K in DPX ist perfekt - so lasse ich momentan alle meine Filme im Ausland scannen. Die Resultate von Andec sind ja auch gut allerdings ist der 4K DPX Grundpreis von 250€ (für 10 Minuten) zzgl. 10€ pro Minute zzgl. Mehrwertsteuer nicht unbedingt etwas für jeden Geldbeutel.
  8. Es sollte besser niemand probieren denn was ich oben durch die Blume versuchte zu sagen: „Die 4K-Codecs komprimieren sehr stark, daher liefern wir die 4K-Abtastung nur im Komplett-Paket mit Film-Reinigung und Farbkorrektur.“ das ist absoluter Unsinn und macht überhaupt keinen Sinn.
  9. Danke Andreas - hab ich mir direkt mal angesehen. Hier ein Zitat der Seite: „Die 4K-Codecs komprimieren sehr stark, daher liefern wir die 4K-Abtastung nur im Komplett-Paket mit Film-Reinigung und Farbkorrektur.“ ...das sollte mir der Anbieter gerne mal erklären................. Deren 4K Preise sind zum einen meiner Meinung nach sehr teuer und absolut unüberschaubar mit unzähligen Zusatzkosten - allein eine Pauschale von über 50€ um die fertigen Dateien auf eine Festplatte zu kopieren...)
  10. Gibt es in Deutschland jemand der einen sehr guten und dennoch bezahlbaren Super 8 4K Scan / uncompressed / 4:4:4 anbietet? Bitte keine Empfehlungen aus dem Ausland oder kleiner als 4K.
  11. Das fertige Video wird man sehen können - ist ein Langzeitdreh über ein Jahr und noch in Arbeit. Momentan ist das Material 50/50 18fps und 24fps mit einer 24fps Timeline. Natürlich werden im finalen Video keine längeren Einstellungen zu sehen sein - im Rohmaterial sind aber die längeren Takes relativ lippensynchron (relativ da einige Takes 18fps)
  12. Ton wurde extern vom Mischpult mitgeschnitten - Gefilmt habe ich mit neuen Filmen (ohne Ton)
  13. Kann es sein dass manche Kameras Ton/Bild synchroner sind als andere (kein Chrystal Sync)? Ich habe in letzten Monaten ein Musikvideo gedreht - 18fps mit maximalen Takes von 40 Sekunden. Ich sehe keinen großen Tonversatz
  14. Hat jemand von euch mal probiert mit 24fps ohne crystal Sync zu Filmen und externen Ton zu syncen? Läuft es wirklich stark auseinander?
×
×
  • Create New...